thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 8. Februar 2014
  • • 15:30
  • • Weserstadion, Bremen
  • Schiedsrichter: G. Perl
  • • Zuschauer: 42100
1
ENDE
5

Live-Ticker

  • Das war es auch von meiner Seite. Ich verabschiede mich und wünsche Euch noch einen schönen Abend. Man liest sich!
  • Der pünktliche Abpfiff. Dortmund schlägt Werder Bremen völlig überlegen mit 5:1. Vor allem defensiv eine katastrophale Vorstellung der Hausherren, die immer tiefer in den Keller rutschen.
  • 89'
    TorLevent Ayçiçek
  • 89'
    Immerhin der Ehrentreffer! Der eingewechselte Aycicek trifft bei seinem Debüt und betreibt etwas Ergebniskosmetik.
  • 85'
    AssistJonas Hofmann
  • 85'
    TorRobert Lewandowski
  • 85'
    Tooooooor für Dortmund! Lewandowski macht das ganz abgezockt, umkurvt Wolf und tunnelt dann Prödl. Das 5:0!
  • 83'
    Autsch! Schmelzer bekommt Lukimyas wuchtigen Befreiungsschlag an den Kopf und bleibt kurz benommen liegen.
  • 80'
    Lewandowski versucht es noch einmal, scheitert aber an Wolf.
  • 79'
    WechselAaron Hunt Levent Ayçiçek
  • 78'
    Beim Erzrivalen aus Hamburg verlässt man das Stadion, in Bremen hält man weiter zur Mannschaft und gibt den Spielern Rückendeckung - die Werder-Fans überzeugen wieder mal auf ganzer Linie.
  • 77'
    WechselPierre-Emerick Aubameyang Jonas Hofmann
  • 75'
    Wenigstens ein kleiner Hoffnungsschimmer für Bremen: Eine gute Kombination findet mit Kobylanski einen Abnehmer, der Weidenfeller prüft. Ein guter Schuss des Youngsters, der nur knapp pariert werden kann.
  • 73'
    Das Spiel ist längst entschieden. Es maximal noch um die Höhe des Dortmunder Sieges.
  • 70'
    Gelbe KarteMartin Kobylanski
  • 69'
    Gelbe KarteSokratis Papastathopoulos
    Sokratis steigt viel zu hart gegen Gebre Selassie ein und sieht zurecht die Gelbe Karte. Eine unnötige Aktion des Griechen.
  • 68'
    Dortmund hat immer noch Lust. Zwar spielt die Borussia längst nicht mehr mit voller Kraft, dass Werder dennoch kaum an den Ball kommt, spricht Bände.
  • 65'
    WechselSven Bender Sebastian Kehl
  • 65'
    WechselMarco Reus Kevin Großkreutz
  • 64'
    Petersen immerhin mit einem Lebenzeichen, doch Weidenfeller verteitelt die erste richtig gute Chance der Hausherren.
  • 62'
    AssistMarco Reus
  • 62'
    TorHenrikh Mkhitaryan
    Toooooooor für Dortmund! Mkhitaryan schnürt den Doppelpack und schraubt den Spielstand auf 4:0. Die Vorarbeit leistete Reus mit einem überragenden Zuspiel mit der Hacke.
  • 60'
    Werder versucht nun wenigstens, den Abschluss zu suchen. In Bedrängnis gerät Dortmunds Defensive aber längst nicht.
  • 56'
    Ein richtiger Knaller von Piszczek, der aber im Pech ist und nur die Latte trifft.
  • 55'
    WechselFranco Di Santo Nils Petersen
  • 55'
    WechselEljero Elia Martin Kobylanski
  • 54'
    Bremen findet einfach keine Lücke in Dortmunds Abwehrverbund.
  • 51'
    Beinahe setzt Lewandowski noch einen drauf, doch der Pole verzieht und verpasst so das 4:0.
  • 48'
    TorManuel Friedrich
    Toooooooor für Dortmund! Das dürfte die Entscheidung sein. Die siebte Ecke bringt endlich den Erfolg durch das erste Saisontor von Manuel Friedrich.
  • 46'
    Die zweite Hälfte läuft. Schafft Werder noch das Comeback?
  • Das war es dann mit der ersten Hälfte. Borussia Dortmund führt nach einer starken Halbzeit verdient mit 2:0 und hat gegen Bremen alles ganz locker im Griff.
  • 44'
    Werder zeigt einfach zu wenig Gegenwehr und liegt verdient mit 0:2 hinten. So wird das nichts mit dem Klassenerhalt, zumal Konkurrent Frankfurt gleichzeitig schon mit 3:0 gegen Braunschweig führt.
  • 41'
    AssistRobert Lewandowski
  • 41'
    TorHenrikh Mkhitaryan
    Tooooooooor für Dortmund! Mkhitaryan läuft und läuft und läuft - und trifft! Keiner kann den Mittelfeldspieler stoppen, der am Ende die Nerven behält.
  • 38'
    Ausgerechnet gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber scheint Sokratis etwas wackelig.
  • 35'
    Da hätte es fast noch einmal geklingelt! Reus flankt in die Mitte, wo Aubameyang das Leder per Kopf auf Mkhitaryan ablegt. Der Armenier allerdings lässt die Chance liegen und trifft nur das Außennetz.
  • 32'
    Endlich reißt sich Werder mal am Riemen: Obraniak bringt die Kugel per Flanke in den Strafraum, wo Di Santo das Spielgerät per Kopf aufs Tor bringt. Am Ende ist es Weidenfeller, der klären kann.
  • 29'
    So ungern ich das sage: Es grenzt schon an einen Klassenunterschied. Dortmund überrollt die Hanseaten zwar nicht, spielt das aber ganz souverän und überlegt herunter, ohne Bremen gefährlich werden zu lassen.
  • 26'
    AssistMarcel Schmelzer
  • 26'
    TorRobert Lewandowski
    Tooooooor für Dortmund! Auf einmal geht alles ganz einfach: Schmelzer erobert sich den Ball von Gebre Selassie und legt ab auf Lewandowski, der das Leder ganz überlegt im Netz unterbringt.
  • 25'
    Gelbe KarteManuel Friedrich
  • 24'
    Es ist ein sehr einseitiges Spiel. Dortmund ist klar überlegen und verliert kaum einmal den Ball. Allerdings fehlen die zündenden Ideen, um Bremen bislang sichere Abwehr zu knacken.
  • 21'
    Reus kommt durch und schließt aus halblinker Position ab, doch wieder wirft sich ein Bremer in den Schuss und klärt.
  • 18'
    Reus setzt Mkhitaryan gut in Szene, doch der Armenier legt sich den Ball zu weit vor und verpasst so die Chance.
  • 16'
    Werder tut sich schwer, hält aber immerhin bislang den Laden dicht.
  • 13'
    Gelbe KarteFranco Di Santo
    Di Santo geht viel zu hart in den Zweikampf mit Piszczek und sieht völlig zurecht Gelb.
  • 11'
    Erster guter Angriff: Hunt legt die Kugel prima per Hacke auf Elia, der den Ball dann in die Mitte befördert. Dort wartet Di Santo, der das Zuspiel aber nicht verwerten kann.
  • 10'
    Von Bremen kommt dagegen noch nicht viel. Wenn mal Spieler in Grün im Fokus sind, dann nach einem der vielen Fouls zu Spielbeginn.
  • 9'
    Dortmund ist erwartungsgemäß die bessere und aktivere Mannschaft und verzeichnet bereits drei Ecken, die allerdings noch keinen Ertrag brachten.
  • 6'
    Bender legt das Rund in den Strafraum, wo Reus direkt abschließt, aber geblockt wird.
  • 5'
    Werder geht sehr aggressiv in die Zweikämpfe und beweist zumindest zu Spielbeginn Kampfgeist.
  • 2'
    Obraniak fügt sich mit einem Ballverlust ein, der den Gästen einen schnellen Angriff ermöglicht. Am Ende läuft sich Lewandowski aber fest.
  • 1'
    Das Leder rollt!
  • Trotz allem bleiben die Werder-Fans ihrem Verein treu und füllen die Ränge bis zum letzten Platz. Immerhin etwas, das in Bremen erstklassig ist.
  • Bei der Borussia soll indes Aubameyang, Doppeltorschütze in der Vorwoche gegen Braunschweig, für den Sieg sorgen.Weidenfeller - Piszczek, Friedrich, Sokratis, Schmelzer - Sahin, Bender - Aubameyang, Mkhitaryan, Reus - Lewandowski
  • Der 29-Jährige startet zusammen im Mittelfeld mit Aaron Hunt:Wolf - Gebre Selassie, Prödl, Lukimya, Caldirola - Bargfrede, Junuzovic - Obraniak, Hunt, Elia - Di Santo
  • Mit Ludovic Obraniak haben die Hanseaten zudem einen neuen Hoffnungsträger. Der in Frankreich aufgewachsene polnische Nationalspieler könnte laut Robin Dutt zum "Zünglein an der Waage" werden.
  • Unmöglich ist zumindest ein Punkt gegen die Borussia nicht. Die Mannschaft von Jürgen Klopp startete zwar immerhin mit vier Punkten in die Rückrunde, überzeugte aber sowohl gegen Augsburg als auch gegen Braunschweig nicht gänzlich.
  • Gegen Dortmund müssen die Bremer diese Aussage untermauern und "bis zum Kotzen laufen", so der 26-Jährige.
  • Dass Werder begriffen hat, wie kritisch die Situation ist, glaubt Zlatko Junuzovic: "Es hat klick gemacht. Wir haben begriffen, worauf es ankommt", betonte der Österreicher.
  • Moin Moin und Herzlich Willkommen im Hohen Norden! Nur drei Punkte trennen Werder Bremen noch vom Relegationsplatz. Gegen Borussia Dortmund soll daher endlich der Schalter umgelegt werden.