BVB: Dortmunds Marcel Schmelzer schickt Warnung an Pierre-Emerick Aubameyang

TeilenSchließen Kommentare
In Dortmund läuft nicht alles wie erhofft. Stürmer Aubameyang sorgt für Unruhe, was Kapitän Schmelzer auf den Plan ruft. Er nimmt den Star zur Brust.

Marcel Schmelzer hat klare Worte in Richtung von Pierre-Emerick Aubameyang gefunden. Der Kapitän von Borussia Dortmund warnt vor weiterem Fehlverhalten.

Unter Thomas Tuchel wurde Aubameyang ebenso für kurze Zeit suspendiert wie unter Peter Bosz: Der Gabuner ist sportlich top, allerdings auch des Öfteren ein Unruhefaktor für die eigene Mannschaft. Zuletzt nahm er trotz klarem Verbot Familienmitglieder ins Teamhotel mit, wie Medien berichteten.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Das ruft nun Kapitän Schmelzer auf den Plan. Bei Sky erklärte dieser: "Wir als Mannschaft haben oft darüber gesprochen. Ich glaube, auch Auba weiß, dass es für uns kein Thema sein darf. Aber es sind für uns so kleine Störfeuer, die einfach, wenn man sie nicht löscht und darüber spricht, zu einem Riesen-Brand werden."

Klar ist aber auch, dass Dortmund weiter nicht daran interessiert ist, derartige Themen zum öffentlichen Diskussionsstoff zu machen. Das stellte auch Schmelzer klar: "Deswegen lesen wir das, nehmen das wahr, sprechen das natürlich an. Aber wir klären das innerhalb der Mannschaft - das ist das Wichtigste."

Nächster Artikel:
Bernd Leno bleibt beim FC Arsenal auf der Bank, Unai Emery setzt weiter auf Petr Cech
Nächster Artikel:
FC Bayern München: News und Gerüchte zum FCB - Pavard witzelte über Wechselgerüchte, Transferoffensive 2019?
Nächster Artikel:
Chelsea-Interesse an Dortmunds Christian Pulisic besteht weiterhin
Nächster Artikel:
Corentin Tolisso: Bayern-Interesse an Benjamin Pavard? "Haben darüber Späße gemacht"
Nächster Artikel:
Everton-Manager verrät: Barcelona wollte Preis für Yerry Mina hochtreiben
Schließen