Bayern gewinnt verdient in Leverkusen: Die Stimmen zum Rückrundenstart

TeilenSchließen Kommentare
Der FC Bayern bleibt das Maß aller Dinge, gewinnt zum Rückrundenauftakt bei Bayer Leverkusen. Die wichtigsten Stimmen zum Spiel.

Lange hielt die Werkself gut dagegen, doch letztendlich gewinnt der FC Bayern München zum Rückrundenauftakt bei Bayer Leverkusen. Entschieden hat das Spiel ein Traumfreistoß von James Rodriguez zum 3:1-Endstand, zuvor schnupperten Volland und Co. am Ausgleich. Hier sind die Stimmern zum Spiel.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Sandro Wagner (FC Bayern München): "Wir haben uns viel vorgenommen, sind als Mannschaft aufgetreten. Leverkusen hat auch ein gutes Spiel gemacht, aber ich denke, letztlich geht der Sieg für uns in Ordnung."

... zu seiner Nichtnominierung für die Startelf: "Ich habe auch gedacht, dass ich von Anfang an spiele. Enttäuscht war ich aber nicht. Reingekommen, gewonnen, das passt.“

... über seine Rückkehr nach München: "Ich bin wieder zuhause, es war immer mein Ziel, zurückzukommen. Bayern ist einer der besten Vereine Deutschlands, ich bin Nationalspieler. Ich habe ein gutes Leben momentan."

Artikel wird unten fortgesetzt

Franck Ribery (FC Bayern München): "Mein Spiel ist immer provokant, ein Tor zu schießen ist immer schön. In Leverkusen ist immer ein schweres Spiel, wir sind in einer schweren Situation gewesen, hätten den Ball schneller laufen müssen. Aber wir haben gewonnen, alles gut. Ich will so lange wie möglich bei Bayern bleiben."

Heiko Herrlich (Trainer Bayer Leverkusen): "Für den Auftritt brauchen wir uns nicht zu schämen. Wir haben versucht zu attackieren, verteidigen vor dem 0:1 aber nicht gut. Dann kriegen wir mit einem Konter das 0:2, hätten danach aber sogar noch den Ausgleich schaffen können. Bayern war abgeklärter, der Sieg geht in Ordnung. Heute wäre trotzdem was möglich gewesen."

Jupp Heynckes (Trainer Bayern München): "Die Mannschaft hat über weite Strecken taktisch und von der Defensive her sehr gut gespielt. Nach dem 2:0 haben wir ein bisschen die Konzentration verloren und unnötige Ballverluste gehabt. Es ist aber einfach schwer, hier zu gewinnen. Leverkusen ist eine junge, talentierte Mannschaft, die heute auch sehr offensiv gespielt hat."
 

Nächster Artikel:
Real Madrid vs. Deportivo La Coruna im LIVESTREAM bei DAZN: Aufstellungen, Stream, LaLiga
Nächster Artikel:
Hamburger SV trennt sich von Gisdol
Nächster Artikel:
Dortmund-Boss Watzke über Aubameyang-Transfer: "Aktuell keine Gespräche"
Nächster Artikel:
Ajax Amsterdam vs. Feyenoord Rotterdam im LIVESTREAM bei DAZN: Stream, Stars, Eredivisie
Nächster Artikel:
FC Bayern München - Werder Bremen: Mögliche Aufstellung, LIVESTREAM, Highlights
Schließen