Akhisarspor gegen Fenerbahce: Türkiye Kupasi heute im LIVE-STREAM bei DAZN - auch auf Türkisch

TeilenSchließen Kommentare
Im Pokalfinale kommt zum Duell Akhisarspor gegen Fenerbahce. Wo das Spiel - auch mit türkischem Kommentar - im LIVE-STREAM läuft, erfahrt Ihr hier.

Das große Spiel: Im Finale des Türkiye Kupasi kommt es zum Duell zwischen Akhisarspor und Fenerbahce.

Akhisarspor ist in dieser Saison Fenerbahces fleischgewordener Albtraum. In beiden Ligaduellen musste sich Fener dem Team geschlagen geben (0:1, 2:3). 

Erlebe die Süper Lig live und auf Abruf auf DAZN. Jetzt Gratismonat sichern!

Dennoch könnte die Ausgangssituation in Liga anders nicht sein. Während sich Fener zwei Spieltage vor Schluss noch in einem erbitterten Kampf um den Meistertitel befindet, ist man bei Akhisarspor mit Abstiegskampf beschäftigt. Nur drei Punkte trennen die Mannschaft von Trainer Okan Buruk vom ersten Abstiegsplatz.

Hier findet Ihr alle Informationen, wo das Spiel im LIVE-STREAM zu sehen sein wird. 


Akhisarspor gegen Fenerbahce: Das Aufeinandertreffen auf einen Blick


Spiel Akhisarspor - Fenerbahce
Datum Donnerstag, 10. Mai, 19.30 Uhr
Ort Yeni Diyarbakir Stadyumu
Kapazität 33.000 Plätze

Akhisarspor vs. Fenerbahce: So läuft das Duell im LIVE-STREAM


Alle Fans des türkischen Fußballs sowie natürlich die Anhänger der beiden türkischen Klubs in Deutschland haben die Möglichkeit, das Pokalfinale  live im STREAM bei DAZN zu sehen. Die Übertragung beginnt am Donnerstag, den 10. Mai, wenige Minuten vor dem Anpfiff, der um 19.30 Uhr erfolgen soll. 

Die Streamingplattform, die ihren Sitz in Ismaning bei München hat, sendet das Finale des Türkiye Kupasi live und exklusiv

akhisar fenerbahce 060316

Akhisarspor gegen Fener wird auf Deutsch und Türkisch übertragen

Wie schon bei beiden Halbfinals stellt DAZN das Duell auf zwei verschiedenen Sprachen zur Verfügung. Ihr könnt also frei entscheiden, ob Ihr Euch Akhisarspor gegen Fener mit deutschem oder türkischem Kommentator anschauen wollt.

Akhisarspor - Fenerbahce: Das Duell auf Türkisch oder Deutsch live bei DAZN - Hier geht es zum Gratismonat

In der deutschen Version ist Guido Hüsgen am Mikrofon. Als Fachmann bekommt der Kommentator Necat Aygün zur Seite gestellt. Wer lieber auf den türkischen Kommentar umschalten möchte, bekommt das Expertenwissen von Ozan Sülüm zu hören.

So können die Highlights des Finals angeschaut werden

Wer keine Zeit hat, das Finale im LIVE-STREAM anzusehen, hat nach dem Schlusspfiff die Möglichkeit, das Spiel nochmals komplett im Re-Live zu verfolgen. Auch die Höhepunkte und Highlights von Akhisarspor gegen Fenerbahce werden auf DAZN zu sehen sein.


Akhisarspor gegen Fenerbahce: Die Aufstellungen


So geht Akhisar Belediyespor in die Partie:

Öztürk - Lopes, Osmanpasa, Yumlu, Bayram - Ayik, Ceviker, Aydogdu, Sissoko, Barbosa - Celik

Fener strebt mit dieser Startformation nach dem Pokalsieg:

Volkan – Sener, Skrtl, Neustädter, Hasan Ali – Alper, Mehmet, Josef Souza, Artif – Soldado, Guiliano


Was ist DAZN?


DAZN ist ein Streaming-Portal, das bis zu 8.000 Sportereignisse anbietet. Der Live-Sport kann auf mehreren Geräten gleichzeitig angeschaut werden. Zudem besteht die Möglichkeit, sich verschiedene Inhalte in der Zusammenfassung und im Re-Live anzugucken. Hier gibt es alle LIVE-STREAMS von DAZN im Überblick.

DAZN bietet Fußball-Begeisterten unter anderem die Möglichkeit, die Live-Spiele der Premier League, aus LaLiga, der Serie A sowie der Ligue 1 anzuschauen. Zudem übertragt DAZN auch Pokal-Duelle aus aller Welt wie die Türkyie Kupasi und ausgewählte Testspiele im LIVE-STREAM . Die Bundesliga-Highlights sind bereits 40 Minuten nach Abpfiff verfügbar.

Neben Live-Fußball bietet DAZN ein vielfältiges Angebot an Sportarten. So können neben der NFL und der NBA auch die Spiele der NHL und der MBL gestreamt werden. Weitere Sportarten sind Handball, Darts, Motorsport, Boxen, Tennis und vieles mehr.

Der erste Monat ist kostenlos, die Folgemonate kosten 9,99 Euro. Bezahlen könnt ihr euer Abo ab jetzt auch per PayPal, DAZN hat nämlich seine Zahlungsmethoden erweitert. 

Bulent Yildirim Akhisarspor Fenerbahce 09292017


Der Weg der Mannschaften in das Finale


Akhisarspor wurde auch für einen anderen Istanbuler Klub zum Schreckgespenst. Im Halbfinale schaltete man Galatasaray aus (1:2, 2:0).

Bei Fenerbahce war das Ganze etwas kurioser: Im Halbfinal-Hinspiel gegen Besiktas ging alles noch mit halbwegs rechten Dingen zu (2:2). Im Rückspiel kam es zu unschönen Szenen, bei denen Besiktas-Coach Senol Günes mit Gegenständen beworfen und die Partie daraufhin abgebrochen wurde.

Der Verband setzte einen Termin für ein Nachholspiel an, welchen Besiktas aber boykottierte. Daraufhin wurden die Schwarz-Weißen vom Pokal ausgeschlossen und Fener zog kampflos in das Finale des türkischen Pokals ein.

Onur Ayik Akhisarspor Fenerbahce 09292017

Nächster Artikel:
Madrid-Kapitän Sergio Ramos mit Genesungswünschen für Mohamed Salah: "Die Zukunft gehört dir"
Nächster Artikel:
Cristiano Ronaldo bereut Zukunfts-Aussage: "Hätte ich nicht sagen sollen"
Nächster Artikel:
Liverpool-Torwart Loris Karius entschuldigt sich für seine Fehler: "Habe meine Mannschaft im Stich gelassen"
Nächster Artikel:
FC Liverpool nach bitterer Pleite gegen Real Madrid im Finale der Champions League: Die Steigerung von Drama ist Trauma
Nächster Artikel:
Hamburger SV: Bernd Hoffmann wird interimsweise Vorstandsvorsitzender
Schließen