Gerücht: Mbappe nennt Real Madrid als Wechselziel

TeilenSchließen Kommentare
Kylian Mbappe ist auf dem Transfermarkt heiß umworben. Den Verantwortlichen der AS Monaco hätte er wohl Real Madrid als Wunsch genannt.

Kylian Mbappe ist in diesem Sommer eines der heißesten Eisen auf dem Transfermarkt, nun soll er den Verantwortlichen der AS Monaco mitgeteilt haben, bei welchem Klub er schwach werden und einem Wechsel zustimmen würde.

Erlebe die Ligue 1 live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Darf man der Marca glauben, will Mbappe nur zu Real Madrid wechseln. Bei anderen Angeboten würde er einen Verbleib im Fürstentum vorziehen.

Weiter berichtet die den Königlichen nahestehende Zeitung, dass bei Real mit dem Gedanken gespielt wird, den 18-Jährigen zu verpflichten und dann wieder an Monaco zu verleihen. So soll sich der junge Franzose in Ruhe entwickeln können.

Mbappe-Wechsel abhängig von Ronaldo

Allerdings hinge eine Leihe auch von der Zukunft von Cristiano Ronaldo ab. Sollte dieser Madrid verlassen, wäre Mbappe direkt Teil der Mannschaft. Auch ein Wechsel im Sommer 2018 soll ein Thema sein.

Ob Mbappe allerdings zu Real wechselt, ist noch offen. Monaco soll bereits Angebote um die 130 Millionen Euro abgelehnt haben, um das Talent in den eigenen Reihen zu halten.

Nächster Artikel:
2. Bundesliga: Schlusslicht Kaiserslautern sendet Lebenszeichen
Nächster Artikel:
15 Tore in 16 Spielen: Ex-Superstar Cisse ist glücklich in der dritten Schweizer Liga
Nächster Artikel:
Besiktas gegen FC Porto: Alles zum LIVE-STREAM, TV-Übertragung und Aufstellungen
Nächster Artikel:
Gerry Ehrmann schießt gegen Julian Pollersbeck: "Er ist zu bequem"
Nächster Artikel:
1860 gegen TSV Buchbach nach Flutlichtausfall abgesagt
Schließen