thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 19. Januar 2013
  • • 18:30
  • • Weserstadion, Bremen
  • Schiedsrichter: K. Kircher
  • • Zuschauer: 42100
0
ENDE
5

Werder Bremen empfängt den Ex-Lieblingsgegner - was reißt Bremen gegen den Meister?

Dortmund hat über viele Jahre gegen kein Team häufiger verloren als gegen die Norddeutschen. In letzter Zeit drehten sie den Spieß aber um und sind nun in der Favoritenrolle.

Bremen. Am 18. Spieltag der Bundesliga empfängt der SV Werder Bremen den deutschen Meister Borussia Dortmund. Die Norddeutschen haben fünf ihrer letzten sechs Spiele gegen das Team von Jürgen Klopp verloren.

BVB ein Bremer Lieblingsgegner

Dabei sieht die Bilanz der Bremer gegen Dortmund gar nicht mal so schlecht aus. In der Bundesliga-Geschichte schlug Werder nur den VfL Bochum öfter (41 Siege) als Dortmund (39 Siege). Auch im Toreschießen sind die Gäste so etwas wie ein Lieblingsgegner. Nur die Schwaben des VfB Stuttgart kassierten noch mehr Treffer gegen Bremen – Dortmund musste schon 150 Bälle aus dem Netz fischen.

Klopp mit Werder-Negativrekord

In den letzten drei Begegnungen mit dem Titelverteidiger gelang Bremen aber nur ein Tor. Außerdem haben Götze und Co. nur eines ihrer letzten neun Partien gegen Bremen verloren. Für Wettfreunde: Schon neunmal hat Borussia Dortmund nach einer 1:0-Führung noch gegen Bremen verloren, nicht ein Duell endete torlos. Außerdem kassierte Jürgen Klopp gegen die Norddeutschen die höchste Bundesliga-Niederlage seiner Karriere – 1:6 mit Mainz am 27. Oktober 2006.

Arnautovic und Subotic fehlen

Beim SV Werder Bremen kann für die Partie gegen Dortmund auf den Großteil der Stammkräfte zurückgegriffen werden. Marko Arnautovic ist nach seiner fünften Gelben Karte gesperrt, Bargfrede muss sich nach seiner Knie-OP noch kurieren. Neuzugang Mateu Pavlovic wird wohl vorerst auf der Bank Platz nehmen. Borussia Dortmund muss auf Neven Subotic verzichten und wird Felipe Santana einsetzen. Nuri Sahin und Sven Bender werden nicht in der Startelf erwartet.



Trainer orientieren sich am Hinspiel

Trainer Thomas Schaaf erinnert sich auf Werders Website an das Hinspiel: „Wir haben in Dortmund ein interessantes Spiel gezeigt und den BVB vor das eine oder andere Problem gestellt. Das muss uns auch jetzt wieder gelingen, hoffentlich mit einem besseren Ergebnis.“ Der BVB gewann 2:1 durch die Tore von Marco Reus und Mario Götze – für Bremen traf Gebre Selassie. Jürgen Klopp erwartet Werder ähnlich taktisch, wie im Hinspiel. „Da heißt es, ballorientiert zu verteidigen. Wenn man da seinen Mann sucht, ist man schon zu spät dran.“

Drei Punkte wichtig für beide

Die Hausherren hängen fest im Mittelfeld der Tabelle. Aktuell haben die Bremer 22 Punkte auf ihren Konto, doch wenn man bedenkt, dass selbst Schalke auf Platz sieben nur drei Zähler mehr verbucht ist klar wie wichtig ein Auftaktsieg zum Rückrundenstart für das Team von Thomas Schaaf sein kann. Dortmund hat das zweitbeste Torverhältnis der Liga, was bedeutet, dass bei einem Sieg sogar Platz zwei drin ist - wenn Leverkusen verliert.

EURE MEINUNG: Wird Dortmund mit einem Sieg in die Rückrunde starten?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Spieler im Fokus

N. Petersen

Position: Stürmer

Spiele: 7

  • 0
  • 0
  • 0
Arnautovic ist gesperrt und in der Bilanz ist Nils Petersen als Bremens erfolgreichster Torschütze der Hinrunde eingetragen. Auf seine Form wird es ankommen, wenn Bremen es schafft die BVB-Offensive lange zurückzuhalten.

Felipe Santana

Position: Abwehrspieler

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Der ewige Ersatzspieler für Mats Hummels und Neven Subotic hat bislang nie enttäuscht, wenn er mal in der Startelf ran durfte. Jetzt ist es wieder soweit und der Brasilianer erhält einmal mehr die Chance sich und den Fans zu beweisen, dass er jederzeit ein wichtiger Teil der Dortmunder Defensive ist.

Redaktionstipp

Noch nie endete eine Partie zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen torlos. Die Norddeutschen werden motiviert in das Spiel gehen, doch wenn der Kader des deutschen Meisters in Normalform ist wird es hier schwierig für die Gastgeber.

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

Werder Bremen

Borussia Dortmund

Siege
1
0
4
Siege

Wetten & Tipps

Leser-Tipps

SV Werder Bremen BRE
SV Werder Bremen Werder Bremen
Unentschieden
BV Borussia 09 Dortmund BVB
BV Borussia 09 Dortmund Borussia Dortmund
81%

Top 3 Tipps

SV Werder Bremen BRE
1 - 3
BV Borussia 09 Dortmund BVB
SV Werder Bremen BRE
1 - 2
BV Borussia 09 Dortmund BVB
SV Werder Bremen BRE
0 - 2
BV Borussia 09 Dortmund BVB

Dazugehörig