thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 11. November 2012
  • • 15:30
  • • VOLKSWAGEN ARENA, Wolfsburg
  • Schiedsrichter: B. Dankert
  • • Zuschauer: 24825
3
ENDE
1

Formschwach empfängt formstark - Wolfsburg misst sich mit Leverkusen

Formschwach empfängt formstark - Wolfsburg misst sich mit Leverkusen

Bongarts

Die Niedersachsen stehen zurzeit auf dem Relegationsplatz. Leverkusen streitet um die Champions-League-Ränge. Auf dem Papier lassen deutliche Tendenzen zum Spielausgang vermuten.

Wolfsburg. Der VfL Wolfsburg hat Bayer 04 Leverkusen zum Werksduell zu Besuch. Die Formkurven könnten vor der Partie nicht unterschiedlicher sein. Während die Hausherren die Abstiegsränge zurzeit ihr „Zuhause“ nennen, hat sich Bayer auf den Champions-League-Plätzen eingenistet.

Keine Spielersorgen bei Wolfsburg

Interimscoach Lorenz-Günther Köstner kann sich über eine entspannte Personalsituation freuen. Lediglich Mittelfeldakteur Vaclav Pilar und der ebenfalls langzeitverletzte Stürmer Patrick Helmes fehlen. Sowohl der Tscheche als auch der 13-fache deutsche Nationalspieler erholen sich noch von den Folgen eines Kreuzbandrisses. Ansonsten hat der neue Wölfe-Dompteur Köster alle Spieler an Bord.

Bayer-Lazarett bereitet Kopfschmerzen

Was die Kaderbreite angeht, hat Köstners Gegenüber Sascha Lewandowski schon mehr Sorgenfalten auf der Stirn. Der Coach der Leverkusener muss gleich mehrere namenhafte verletzungsbedingte Ausfälle verschmerzen. In Niedersachen nicht mit dabei sein werden nämlich Stammkeeper Bernd Leno, die Abwehrrecken Michael Kadlec und Daniel Schwaab, Mittelfeldass Renato Augusto und Youngster Karim Bellarabi. Zudem wird der rotgesperrte Kapitän Simon Rolfes nicht mit von der Partie sein. Da gilt es für Sascha Lewandowski primär, die entstandenen Lücken in der Elf zu schließen und eine erfolgsversprechende andere Lösung für die Begegnung am Sonntag zu generieren.



Trend spricht dennoch für Leverkusen

Trotz der vielen Ausfälle, die Bayer kompensieren muss, spricht die Formkurve der letzten Wochen eindeutig für Leverkusen. So ist das Team von Sascha Lewandowski mittlerweile seit sieben Spieltagen ungeschlagen, so lange wie kein anderer Bundesligist. Dabei sprangen vier Siege und drei Remis heraus. Hinzu kam der 3:0-Erfolg gegen Rapid Wien in der Europas-League am Donnerstagabend, der für weiteres Selbstvertrauen gesorgt hat. Bayer 04 wird sich auch in Wolfsburg nicht verstecken und wieder mit Mann und Maus angreifen und auf Sieg spielen.

Wolfsburg auch nach der Ära Magath unbeständig

Auch nach der Trennung von Felix Magath, dem ehemaligen Meistercoach der Wölfe, bleiben die Leistungen der Niedersachsen durchwachsen. Sieg und Niederlagen wechseln sich in überschaubarer Manier ab. Hat das 4:1 in Düsseldorf noch für Aufbruchsstimmung gesorgt, so hat die 0:1-Niederlage gegen Nürnberg der aufkeimenden Euphorie einen herben Dämpfer verpasst und Wolfsburg wieder schnell auf den Boden der Tatsachen geholt. Ein Erfolg gegen Leverkusen könnte dem verunsicherten Wolfsrudel jedoch erneut und vielleicht sogar dauerhaften Auftrieb gegen, um endlich die unteren Tabellenränge zu verlassen und die angespannte Situation in der Autostadt zu beruhigen.


EURE MEINUNG: Kann Bayer in Wolfsburg den positiven Trend der Vorwochen fortsetzen oder beißen die Wölfe zu?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Spieler im Fokus

Diego

Position: Mittelfeldspieler

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Es liegt an Diego endlich seine Klasse zu zeigen und als Alpha-Tier sein Wolfsrudel zu dirigieren  und sein Team zum Sieg zu führen. Ohne seine Kreativität und Genialität ist das spielerische Auftreten der Niedersachen zu vorhersehbar. Er kann und muss das taktische Spiel auf ein anderes Niveau heben, wenn der VfL endlich konstant erfolgreich sein und den eigenen Ansprüchen genügen will.

A. Schürrle

Position: Mittelfeldspieler

Spiele: 17

  • 1
  • 1
  • 0
Der dribbel- und laufstarke und vor allem stets agile Andre Schürrle befindet sich zurzeit in einer herausragenden Verfassung. An ihm wird es wieder liegen das Spiel schnell zu machen und die Offensive anzukurbeln. Er reißt Löcher in die gegnerische Abwehrreihe, bedient seine Mitspieler und vollstreckt selbst eiskalt vor dem Tor. Dass sein Schützling diese Stärken auch gegen Wolfsburg zeigt, erhofft sich sein Trainer sicher am aller meisten.

Redaktionstipp

Auch mit diversen Ausfällen, die es zu schultern gilt, geht Leverkusen als Favorit in die Begegnung. Das Team von Sascha Lewandowski hat gelernt allen Widrigkeiten zum Trotz auch unter schwierigsten Bedingungen zu siegen. Und diese Mentalität und Selbstvertrauen sind es die Bayer 04 in dieser Partie von den verunsicherten Wölfen unterscheidet. Daher wird sich Leverkusen im Werksduell am Ende durchsetzen und seine Erfolgserie ausbauen.

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

VfL Wolfsburg

Bayer Leverkusen

Siege
4
0
1
Siege

Wetten & Tipps

Lesertipps

VfL Wolfsburg WOB
VfL Wolfsburg VfL Wolfsburg
Unentschieden
TSV Bayer 04 Leverkusen LEV
TSV Bayer 04 Leverkusen Bayer Leverkusen
33%
17%
50%

Top 3 Tipps

VfL Wolfsburg WOB
0 - 2
TSV Bayer 04 Leverkusen LEV
VfL Wolfsburg WOB
1 - 2
TSV Bayer 04 Leverkusen LEV
VfL Wolfsburg WOB
1 - 3
TSV Bayer 04 Leverkusen LEV

Dazugehörig