thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 14. April 2012
  • • 15:30
  • • VOLKSWAGEN ARENA, Wolfsburg
  • Schiedsrichter: T. Kinhöfer
  • • Zuschauer: 25143
1
ENDE
2

Heulen die Wölfe wieder oder wittert Augsburg Morgenluft?

Heulen die Wölfe wieder oder wittert Augsburg Morgenluft?

Bongarts

Die VW-Mannschaft empfängt die Augsburger am Samstagnachmittag, die Favoritenrolle ist dabei relativ klar verteilt. Für beide Mannschaften geht es um einiges.

Wolfsburg. Der VfL Wolfsburg will endlich wieder gewinnen. Auch der FC Augsburg sehnt einen Erfolg herbei, denn die Luft im Tabellenkeller der Bundesliga wird immer dünner. Beide Trainer haben Verletzte zu beklagen und können daher nicht aus dem Vollen schöpfen.

FC Augsburg wird weiterkämpfen

Die Augsburger haben momentan vier Ex-Wolfsburger im aktuellen Kader: Akaki Gogia, Ja-Cheol Koo (momentan von Wolfsburg ausgeliehen), Daniel Baier und Simon Jentzsch. Trotz der 1:3-Niederlage sind die Spieler optimistisch. Sebastian Langkamp geht weiterhin vom Klassenerhalt aus: „Natürlich hatten wir eine große Chance, in der Tabelle weiter nach oben zu klettern. Trotzdem haut uns diese Niederlage nicht um, wir werden weiter alles für den Klassenerhalt tun“, sagte er nach dem Augsburg-Spiel gegenüber Reportern.

Zwei Niederlagen in Folge

Wolfsburg verlor nach einer guten Serie die letzten beiden Partien gegen Dortmund und Hannover. Auch Augsburg ist seit zwei Spielen sieglos: Man unterlag dem FC Bayern sowie VfB Stuttgart. Eine der beiden Niederlagen-Serien wird demnach am morgigen Samstag reißen.

Trainer Felix Magath will endlich wieder einen Erfolg feiern: „Nach zwei Niederlagen in Folge wollen wir den Fans mal wieder einen Sieg bieten“, zitierte NDR den Fußballlehrer. Auch Torwart Diego Benaglio äußerte sich gegenüber Goal.com und verfolgt klare Ziele: „Die Tabelle hat uns vor dem Spiel nicht interessiert, es reicht, wenn wir nach dem letzten Spieltag auf die Tabelle schauen“, erklärte der Schweizer.



Motiviert gegen Augsburg

Ashkan Dejagah hat die Niederlage gegen Hannover aber schon längst vergessen und blickt nach vorne: „Wir wollten unbedingt aus Hannover etwas mitnehmen, das hat leider nicht geklappt. Am Samstag gegen Augsburg wollen deshalb jetzt erst recht drei Punkte holen“, wird der Mittelfeldmann auf der offiziellen Website des VfL Wolfsburg zitiert.

Verletzungssorgen auf beiden Seiten

Ob der 25-Jährige allerdings gegen Augsburg mitwirken kann, steht noch in den Sternen. Dem Auslaufen am Donnerstag konnte er nicht beiwohnen, Felipe Lopes wird derweil wegen einer Gelbsperre fehlen und möglicherweise durch Alexander Madlung ersetzt. Chris, Patrick Helmes, Slobodan Medojevic und Thomas Hitzlsperger fehlen zudem weiter verletzt. Trainer Jos Luhukay fehlen auf der Gegenseite mit Torsten Oehrl, Akaki Gogia, Marcel de Jong, Dawda Bah, Daniel Brinkmann ebenfalls fünf Akteure.

Eure Meinung: Wer wird das Spiel gewinnen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!

Spieler im Fokus

M. Mandžukić

Position: Stürmer

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0

S. Langkamp

Position: Abwehrspieler

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0

Redaktionstipp

Die Wolfsburger werden kaum Probleme haben, sich gegen die Augsburger durchzusetzen. Magath hat sein Team perfekt auf den Gegner eingestellt und die Weichen werden schon in der ersten Halbzeit auf Sieg gestellt.

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

Wolfsburg

FC Augsburg

Siege
1
1
3
Siege

Wetten & Tipps

Lesertipps

VfL Wolfsburg WOB
VfL Wolfsburg Wolfsburg
Unentschieden
FC Augsburg FCA
FC Augsburg FC Augsburg
85%

Top 3 Tipps

VfL Wolfsburg WOB
3 - 1
FC Augsburg FCA
VfL Wolfsburg WOB
2 - 1
FC Augsburg FCA
VfL Wolfsburg WOB
2 - 0
FC Augsburg FCA

Umfrage des Tages

Endspurt! Wer erreicht den vierten Platz der Bundesliga?

Dazugehörig