thumbnail Hallo,
Live

Primera Division

  • 20. Januar 2013
  • • 21:00
  • • Estadio de Mestalla, Valencia
  • Schiedsrichter: José Antonio Teixeira Vitienes
  • • Zuschauer: 40000
0
ENDE
5

Real Madrid feiert 5:0-Kantersieg gegen FC Valencia

Real Madrid feiert 5:0-Kantersieg gegen FC Valencia

Getty Images

In einer, aus Sicht der Gastgeber desolaten Partie, konnten sich die Madrilenen erfolgreich zurückmelden und mit einem Kantersieg imponieren.

Valencia. Am 20. Spieltag der spanischen Primera Division traf der amtierende Meister Real Madrid auf den FC Valencia. In einer furiosen und torreichen Partie konnten sich die Gäste mit einem 5:0-Kantersieg durchsetzen. Dabei erzielten Cristiano Ronaldo und Angel Di Maria jeweils zwei Treffer. 

Higuain erzielt Führungstreffer

Bis zum ersten Erfolgserlebnis hat es nicht allzu lange gedauert: In der neunten Spielminute bekam der argentinische Nationalspieler Higuain den Ball von Di Maria zugespielt und versenkte ihn aus ungefähr 18 Metern ins linke Eck – Der Valencia-Keeper streckte sich zwar, konnte das Tor aber nicht vereiteln. Nur eine Minute davor vergab der Angreifer eine erstklassige Chance, indem er den Kasten aus nächster Nähe verfehlte.

Di Maria zum 2:0

Nur zehn Minuten vor der Halbzeitpause konnte sich Ronaldo auf der linken Seite gegen zwei Spieler durchsetzen und zum freistehenden Angel Di Maria passen, der das Spielgerät aus kurzer Distanz mühelos einschob. Valencia versuchte nur noch vereinzelt Gegenwehr zu leisten – Die Gastgeber wirkten wie gelähmt.

Ronaldo mit Doppelpack

Fünf Minuten später belohnte sich Ronaldo für die erstklassige Vorlage, indem er mit einem beeindruckenden Solo und dem anschließenden Treffer zum 3:0-Zwischenstand einnetzte. Kurz vor der Pause konnte Higuain auf Ronaldo flanken, der mit einem Dropkick zum zweiten Mal treffen konnte.

5:0-Pausenstand

Es schien, als würden beide Mannschaften mit dem 4:0-Zwischenstand in die Kabinen gehen, doch Real Madrid legte noch einen drauf. Torschütze Di Maria konnte sich freilaufen, den Torhüter im Duell schlagen und in allerletzter Sekunde sein zweites Tor bejubeln. Die Gastgeber wirkten wie angewurzelt, bewegten sich kaum und setzten auch in der Offensive kaum Impulse.

Valencia nach Pause stärker

Nach dem Beginn der zweiten Halbzeit konnte sich der FC Valencia wieder fassen und übernahm die Kontrolle über die Partie. So konnte Pablo Piatti die Gäste schocken, indem er in der 50. Spielminute mit einem Wuchtschuss die Querlatte traf. Im weiteren Spielverlauf sorgten die Hausherren zwar des Öfteren für kreative Spielzüge, doch die Abwehrkette der Galaktischen ließ keinerlei Fehler zu.

EURE MEINUNG: Wie bewertet Ihr das Spielgeschehen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig