Liverpool-Coach Jürgen Klopp: "Bayern ist viel zu stark"

TeilenSchließen Kommentare
Im Vorfeld des Audi Cups schwärmte Liverpool-Trainer Jürgen Klopp von der Mannschaft des FC Bayern und sieht die Teams lange nicht auf Augenhöhe.

Auf einer Pressekonferenz im Vorfeld des Audi Cups in München schwärmte Liverpool-Trainer Jürgen Klopp von der Mannschaft des FC Bayern. Am Dienstag (20.30 Uhr im LIVETICKER) treffen Klopps Reds auf den FCB.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Das Spiel gegen die Münchner sei laut Klopp "keine Standortbestimmung" für Liverpool, da der FC Bayern "viel zu stark" sei. "Das ist allerhöchstes Niveu und da wollen wir auch hin", sagte Klopp. Unabhängig vom Ergebnis will der Trainer "die richtigen Schlüsse aus einem Spiel gegen eine der besten Mannschaften der Welt ziehen".

Gleichzeitig erlaubte sich Klopp eine kleine Spitze gegen den amtierenden deutschen Meister: "Meine Affinität zu Dortmund ist natürlich einen Tick größer als hier her. Ich fände es also nicht schlimm, wenn Dortmund mal wieder Meister werden würde."

Mit seinem FC Liverpool erachte er einen möglichen Meistertitel derweil als unrealistisch: "Es ist in dem Umfeld in England mit diesen anderen Vereinen schwierig, solch ambitionierte Ziele auszugeben." Speziell die beiden Klubs aus Manchester, United und City rüsteten auf dem Transfermarkt zuletzt kostspielig auf.

Klopp fühlt sich mit seiner Mannschaft trotzdem "gut aufgestellt" und erklärt: "Wenn wir weniger Pech haben als in der vergangenen Saison, dann können wir auch besser spielen und am Ende vielleicht auch eine bessere Position einnehmen."

 

Nächster Artikel:
Italien: Profi erhält Fünf-Spiele-Sperre für Urinieren vor Auswärtsfans
Nächster Artikel:
Gehalt: Wie reich ist Cristiano Ronaldo und wieviel verdient der Star von Real Madrid?
Nächster Artikel:
Cristiano Ronaldo: Gehalt, Schuhe, Rekorde, Tattoos, Titel, Instagram und Freundin
Nächster Artikel:
Frankfurt-Neuzugang Kevin-Prince Boateng: "Ich kann noch ein bisschen mehr"
Nächster Artikel:
Dzeko, Pjanic oder David Luiz?Jetzt für das Tor der Woche in der UEFA Champions League - präsentiert von Nissan - abstimmen!
Schließen