Feyenoord: Berater hält Van-Persie-Rückkehr für möglich

TeilenSchließen Kommentare
Stürmt Robin van Persie noch einmal für Feyenoord? Es gibt offenbar Gedankenspiele in diese Richtung.

Eredivisie-Meister Feyenoord Rotterdam ist auf der Suche nach einem Ersatz für Dirk Kuyt. Der Stürmer und Kapitän hatte seine Karriere vor wenigen Wochen nach dem Gewinn des Meistertitels beendet. Ein Name, über den die Feyenoord-Bosse angeblich nachdenken, ist der von Fenerbahce Istanbuls Robin van Persie. Dies meldet Voetbal International.

Erlebe Europas Top-Ligen live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Van Persie startete seine Profikarriere in Rotterdam und anschließend führte ihn sein Weg über Arsenal und Manchester United nach Istanbul. Gibt es nun also die Rückkehr zu den Wurzeln? Der 33-Jährige könnte Kuyts Rolle als Stürmer einnehmen. Aber ob er auch ein emotionaler Leader wäre wie der Ex-Liverpooler? Da hat Kuyts Berater Rob Jansen so seine Zweifel.

"Robin van Persie ist Robin van Persie. Natürlich ist er ein komplett anderer Mensch als Dirk Kuyt, daher hätte er auch eine andere Rolle", sagte er bei NOS. Eine Verpflichtung des Routiniers hält er dennoch für möglich: "Ob es zu einem Transfer kommt? Ich weiß es nicht. Es würde mich aber nicht überraschen, wenn er die Romantik, die in einer Rückkehr liegt, erkennt. Und wenn seine Berater daran mitarbeiten, halte ich es nicht für ausgeschlossen."

Van Persie, der 101 Länderspiele für die Elftal bestritt, steht bei Fener noch bis 2018 unter Vertrag. Angeblich fordern die Türken für ihn eine Ablöse in Höhe von fünf Millionen Euro.

Nächster Artikel:
Zlatan Ibrahimovic: Paul Pogba wird noch besser
Nächster Artikel:
FC Bayern München gegen PSG im TV und LIVE-STREAM sehen - alle Infos zum ICC-Duell
Nächster Artikel:
Ajax erklärt seine Supertalente De Jong, De Ligt und Van de Beek für unverkäuflich
Nächster Artikel:
DFB: Analyse der verkorksten WM in Russland mit Joachim Löw und Oliver Bierhoff läuft "sehr gut"
Nächster Artikel:
Benjamin Pavard zu Bayern München? Verteidiger des VfB Stuttgart hat angeblich während der WM unterschrieben
Schließen

Wir verwenden Cookies, um für ein optimales Online-Erlebnis zu sorgen. Indem Du unsere Webseite besuchst, stimmst Du der Verwendung von Cookies im Rahmen der Datenschutzerklärung zu.

Mehr zeigen Akzeptieren