thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 27. Januar 2013
  • • 17:30
  • • Mercedes-Benz-Arena, Stuttgart
  • Schiedsrichter: F. Meyer
  • • Zuschauer: 60441
0
ENDE
2

Tabellenführer FC Bayern reist zum Südschlager ins Schwabenland

Tabellenführer FC Bayern reist zum Südschlager ins Schwabenland

Bongarts

Nach der deutlichen Hinspielpleite ist der Tabellenzehnte auf Wiedergutmachung aus. Die Rückkehr eines Hoffnungsträgers macht die Angelegenheit im Angriff zumindest einfacher.

Stuttgart. In der letzten Partie des 19. Spieltags der Bundesliga empfängt der VfB Stuttgart den FC Bayern München. Für den Tabellenführer geht es darum, den komfortablen Abstand zur Konkurrenz zumindest aufrecht zu erhalten, während der VfB den Kontakt zu den internationalen Rängen nicht abreißen lassen will.

Bayern zuletzt ohne Glanz
HEYNCKES ÜBER STUTTGART


Der VfB hat einen verpatzten Start in die Rückrunde hinter sich. Mit 0:2 unterlag die Elf von Trainer Bruno Labbadia beim VfL Wolfsburg und zeigte dabei in Abwesenheit von Stürmer Vedad Ibisevic gerade offensiv eine enttäuschende Leistung.

Der FCB gewann zwar im Heimspiel gegen Aufsteiger SpVgg Greuther Fürth durch einen Doppelpack von Angreifer Mario Mandzukic souverän mit 2:0, macht aber über weite Strecken der Partie nicht mehr als notwendig.

Ibisevic und Kvist vor Rückkehr

Ibisevic steht bei den Schwaben nach seiner Gelbsperre vor der Rückkehr in die Startelf. Darüber hinaus ist Mittelfeldspieler William Kvist nach Fußverletzung wieder einsatzbereit und könnte sein Comeback geben. Sorgen bereiteten hingegen Serdar Tasci, Shinji Okazaki, Ibrahima Traore und Daniel Didavi, die unter der Woche im Training etwas kürzer treten mussten, aber wohl dennoch rechtzeitig fit werden.

Bei den Gästen wird es dem Anschein nach wenige Veränderungen geben. Luiz Gustavo wird voraussichtlich nach über zwei Monaten Verletzungspause in den Kader des deutschen Rekordmeisters zurückkehren. Zudem könnte Arjen Robben nach einer guten Trainingswoche den Vorzug vor Toni Kroos erhalten. Im Angriff hat Trainer Jupp Heynckes kaum Grund einen Wechsel vorzunehmen – für Mario Gomez bliebe gegen seinen ehemaligen Klub vorerst nur der Platz auf der Ersatzbank.

Debakel im Hinspiel

Das erste Aufeinandertreffen in dieser Saison am 2. Spieltag erwies sich als wahre Demütigung für den VfB. Nach einem guten Start in die Partie und der Führung durch Martin Harnik, drehten die Münchener anschließend auf und ließen dem Meister von 2007 beim 6:1-Erfolg keine Chance.

Die Heynckes-Elf feierte damit den siebten Sieg in Folge gegen Stuttgart. Der letzte Heimerfolg des VfB liegt bereits mehr als fünf Jahre zurück. Damals siegte man im eigenen Stadion mit 3:1.

EURE MEINUNG: Ist für den VfB gegen die Bayern erneut nichts zu holen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Spieler im Fokus

V. Ibišević

Position: Stürmer

Spiele: 7

  • 0
  • 2
  • 0
Sein Fehlen hat sich im letzten Spiel deutlich bemerkbar gemacht. Stuttgart strahlte in Wolfsburg kaum die Gefahr vor dem gegnerischen Tor aus, die es braucht, um erfolgreich zu sein. Nachdem der Bosnier am 2. Spieltag mit einer Roten Karte vom Platz flog, hat er im Rückspiel etwas gut zu machen.

M. Gómez

Position: Stürmer

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Für den Angreifer der Bayern gibt es ein erneutes Wiedersehen mit den alten Bekannten, jedoch vorerst wohl nur von der Bank aus. Trainer Heynckes wird aber das nötige Feingefühl beweisen und ihn im Laufe der Partie bringen. Gomez brennt darauf, seine Chance zu nutzen.

Redaktionstipp

Der VfB hat gegen den FC Bayern erneut wenig zu bestellen. Zwar fällt das Ergebnis nicht so deutlich wie in der Hinrunde aus, jedoch macht München gerade nach dem Seitenwechsel ernst und nimmt die drei Punkte mit in die Heimat.

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

VfB Stuttgart

Bayern München

Siege
0
0
5
Siege

Wetten & Tipps

Leser-Tipps

VfB Stuttgart 1893 STU
VfB Stuttgart 1893 VfB Stuttgart
Unentschieden
FC Bayern München BAY
FC Bayern München Bayern München
84%

Top 3 Tipps

VfB Stuttgart 1893 STU
0 - 3
FC Bayern München BAY
VfB Stuttgart 1893 STU
1 - 3
FC Bayern München BAY
VfB Stuttgart 1893 STU
0 - 2
FC Bayern München BAY

Dazugehörig