thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 29. September 2012
  • • 15:30
  • • Weserstadion, Bremen
  • Schiedsrichter: M. Weiner
  • • Zuschauer: 42100
0
ENDE
2

Eiskalte Bayern besiegen Werder Bremen dank Gustavo und Mandzukic mit 2:0!

Eiskalte Bayern besiegen Werder Bremen dank Gustavo und Mandzukic mit 2:0!

Bongarts

Der Rekordmeister zieht weiter seine Kreise! Nach einer schwachen ersten Hälfte waren es Luiz Gustavo und der eingewechselte Mandzukic, die für den sechsten Sieg in Folge sorgten.

Bremen. Der FC Bayern München besiegte Werder Bremen mit 2:0 und tütete am Nachmittag den sechsten Sieg in Folge ein. Lange tat man sich gegen tapfere Bremer schwer, ehe Luiz Gustavo und Mario Mandzukic für die Entscheidung sorgten.

Pizarro startet

Bei den Gästen wurde Claudio Pizarro von Werder verabschiedet und durfte von Beginn an ran. Bremen startete mit Petersen im Angriff, Gebre Selassie rückte nach einer kurzen Pause wieder in die Startelf. Javi Martinez saß wie Mario Mandzukic auf der Bank, Luiz Gustavo stand in der Startelf.

Bremen aggressiv

Die Partie wurde von der ersten Minute an sehr intensiv geführt, Bremen versteckte sich keineswegs und spielte ordentlich mit. Die Gastgeber brachten es im ersten Durchgang auf 60 % gewonnener Zweikämpfe. Nach fünf Minuten hatte Pizarro eine erste kleine Chance, doch der Peruaner kam nicht mehr richtig zum Kopfball.

Bremen wirkte vor allem in der Defensive hoch konzentriert und war bemüht, die Bayern nicht zur Entfaltung kommen zu lassen, was der Elf von Thomas Schaaf auch größtenteils gelang. Auch in der Offensive zeigte Werder gute Ansätze, doch am Ende fehlte die letzte Konsequenz. Bei den Gästen sah das etwas besser aus, auch wenn bei den Bayern nicht alles rund lief. Schüsse von Kroos und Ribery wurden immer wieder von einem Bremer Abwehrspieler abgeblockt. Bereits im ersten Durchgang holten sich Schweinsteiger und Gustavo die Gelbe Karte ab, was auch bezeichnend für die Intensität des Spiels war. Kurz vor der Pause hatte der Rekordmeister die größte Chance, als Pizarro die Ecke von Kroos fast verwerten konnte.



Ribery tanzt Fritz aus

Wenige Minuten nach Wiederanpfiff hatte Ribery eine Riesenchance, als er zunächst Clemens Fritz austanzte und anschließend nur den Pfosten traf. In der 55. Minute ließen sich auch mal die Bremer in der Hälfte der Bayern blicken und kam über Arnautovic, Hunt und de Bruyne zum ersten Abschluss, doch Neuer hatte keine Probleme. Einen Augenblick später hatte Bremen die nächste Chance, Petersen schoss allerdings weit über den Kasten.

Nun häuften sich die Möglichkeiten. Ribery hatte erneut eine gute Gelegenheit, ehe Nils Petersen mal wieder aus einer guten Position kläglich vergab. In der 70. Minute hatte Arnautovic eine klasse Gelegenheit, als Neuer sich nach dem langen Ball von de Bruyne verschätzte und dem Österreicher die Chance zur Führung ermöglichte. Das Spiel nahm immer mehr Fahrt auf, Luiz Gustavo und der eingewechselte Xherdan Shaqiri vergaben beste Gelegenheiten.

Gustavo erlöst die Bayern

In der 81. Minute war es dann soweit. Gustavo bekam den Ball an der Strafraumgrenze und kam ungehindert zum Schuss. Mielitz stand etwas zu weit vor seinem Kasten und konnte den Treffer nicht mehr verhindern. Nur drei Minuten später konterten die Gäste Bremen eiskalt aus und kamen über Shaqiri und am Ende Mandzukic zum entscheidenden 2:0.

EURE MEINUNG: Verdienter Sieg der Bayern?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig