Bayerns David Alaba verletzt sich bei WM-Quali-Spiel am Sprunggelenk

TeilenSchließen Kommentare
David Alaba hat sich beim WM-Qualifikationsspiel gegen Georgien verletzt. Der Bayern-Star fällt möglicherweise mehrere Wochen aus.

David Alaba hat sich beim WM-Qualifikationsspiel gegen Georgien verletzt. Der Österreicher blieb in der 35. Spielminute beim Stand von 0:1 nach einem Zweikampf mit Valeri Kazaishvili am gegnerischen Sechzehner mit schmerzverzerrtem Gesicht liegen.

Erlebe die Bundesliga-Highlights auf DAZN. Hol' Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Der Linksverteidiger des FC Bayern München blieb offenbar unglücklich im Rasen hängen und hielt sich im Anschluss das linke Sprunggelenk.

Eine genauere Diagnose steht noch aus. Alaba wurde unmittelbar nach kurzer Behandlung auf dem Platz ausgewechselt. Der 25-Jährige konnte zwar auftreten, von einer Zwangspause ist jedoch dennoch auszugehen.  

Eine Verletzungspause könnte bedeuten, dass Alaba die kommende Bundesliga-Partie gegen die TSG 1899 Hoffenheim sowie das erste Gruppenspiel der Champions League gegen RSC Anderlecht am 12. September verpasst.

Nächster Artikel:
Liverpool beharrt auf 200 Millionen Euro für Coutinho
Nächster Artikel:
Athletic-Talent Inaki Williams: "Habe Ähnlichkeit mit Ousmane Dembele"
Nächster Artikel:
Zinedine Zidane gibt Vertragsverlängerung bei Real Madrid bekannt
Nächster Artikel:
Nach Tod seiner Frau: Rio Ferdinand will Profi-Boxer werden
Nächster Artikel:
Leicester vs. FC Liverpool im LIVESTREAM bei DAZN: Stream, League Cup, Kader
Schließen