thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 13. November 2010
  • • 15:30
  • • VOLKSWAGEN ARENA, Wolfsburg
  • Schiedsrichter: W. Stark
  • • Zuschauer: 30000
2
ENDE
2

Vorschau Bundesliga: VfL Wolfsburg – FC Schalke 04

Vorschau Bundesliga: VfL Wolfsburg – FC Schalke 04

Von der Tabellensituation her gibt es Duelle an diesem Wochenende, die eher das Prädikat „Spitzenspiel“ verdienen. Doch auch das Aufeinandertreffen in der Autostadt ist eine hochbrisante Angelegenheit. Denn hier treffen zwei Enttäuschte dieser Saison aufeinander, die auf der Suche nach der Form und dem Weg aus der Krise sind.

Wolfsburg. Der VfL Wolfsburg empfängt am Samstag um 15.30 Uhr den FC Schalke 04 zum Bundesliga-Heimspiel. Für beide Klubs geht es darum, mit einem Sieg endlich den Weg nach oben einzuschlagen und das Krisengerede zu beenden.

PERSONAL & TAKTIK

Bei den „Wölfen“ dürfte Alexander Madlung für Andrea Barzagli in die Innenverteidigung rücken. Möglich ist eine Abkehr vom 4-4-2-System mit der Raute und eine Aufstellung im bereits zu Saisonbeginn probierten 4-2-3-1. Dann würde Grafite aus der Anfangself fliegen und Mario Mandzukic auf der offensiven Außenbahn hinter dem einzigen Stürmer Edin Dzeko zum Einsatz kommen.

Bei den Schalkern droht Christoph Moritz mit einem Jochbeinbruch auszufallen. Für ihn rückt wahrscheinlich Ivan Rakitic wieder in die Mannschaft. Im 4-4-2 spielt der Kroate im Mittelfeld an der Seite von Jermaine Jones. Über die Außenbahnen wird aller Voraussicht nach Edu über links Druck machen. Der Brasilianer hat den schwachen Jurado aus dem Team gedrängt.

FORMKURVE & AUSGANGSLAGE

Nur ein Sieg in den letzten fünf Ligaspielen schaffte der VfL (2:0 gegen Stuttgart). In diesem Zeitraum gab es drei Niederlagen, zuletzt das 1:3 in Frankfurt. Mit dieser durchwachsenen Bilanz stehen die Wolfsburger in der Tabelle auf einem enttäuschenden zwölften Rang.

Den Schalkern gelang am vergangenen Wochenende mit dem 3:0 gegen St. Pauli erst der zweite Saisonsieg. Nach elf Partien stehen die Gäste mit gerade einmal neun Punkten auf dem drittletzten Tabellenplatz.

DER DIREKTE VERGLEICH

Schon seit sieben Spielen hat sich der VfL gegen S04 keine Niederlage geleistet. Zuletzt gab es drei Siege in Serie für die „Wölfe“, die in der vergangenen Saison mit 2:1 nach einem 0:1-Rückstand gewannen. In den bisherigen 26 Duellen in der Liga ging fast die Hälfte der Spiele, nämlich 12, unentschieden aus. Wolfsburg siegte 8 Mal, Schalke 6 Mal.

DIE SCHLÜSSELSPIELER

Beim VfL steht mit Diego Benaglio ein starker Keeper im Tor. Vor ihm hat der Däne Simon Kjaer in der Innenverteidigung nach anfänglichen Schwierigkeiten besser in Form gefunden. Im Mittelfeld müssen die kreativen Ideen von Spielmacher Diego kommen, der mit Edin Dzeko einen ausgewiesenen Torjäger als Anspielstation hat.

Die Schalker vertrauen im Tor auf den deutschen Nationalkeeper Manuel Neuer. In der Abwehr gab es immer mal wieder Probleme in dieser Saison, doch gegen St. Pauli konnte die Offensive dafür glänzen. Mit Raul und Klaas-Jan Huntelaar laufen dort zwei internationale Hochkaräter auf.

AUFGESPIESST

Grafite (Stürmer Wolfsburg): „Es ist gerade ein bisschen schwierig, weil die Siege ausgeblieben sind. Aber wir müssen zusammenhalten. Gewinnen wir das nächste Spiel, stehen wir wieder auf einem besseren Tabellenplatz.“

Felix Magath (Trainer Schalke): „Wolfsburg hat eine gute Mannschaft mit vielen starken Individualisten. Das weiß ich aus meiner Zeit dort nur allzu genau.“

Eure Meinung: Wie endet das Spiel zwischen Wolfsburg und Schalke?

Spieler im Fokus

Diego

Position: Mittelfeldspieler

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Vom Brasilianer muss mehr kommen. In den letzten Wochen gab es meist Negativ-Schlagzeilen über Ausraster im Spiel oder Training. Das muss er nun hinter sich lassen und zeigen, warum der VfL viel Geld für ihn ausgegeben hat.

Raúl

Position: Stürmer

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Die beiden Tore gegen St. Pauli könnten für den Spanier wie ein zweiter Saisonstart sein. Aber auch nur dann, wenn er mit seiner Produktivität an diese Leistung anknüpft und nicht wieder zu viele Kräfte im Mittefeld verschleudert.

Redaktionstipp

Zwei Unzufriedene treffen in Wolfsburg aufeinander. Beide Teams wollen mit einem Sieg den Sprung aus dem Tabellenkeller schaffen, wobei es vor allem der VfL ist, der mit seinen Offensivleuten den Schalkern richtig weh tun wird.

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

VfL Wolfsburg

Schalke 04

Siege
1
1
3
Siege

Wetten & Tipps

Lesertipps

VfL Wolfsburg WOB
VfL Wolfsburg VfL Wolfsburg
Unentschieden
FC Schalke 04 S04
FC Schalke 04 Schalke 04
42%
22%
36%

Top 3 Tipps

VfL Wolfsburg WOB
2 - 1
FC Schalke 04 S04
VfL Wolfsburg WOB
1 - 2
FC Schalke 04 S04
VfL Wolfsburg WOB
2 - 0
FC Schalke 04 S04

Dazugehörig