FC Bayern: Uli Hoeneß will wohl Hasan Salihamidzic als Sportdirektor

TeilenSchließen Kommentare
Uli Hoeneß kündigte einen neuen Sportdirektor an, nun ist die Wahl wohl auf den ehemaligen Bayern-Spieler Hasan Salihamidzic gefallen.

Der FC Bayern ist nach wie vor auf der Suche nach einem neuen Sportdirektor. Nun kommt mit Hasan Salihamidzic ein weiterer Kandidat in die Verlosung.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Laut Eurosport ist aus Beraterkreisen zu hören, dass Salihamidzic den seit dem Ausscheiden von Matthias Sammer vakanten Posten beim Rekordmeister übernehmen könnte. Er soll der Wunschkandidat von Präsident Uli Hoeneß sein.

Bayern-Star Thomas Müller im Goal-Interview: "Hat gedauert, bis ich Ancelotti verstand"

Der FC Bayern München hat für Montag, 31. Juli 2017, um 17.15 Uhr eine Pressekonferenz angekündigt, wo ein neuer Sportdirektor vorgestellt werden soll.

Der 40-Jährige hätte zumindest Stallgeruch, stand er doch von 1998 bis 2007 bei den Bayern unter Vertrag. Er wurde 2001 mit den Münchnern Champions-League-Sieger.

Zuvor hatten die ebenfalls gehandelten Mark van Bommel, Philipp Lahm, Max Eberl und Oliver Kahn bereits abgesagt. Auch Miroslav Klose war laut Gerüchten ein Kandidat, was die Bayern allerdings dementierten.

Nächster Artikel:
Italien: Profi erhält Fünf-Spiele-Sperre für Urinieren vor Auswärtsfans
Nächster Artikel:
Gehalt: Wie reich ist Cristiano Ronaldo und wieviel verdient der Star von Real Madrid?
Nächster Artikel:
Cristiano Ronaldo: Gehalt, Schuhe, Rekorde, Tattoos, Titel, Instagram und Freundin
Nächster Artikel:
Frankfurt-Neuzugang Kevin-Prince Boateng: "Ich kann noch ein bisschen mehr"
Nächster Artikel:
Dzeko, Pjanic oder David Luiz?Jetzt für das Tor der Woche in der UEFA Champions League - präsentiert von Nissan - abstimmen!
Schließen