Koke: "Würde meine Karriere gerne bei Atletico beenden"

TeilenSchließen Kommentare
Der Mittelfeld-Antreiber steht bei vielen Klubs auf dem Zettel. Doch Koke will seine Karriere lieber in Madrid fortsetzen und eventuell sogar beenden.

Mittelfeldspieler Koke von Atletico Madrid hat preisgegeben, dass er seine Karriere gerne bei den Rojiblancos beenden würde. Der Spanier ist der Meinung, dass er nicht wechseln muss, um eine erfolgreiche Laufbahn haben zu können.

Erlebe LaLiga live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Wir haben bereits Titel geholt und ich hoffe, dass wir auch in Zukunft welche gewinnen können", so Koke auf einem Sponsorenevent. "Ich würde gerne bei Atletico meine Karriere beenden. Im Fußball weiß man nie, aber es wäre eine tolle Geschichte, weil ich als 6-Jähriger zu diesem Klub gekommen bin."

Auch wenn man in dieser Saison leer ausgehen wird, ist der Spanier zufrieden. "Klar wollen wir immer gewinnen, aber es war keine leichte Saison. Wir haben unser Minimalziel erreicht."

Houssem Aouar: Benzemas kleiner Bro auf dem Weg nach oben

Kokes Vertrag bei Atletico läuft noch bis 2019. Der Marktwert des spanischen Nationalspielers wird auf 55 Millionen Euro geschätzt.

Nächster Artikel:
Eintracht Frankfurt: Rebic schwärmt von Boateng
Nächster Artikel:
Gewinne eine einmalige Reise zum Spiel zwischen Real Madrid und Dortmund
Nächster Artikel:
Warum Paris Saint-Germain so viele Stars nicht entdeckte
Nächster Artikel:
Mario Götze über APOEL-Spiel: "Das darf uns nicht passieren"
Nächster Artikel:
Hamburger SV will erneut mit Jann-Fiete Arp verlängern
Schließen