Benjamin Mendy kehrt bei Manchester City ins Training zurück

Kommentare
Pep Guardiola hat bei Manchester City bald wieder eine Alternative mehr. Der Langzeitverletzte Benjamin Mendy nahm wieder am Training teil.

Lange musste Pep Guardiola bei Manchester City auf Benjamin Mendy verzichten, bald kann er aber wieder auf ihn zählen. Wie der Verein auf Twitter bekanntgab, nahm der Franzose das Training wieder auf.

Der 23-Jährige war vor der Saison für 57,5 Millionen Euro von der AS Monaco zu den Citizens gekommen. Wegen einer Kreuzbandverletzung Ende September 2017 verpasste er dann jedoch den Großteil der Spielzeit.

Trainer Guardiola prophezeite damals, der Linksverteidiger werde bis zu den Champions-League-Halbfinals ausfallen. Wann genau Mendy nun wieder in den Kader zurückkehren wird, ist noch unklar.

Nächster Artikel:
FC Bayern München: News und Transfergerüchte zum FCB - Buhlt der Rekordmeister um Lukas Klostermann?
Nächster Artikel:
Juventus Turins Coach Massimiliano Allegri lobt Cristiano Ronaldo: "Mental stärker als andere"
Nächster Artikel:
Jubel mit Balljunge: Fiorentinas Federico Chiesa feiert mit seinem kleinen Bruder
Nächster Artikel:
BVB-Fans beleidigen Dietmar Hopp von 1899 Hoffenheim: Anwalt fordert Spielabsagen
Nächster Artikel:
Gerücht zum FC Bayern München: Interesse an Lukas Klostermann von RB Leipzig?
Schließen