Kieron Dyer: Verdiente 2002 mehr als aktueller Tottenham-Star

TeilenSchließen Kommentare
Zahlt Tottenham seinen Stars etwa nicht genug Gehalt? Kieron Dyer verdiente 2002 bei Newcastle jedenfalls mehr als ein aktueller Tottenham-Star.

Die Gehaltsstruktur in der Premier League scheint relativ unausgeglichen. Wie der ehemalige Newcastle-Spieler Kieron Dyer nun in einem Interview erklärte, verdiente er bereits vor 15 Jahren mehr als ein aktueller Tottenham-Star.

"Ich habe Ende der letzten Saison mit einem Spieler von Tottenham gesprochen. Er ist Nationalspieler, spielt regelmäßig für sein Land und seine Mannschaft", erklärte Dyer gegenüber Radio 5 Live, wobei er den Namen natürlich nicht verraten wollte.

"Er spielt jetzt bei Tottenham, sie wurden Vizemeister und er war im Jahr 2017 regelmäßig Nationalspieler", so Dyer weiter. "Er steht definitiv nicht da, wo ich bei Newcastle 2002 war. Das ist ein massives Problem."

Jenes Problem basiert auf der speziellen Gehaltsstruktur von Tottenham, wobei ein striktes Budget vorgegeben ist und mach ein Spieler anderen Ortes wesentlich mehr Geld verdienen kann. So wechselte Kyle Walker im Sommer zu Manchester City, auch Danny Rose könnte die Spurs verlassen.

Nächster Artikel:
ICC 2018: Spielplan, LIVE-STREAM, TV, Mannschaften, Regeln und Co. - alle Informationen zum International Champions Cup
Nächster Artikel:
Nach dem Transfer Cristiano Ronaldos: Juventus Turin will Gonzalo Higuain verkaufen, Chelsea und Milan lauern
Nächster Artikel:
Chelsea-Trainer Maurizio Sarri spielt Spekulationen um Eden Hazard herunter
Nächster Artikel:
FC Valencia verlängert mit Trainer Marcelino Garcia
Nächster Artikel:
Alissons Rekordtransfer zum FC Liverpool steht unmittelbar bevor
Schließen

Wir verwenden Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.

Mehr zeigen Akzeptieren