Bundesliga-Saison 2017/18: Bayern nach Champions League fast immer auswärts

TeilenSchließen Kommentare
Bayern muss nächste Saison nach CL-Partien in der Bundesliga fast immer in der Fremde ran. Borussia Dortmund kommt in diesem Fall besser weg.

Der FC Bayern muss in der kommenden Spielzeit nach Champions-League-Partien in der Bundesliga fast immer in der Fremde ran. Borussia Dortmund kommt in diesem Fall besser weg.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Nach Auftritten in der Königsklasse bestreiten die Bayern gleich fünfmal ein Auswärtsspiel bei nur einem Auftritt auf heimischem Rasen. Eine der Begegnungen auf fremdem Platz ist das Spiel bei Borussia Dortmund.

Für den BVB ist es eines von insgesamt vier Heimspielen nach CL-Auftritten bei zwei Auswärtsspielen. Neben den Bayern empfangen die Dortmunder dabei auch Schalke am Wochenende nach Strapazen in Europa.

Genauso häufig wie die Bayern muss auch 1899 Hoffenheim im Falle einer erfolgreichen Qualifikation auswärts ran (ein Heimspiel, fünf Auswärtsspiele). RB Leipzig hat derweil gleich fünf Heimspiele bei nur einem Auswärtsspiel nach Spielen in der Champions League.

Nächster Artikel:
Transfergerücht: Inter Mailand verhandelt mit PSG-Reservist Javier Pastore
Nächster Artikel:
Trotz Griezmann-Hammers: Sevilla schießt Atletico Madrid aus der Copa del Rey
Nächster Artikel:
UEFA Nations League: Die Auslosung der Gruppen im LIVE-STREAM und TV
Nächster Artikel:
Real Madrid: Bankplatz für Isco durch Systemumstellung?
Nächster Artikel:
Knapper Sieg gegen Bristol City: Leroy Sane trifft bei Manchester Citys Einzug ins Finale des Ligapokals
Schließen