thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 15. September 2012
  • • 15:30
  • • Mercedes-Benz-Arena, Stuttgart
  • Schiedsrichter: R. Hartmann
  • • Zuschauer: 55039
0
ENDE
0

Schlusslicht Stuttgart empfängt Aufsteiger Düsseldorf

Schlusslicht Stuttgart empfängt Aufsteiger Düsseldorf

Getty Images

Der VfB muss sich gegen unberechenbare Düsseldorfer aus der Mini-Krise schießen, ansonsten bleiben die Gastgeber im Keller.

  DIE MÖGLICHEN STARTAUFSTELLUNGEN


VfB Stuttgart




Ulreich

Hoogland, Tasci, Niedermaier, Boka
Kvist, Gentner
Harnik, Hajnal, Traore
Cacau

Fortuna Düsseldorf



Giefer

Levels, Malezas, Langeneke, van den Bergh
Fink, Lambertz
Kruse, Woronin, Bellinghausen
Schahin

Stuttgart.
Der VfB Stuttgart empfängt am dritten Spieltag der Fußball-Bundesliga die noch ungeschlagenen Düsseldorfer. Vor allem beim etablierten Bundesligisten geht es um drei wichtige Punkte. Düsseldorf ist nach zwei Spielen noch unbesiegt und hat bei den angeschlagenen Baden-Württembergern die Chance nachzulegen.

Der VfB ist nach den ersten zwei Spielen der 50. Bundesliga-Saison Tabellenletzter. Beim 0:1 gegen Wolfsburg bewiesen die Stuttgarter zu wenig Mut, beim 1:6 gegen Bayern München waren gerade einmal die ersten Minuten sehenswert, danach wurden sie einfach abgeschossen.

Bei den Düsseldorfern sieht es da ganz anders aus: Das erste Spiel gewann man 2:0 gegen Augsburg und auch im zweiten Spiel gegen Borussia Mönchengladbach (0:0) bewies man Bundesliga-Tauglichkeit. Ein solcher Beginn darf für einen Aufsteiger durchaus als „Traumstart“ bezeichnet werden, der mit einem Sieg gegen die Stuttgarter gekrönt werden könnte.

Bei der Fortuna ist Andreas Lambertz nach einem Außenbandriss im Sprunggelenk wieder einsatzbereit und wird vorraussichtlich von Anfang an bei seinem Bundesliga-Debüt spielen. Norbert Meier werden drei Spieler fehlen: Balogun (Faserriss), Soares (Trainingsrückstand) und Reisinger (Außenbandanriss).

Den Gastgebern wird Vedad Ibisevic fehlen. Im Spiel gegen Bayern München ließ er sich zu einer Tätlichkeit hinreißen und durfte vorzeitig duschen gehen. Für ihn wird womöglich Cacau in der Startelf stehen. Die Liste der Verletzten macht es für die Mannschaft von Bruno Labbadia nicht einfacher: Audel (Rückstand nach Knieverletzung), Didavi (Knorpelschaden) und Kuzmanovic (Muskelfaserriss im Oberschenkel) sind noch weit von einem Einsatz entfernt. Okazaki, Sakai und Maza könnten aufgrund der Länderspielpause auch eine Pause bekommen, beginnen werden wohl daher Traore, Hoogland und Niedermeier. Nach einer durchwachsenen Leistung ist Hajnal auch nicht mehr gesetzt, Torun könnte ihn ersetzen.

Für Martin Harnik ist es ein besonderes Spiel. Einst schaffte er den Durchbruch in Düsseldorf als ausgeliehener Spieler von Werder Bremen und machte so mit 13 Toren in 30 Spielen auf sich aufmerksam. Düsseldorf's Cheftrainer Robert Meier richtete im Vorfeld des Spiels auf einer Pressekonferenz dem Stürmer schöne Grüße und dass er bitte das Tor seiner Mannschaft nicht treffe.

  Wissenswertes zum Spiel

  • Das letzte Aufeinandertreffen im Jahre 1997 gewann Stuttgart zu Gast in Düsseldorf mit 4:0
  • Vor 15 Jahren war somit das letzte Duell
  • Bei 42 Aufeinandertreffen konnte der VfB 20 Mal gewinnen, es gab 9 Unentschieden und Düsseldorf gewann 13 Mal

  • Andreas Lambertz wird nach seiner Verletzung sein Debüt in der Bundesliga geben, dafür muss Bodzek Platz machen.
  Zitate

  • Martin Harnik (Bild-Zeitung): „Ich hatte in Düsseldorf ein Super-Jahr, habe mich total wohlgefühlt und hänge noch immer an der Fortuna. Wir brauchen dringend die 3 Punkte. Auch wenn es gegen Fortuna geht, bin ich beim VfB unter Vertrag und mit ganzem Herzen dabei.“

  • Norbert Meier (PK vor dem Spiel)„Wir freuen uns, dass er sich in Stuttgart durchgesetzt hat. Jetzt hoffen wir aber mal, dass er am Wochenende alles beiseite schiebt und nicht nur verkündet, dass er Fortune war und noch ein bisschen ist, sondern das auch im Spiel ein bisschen zeigt. Martin kam hierher und hat von Beginn an funktioniert. Der ist sauber, der ist in Ordnung. Wir haben sehr, sehr gerne mit ihm zusammengearbeitet.“

EURE MEINUNG: Wird der VfB die Fortuna bezwingen?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig

Das Goal-Datenblatt
Leser-Tipps
Top 3 Tipps
Direkter Vergleich
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 02.02.2013 Fortuna Düsseldorf 3 - VfB Stuttgart 1
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
1. Bundesliga ‎(1.BL)‎ 15.09.2012 VfB Stuttgart 0 - Fortuna Düsseldorf 0
  • Einzelkritik
  • Spielbericht
  • Liveticker
  • Vorschau
Fünf-Spiele-Trend
Wetten
Team-News
Kader
Das Duell
Cacau
Cacau
Position: Angriff
Trikotnummer: 18
Spiele Tore GK RK
0 0 0 0
Nun bekommt er eine der wenigen Chancen, sich im Sturm zu beweisen. Sollte Cacau sie durch die Sperre von Ibisevic nicht nutzen, wird er in Zukunft kaum zu Einsätzen kommen.
Dani Schahin
Dani Schahin
Position: Angriff
Trikotnummer: 11
Spiele Tore GK RK
1 0 1 0
Nach dem ersten Spieltag konnte der Angreifer beim 0:0 in Stuttgart kein Tor erzielen. Waren seine Tore beim Auftaktspiel nur ein kurzfristiger Erfolg? Sitzt er womöglich zu Beginn auf der Bank?
Der Tipp
Der VfB schießt sich den Frust von der Seele, die neue Startformation zeigt seine Wirkung. Düsseldorf ist in der Realität der ersten Liga angekommen und muss erstmals eine Niederlage einstecken.
Der Goal-Tipp