Barcelonas Pique: Neymar sprach schon bei Messis Hochzeit von Abschied

TeilenSchließen Kommentare
Gerard Pique hat neue Details zum Abgang Neymars aus Barcelona verraten. Der Brasilianer habe die Absicht schon lange gehegt.

Neymar spielt künftig nicht mehr für den FC Barcelona , sondern für Paris Saint-Germain . Das ist seit Anfang August klar. Doch die Absicht, die Blaugrana zu verlassen, hatte der Brasilianer offenbar schon viel länger, wie sein Ex-Teamkollege Gerard Pique nun verriet.

Erlebe LaLiga live und auf Abruf auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

"Schon bei Lionel Messis Hochzeit (30. Juni, d. Red.) hatte Neymar die Idee, Barca zu verlassen", sagte Pique auf einer Pressekonferenz am Samstag. Am 23. Juli, also wenige Tage vor dem offiziellen Bekanntwerden von Neymars Abschied, hatte der spanische Innenverteidiger noch ein Foto von ihm und dem Brasilianer auf Instagram gepostet und darunter geschrieben: "Er bleibt."

40 Millionen Euro: Barcelona vor Verpflichtung von Paulinho

Auch zu dem Post äußerte sich Pique nun: "Jetzt, da alles klar ist, kann ich erklären, wie es gelaufen ist", sagte er und führte aus: "Als ich diesen Tweet absetzte, wusste ich schon, dass er zu 100 Prozent geht. Aber es war mein letzter Versuch."

Neymar für seinen Wechsel zu verurteilen, wie es einige Barca-Fans taten, liegt Pique indes fern: "Wir können nicht über ihn richten, weil er eine mutige Entscheidung getroffen hat. Er hat tolle Leistungen für uns gebracht und uns nun viel Geld eingebracht. Wir werden ihn immer in guter Erinnerung behalten."

Nächster Artikel:
Holstein Kiel verliert Platz eins - Düsseldorf zurück an der Spitze
Nächster Artikel:
Real Madrid gegen FC Barcelona: El Clasico im LIVE-STREAM
Nächster Artikel:
Halstenberg erleidet Mittelhandbruch und muss operiert werden
Nächster Artikel:
FC Barcelona: Paco Alcacer fällt für El Clasico aus
Nächster Artikel:
Serie A: Milan vorgeführt, Napoli nutzt Inter-Pleite, Juve ohne Probleme
Schließen