Bericht: Donezk-Trainer Fonseca wurde dem FC Bayern angeboten

TeilenSchließen Kommentare
Am Mittwoch verblüffte er mit seinem Zorro-Outfit, nun wird er mit Bayern in Verbindung gebracht: Fonseca soll den Münchnern angeboten worden sein.

Trainer Paulo Fonseca von Schachtjor Donezk wurde angeblich dem FC Bayern München angeboten. Das berichtet die SportBild. Demnach wolle der 44-Jährige den nächsten Schritt in seiner Karriere zu einem Top-Klub machen.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Fonseca hatte zuletzt am Mittwoch für Aufsehen gesorgt, als er nach dem 2:1-Sieg seiner Mannschaft gegen Manchester City im abschließenden Spiel der Champions-League-Gruppenphase und dem damit geglückten Achtelfinaleinzug im Zorro-Kostüm zur Pressekonferenz erschien.

Fonsecas Vertrag bei Schachtjor läuft im kommenden Sommer aus. Der FC Bayern sucht derzeit einen Nachfolger für Jupp Heynckes. Der 72-Jährige hatte zuletzt mehrfach ein längerfristiges Engagement beim deutschen Rekordmeister ausgeschlossen.

Nächster Artikel:
Serie A: Inter Mailand kassiert Pleite nach Slapstick-Eigentor - Cengiz Ünder führt Roma zum Auswärtssieg
Nächster Artikel:
Suarez trifft nach Traumpass von Messi! Barcelona triumphiert in Überzahl über Eibar
Nächster Artikel:
Hoffenheim-Trainer Julian Nagelsmann wirft Schiedsrichtern Beleidigung vor
Nächster Artikel:
Bundesliga: Schalke schlägt 1899 Hoffenheim
Nächster Artikel:
FA Cup: Lukaku ballert Manchester United zum Sieg, Chelsea schlägt Hull locker, Vardy erlöst Leicester
Schließen