Hoffenheim-Duo vor Champions-League-Premiere angeschlagen

Kommentare
Personalsorgen in Hoffenheim vor dem Champions-League-Auftakt in Donezk. Kevin Vogt und Florian Grillitsch sind angeschlagen.

1899 Hoffenheim muss vor dem Auftakt der UEFA Champions League am Mittwoch bei Shakhtar Donezk (18.55 Uhr live auf DAZN) um Kevin Vogt und Florian Grillitsch bangen. Beide verletzten sich am Samstag beim 1:2 gegen Fortuna Düsseldorf.

Erlebe die UEFA Champions League live auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Mittelfeldakteur Grillitsch hatte eine Prellung der linken Schulter davongetragen, Abwehrchef Vogt zog sich eine Prellung des linken Oberschenkels zu. Wie lange das Duo ausfällt, war zunächst offen.

Trainer Julian Nagelsmann muss derzeit schon auf einige Leistungsträger wie Kerem Demirbay, Nadiem Amiri, Dennis Geiger und Benjamin Hübner verzichten. 

Nächster Artikel:
FC Bayern München: News und Transfergerüchte zum FCB - Traumhafte Rückkehr von Renato Sanches, Kimmich schwärmt
Nächster Artikel:
Rangnick vor Leipzig gegen Salzburg: "Genug Brisanz und Feuer"
Nächster Artikel:
Herrlich bringt Bayer-Leverkusen-Stars Malocher-Qualitäten nahe
Nächster Artikel:
Real Madrids Casemiro: Luka Modric als Weltfußballer? "Würde Cristiano Ronaldo auszeichnen"
Nächster Artikel:
Leipzig-Trainer Ralf Rangnick dementiert Transfer von Salzburgs Haidara nicht
Schließen