Dani Alves wünscht sich Arsenals Alexis Sanchez bei Paris Saint-Germain

TeilenSchließen Kommentare
Alexis Sanchez könnte Arsenal im kommenden Sommer ablösefrei verlassen. Dani Alves sähe den Chilenen gerne bei Paris Saint-Germain.

Paris Saint-Germain wird großes Interesse an Angreifer Alexis Sanchez vom FC Arsenal nachgesagt. Nun hat sich PSG-Verteidiger Dani Alves, der den Stürmer aus gemeinsamen Zeiten beim FC Barcelona kennt, zu den Spekulationen um den 28-Jährigen geäußert.

Gerücht: ManCity schnürt 400-Millionen-Paket für Lionel Messi

"Paris ist eine Möglichkeit für ihn, aber es sind viele Klubs an ihm interessiert", erklärte der Brasilianer bei Radio ADN. "Ich will, dass er dort glücklich ist, wohin auch immer er wechseln wird. Doch wenn er zu uns kommen sollte, umso besser."

Der Vertrag von Sanchez bei den Gunners läuft im kommenden Sommer aus. Nach Goal-Informationen hat sich der Chilene bereits für einen ablösefreien Wechsel 2018 entschieden. Bereits im Juli soll es zu einem Treffen mit PSG-Verantwortlichen gekommen sein.

Erlebe die Ligue 1 live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Der Offensivspieler wechselte 2014 für eine Summe von 42,5 Millionen Euro vom FC Barcelona zu Arsenal und war dort in 151 Spielen für 73 Tore und 44 Assists verantwortlich.

Nächster Artikel:
Brasilien-Star Neymar verrät: Diese Spieler können bei der WM den Unterschied machen
Nächster Artikel:
FC Liverpool: Jürgen Klopp kann sich BVB-Rückkehr nicht vorstellen
Nächster Artikel:
Barcelona hat Interesse an Clement Lenglet - Sevilla will ihn zum Top-Verdiener machen
Nächster Artikel:
Real-Verteidiger Raphael Varane vor Duell mit Bayern München: "Erfahrung spricht für uns"
Nächster Artikel:
Chelsea hält Champions-League-Hoffnung aufrecht - Manchester United erledigt in Bournemouth die Pflichtaufgabe
Schließen