thumbnail Hallo,
Live

Primera Division

  • 13. März 2015
  • • 20:45
  • • Estadio de Mestalla, Valencia
  • Schiedsrichter: Alfonso Alvarez Izquierdo
  • • Zuschauer: 47000
2
ENDE
0

Kam, traf und siegte: Valencia-Stürmer Paco Alcacer

Joker stechen gegen Depor: Valencia springt auf Platz drei

Kam, traf und siegte: Valencia-Stürmer Paco Alcacer

Getty Images

Ohne den gelbgesperrten Weltmeister Shkodran Mustafi setzt sich der FC Valencia im Heimspiel gegen Deportivo La Coruna durch und springt vorerst auf Platz drei.

Der FC Valencia kam im Heimspiel gegen Deportivo La Coruna zu einem verdienten 2:0 (0:0)-Erfolg und steht damit vorerst auf Platz drei der Primera Division. Für die Tore sorgten Daniel Parejo (61./FE) und der eingewechselte Paco Alcacer (72.).

FC Valencia - Deportivo La Coruna 2:0 (0:0)

Tore: 1:0 Parejo (61./FE), 2:0 Alcacer (72.)

Trainer Nuno Espirito Santo bewies ein gutes Händchen beim so wichtigen Heimsieg des FC Valencia über Depor zum Auftakt des 27. Spieltags. Seine Joker besorgten die Entscheidung.

Ohne den gelbgesperrten Weltmeister Shkodran Mustafi machte Valencia im heimischen Mestalla von Beginn an das Spiel, doch Sturmspitze Alvaro Negredo vergab die besten Chancen für die Fledermäuse. So blieb die Partie nach 45 Minuten torlos.

Nach der Pause das gleiche Bild: Valencia machte Druck, doch es brauchte erst ein Foul von Juanfran an Pablo Piatti beim Nachschussversuch nach einer schwachen Parade von Gästekeeper Fabricio, um den Gastgebern zur Führung zu verhelfen. Schiedsrichter Alfonso Alvarez Izquierdo zeigte auf den Punkt und Daniel Parejo verwandelte sicher ins linke Eck (61.).

Den Endstand besorgte dann Joker Paco Alcacer, der nur eine Minute nach seiner Einwechselung für Negredo (71.) traf (72.). Die Vorlage lieferte indes Sofiane Feghouli, der seinerseits erst in der 67. Minute für Rodrigo aufs Feld kam.

Dazugehörig