Javier Pastore statt Mesut Özil zu Inter Mailand?

TeilenSchließen Kommentare
In Mailand laufen die Planungen für die kommende Transferphase schon auf Hochtouren. Angeblich rückt nun ein PSG-Spieler in den Fokus.

Inter Mailand scheint nicht nur an Mesut Özil interessiert zu sein, sondern hat wohl auch eine Alternative an der Hand. Javier Pastore von Paris Saint-Germain könnte ebenfalls eine Option sein.

Erlebe die Serie A live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Wie El Gol Digital berichtet, hat Inter Interesse an Pastore. Der 28-Jährige von PSG könnte damit die Alternative zu Özil vom FC Arsenal darstellen. Am deutschen Nationalspieler sind die Italiener ganz offiziell interessiert, nachdem Funktionär Erick Thohir das bestätigte.

Ob Arsenal den offensiven Mittelfeldspieler im Winter abgibt, ist allerdings fraglich. Im Sommer wäre Özil vertragslos und damit ablösefrei und würde wohl deutlich mehr Interessenten versammeln als noch im Winter. Pastore kam bisher nur unregelmäßig zum Einsatz und könnte Frankreich deshalb verlassen wollen.

Nächster Artikel:
Bayern-Trainer Jupp Heynckes über Müller-Auswechslung: "Er hat einen Krampf bekommen"
Nächster Artikel:
Arbeitssieg in Hamburg: FC Bayern unter Heynckes weiterhin erfolgreich
Nächster Artikel:
Ligue 1: Keita Balde und Falcao führen Monaco zum Heimsieg
Nächster Artikel:
BVB-Youngster Sancho schreibt bei Bundesliga-Debüt Geschichte
Nächster Artikel:
FC Bayern München beim HSV: Aufstellung, Highlights, LIVESTREAM
Schließen