Kosovo vs. Ukraine im LIVESTREAM: DAZN, Aufstellungen, Stream, Konferenz

TeilenSchließen Kommentare
Der Kosovo will den ersten WM-Qualifikationssieg, die Ukraine braucht den Dreier unbedingt für das WM-Ticket. Goal hat alle Infos zum Spiel.

Die Nationalmannschaft des Kosovo unternimmt am 9. Spieltag der Gruppe I in der WM-Qualifikation den nächsten Anlauf, um den ersten Sieg einzufahren. Zu Gast ist am Freitagabend die Ukraine, die noch um das WM-Ticket kämpft.

Goal liefert die wichtigsten Informationen zum Spiel und zeigt Euch, wo Ihr das Spiel im LIVESTREAM verfolgen könnt.


Wo kann ich Kosovo gegen Ukraine im LIVESTREAM schauen?


Die Partie zwischen dem Kosovo und der Ukraine könnt Ihr im LIVESTREAM auf  DAZN verfolgen. Die Übertragung auf DAZN startet pünktlich kurz vor Anpfiff am Freitag, 6. Oktober, um 20.45 Uhr.

Der Streamingdienst DAZN zeigt die Top-Spiele der WM-Quali von Teams wie Portugal, Argentinien, Belgien, Österreich, Frankreich oder eben des Kosovo live und auf Abruf. Für Neukunden ist der erste Monat sogar kostenlos.

JETZT DAZN-GRATISMONAT SICHERN

Die weiteren Partien im DAZN -Angebot findet Ihr HIER.

Kosovo Finnland Milot Rashica 05092016


Was ist DAZN?


Top-Sport zum Schnäppchenpreis! DAZN liefert Euch die größten Sport-Events live und auf Abruf . Hier könnt Ihr die Top-Ligen Europas verfolgen und mit Eurer Nation in der Qualifikation zur Weltmeisterschaft mitfiebern.

Das Abo kostet monatlich 9,99 Euro und beinhaltet die Premier League, LaLiga, die Ligue 1 und die Serie A sowie viele Länderspiele. Außerdem im Programm: die Bundesliga-Highlights, die NBA, die NFL, Boxsport und vieles mehr.

LIVESTREAM für Kosovo vs. Ukraine:  JETZT GRATISMONAT SICHERN!

Der erste Monat ist kostenlos. Danach könnt Ihr frei entscheiden, ob Ihr DAZN abonnieren wollt.

Ihr könnt das Spiel Eures Teams nicht live sehen? Kein Problem: DAZN bietet alle Partien auch im Re-Live an.

croatia ukraine - luka modric andriy yarmolenko viktor kovalenko - 24032017


Wie kann ich die WM-Qualifikation in der Konferenz sehen?


Damit die Fans hautnah dabei sind und alle Entscheidungen der WM-Qualifikation in Europa und Südamerika direkt miterleben, wird es die finalen Spieltage in den spannendsten Gruppen bei DAZN erstmals auch in der Konferenz geben. Das bedeutet, dass die Partien eben nicht nur im Einzelspiel verfügbar sind, sondern auch parallel verfolgt werden können.

Folgende Konferenzen bietet DAZN an den letzten beiden Spieltagen in den European Qualifiers an:

Gruppe I (Freitag, 6. Oktober, 20.45 Uhr)

  • Türkei vs. Island
  • Kroatien vs. Finnland
  • Kosovo vs. Ukraine

Gruppe A (Samstag, 7. Oktober, 20.45 Uhr)

  • Weißrussland vs. Niederlande
  • Bulgarien vs. Frankreich

Gruppe E (Sonntag, 8. Oktober, 18 Uhr)

  • Dänemark vs. Rumänien
  • Polen vs. Montenegro

Gruppe I (Montag, 9. Oktober, 20.45 Uhr)

  • Finnland vs. Türkei
  • Ukraine vs. Kroatien
  • Island vs. Kosovo

Gruppe A (Dienstag, 10. Oktober, 20.45 Uhr)

  • Niederlande vs. Schweden
  • Frankreich vs. Weißrussland
  • Luxemburg vs. Bulgarien

Folgende Konferenz bietet DAZN am letzten Spieltag in Südamerikas Eliminatorias an:

18. Spieltag (Mittwoch, 11. Oktober, 1.30 Uhr)

  • Brasilien vs. Chile
  • Ecuador vs. Argentinien
  • Uruguay vs. Bolivien
  • Peru vs. Kolumbien

Kosovo - Ukraine: Die Aufstellungen


Aufstellung Kosovo

Ujkani – Paqarada, Jashanica, Rrahmani, Vojvoda – Celina, Kryeziu, Musolli, Rashica – Halimi, Muriqi

Aufstellung Ukraine

Pyatov – Matviyenko, Ordets, Khacheridi, Karavaev – Konoplyanka, Sydorchuk, Rotan, Yarmolenko – Garmash, Kravets


Was verspricht das Spiel zwischen dem Kosovo und der Ukraine?


Das Hinspiel war eine klare Sache für die Ukrainer. Die Osteuropäer schlugen den Kosovo vor rund einem Jahr mit 3:0, der Neu-Dortmunder Andrey Yarmolenko war dabei unter den Torschützen.

Ohnehin verlief die WM-Qualifikation für den Kosovo bisher nicht wie gewünscht. Noch keinen Sieg hat der Balkanstaat eingefahren, lediglich ein Punkt steht zu Buche.

Gegen die Ukrainer dürften die Kosovaren daher hochmotiviert sein, endlich den ersten Sieg einzufahren. Die Ukrainer brauchen allerdings selbst jeden Zähler und gegen den Kosovo unbedingt einen Sieg, um sich den Traum vom WM-Ticket noch erfüllen zu können.

Alles andere als ein Sieg wäre eine Enttäuschung für Yarmolenko und Co., die bei entsprechenden Ergebnissen in den anderen Spielen theoretisch sogar auf Platz eins springen könnten.

Kosovo 05092016

GRUPPE I S TD Pkt
Kroatien 8 9 16
Island 8 4 16
Türkei 8 4 14
Ukraine 8 4 14
Finnland 8 -4 7
Kosovo 8 -17 1

Welche Stars haben Kosovo und die Ukraine in ihren Reihen?


Arber Zeneli, sc Heerenveen, Eredivisie, 10302016

Der größte Star im Kader des Kosovo ist Milot Rashica. Der 21-jährige, technisch beschlagene Flügelspieler, der einst auch zwei Länderspiele für Albanien bestritt, gehört beim niederländischen Erstligisten Vitesse Arnheim zu den Leistungsträgern. In der laufenden Eredivisie-Saison hat er bereits ein Tor und eine Vorlage beigesteuert, auf seinen ersten Treffer für den Kosovo wartet Rashica allerdings noch.

Valon Berisha, Stammspieler bei RB Salzburg, hatte in Finnland das erste WM-Quali-Tor des Kosovo aller Zeiten erzielt. Er, Rashica und der 22-jährige Arber Zeneli vom SC Heerenveen, der in Schweden geboren wurde und früher auch für die Junioren-Nationalteams der Skandinavier auflief, sollen in der Offensive für Furore sorgen.

Artikel wird unten fortgesetzt

Weitere bekannte Namen im aktuellen Kader sind der Schalker Donis Advijai, Nürnbergs Enis Alushi oder Besar Halimi von Bröndby IF. Zudem hat man mit dem 18-jährigen Lirim Kastrati von der AS Rom ein großes Innenverteidiger-Talent am Start.

Donis Avdijaj FC Schalke 04 09122016

Bei den Ukrainern stechen die beiden Bundesliga-Stars Andrey Yarmolenko (Dortmund) und Yevhen Konoplyanka (Schalke) heraus. Im Defensivverbund hat das Donezk-Trio Andrey Pyatov (Tor), Yaroslav Rakitsky (Innenverteidiger) und Taras Stepanenko (Sechser) die klangvollsten Namen.

Nächster Artikel:
Heynckes ältester Trainer der Champions-League-Geschichte
Nächster Artikel:
Nächster Meilenstein: Messi erzielt 100. Europacup-Tor
Nächster Artikel:
Champions League, der Mittwoch: Irres Spiel in London, Barca in Unterzahl souverän
Nächster Artikel:
Analyse: Klarer Sieg! Bayern auf Achtelfinalkurs
Nächster Artikel:
PSG-Stürmer Kylian Mbappe stellt Champions-League-Rekord auf
Schließen