thumbnail Hallo,
Live

Serie A

  • 1. März 2015
  • • 15:15
  • • Stadio Città del Tricolore, Reggio Emilia
  • Schiedsrichter: C. Russo
  • • Zuschauer: 11807
0
ENDE
3

Traf gegen Sassuolo zum 2:0: Lazios Miroslav Klose

Joker Klose trifft für Lazio - Inters Serie endet gegen Florenz

Traf gegen Sassuolo zum 2:0: Lazios Miroslav Klose

Getty

Die Fiorentina siegt dank eines Abstaubers eines Einwechselspielers gegen Inter. Für Lazio erzielte Miro Klose unterdessen sein sechstes Saisontor.

Inter Mailand verlor am 25. Spieltag der Serie A sein Heimspiel gegen AC Florenz mit 0:1 (0:0). Zuvor setzte sich Lazio Rom gegen Sassuolo Calcio durch - Miroslav Klose traf dabei als Joker.

Inter Mailand – AC Florenz 0:1 (0:0)

Tor: 0:1 Salah (55.)

Die Vorzeichen für beide Teams waren ähnlich: Beide Mannschaften zogen unter der Woche ins Achtelfinale der Europa League ein, so dass die Belastung keine Rolle spielen sollte. Lukas Podolski stand nach seiner unfreiwilligen Pause wieder in der Startelf der Nerazzurri, dafür rutschte Xherdan Shaqiri auf die Bank. Auf Seiten der Gäste bekam Mario Gomez eine Pause von Trainer Vincenzo Montella verordnet und stand nicht im Aufgebot.

Die Fiorentina machte das Spielfeld in der eigenen Hälfte eng und ließ dem Gastgeber aus der Abwehr alle Freiheiten im Aufbauspiel. Die beste Aktion der ersten Halbzeit lieferte Fredy Guarin für Inter, als er nach starker Balleroberung den Ball aus rund 20 Metern ansatzlos an den Pfosten hämmerte.

Die Gäste kamen nach der Pause mutiger aus den Katakomben und gingen prompt in Führung: Nach einer scharfen Hereingabe von der linken Seite durch Pasqual konnte Keeper Samir Handanovic die Kugel nur vor die Füße vor Mohamed Salah abklatschen. Der eingewechselte Stürmer ließ sich die Möglichkeit nicht nehmen und netzte den Abstauber trocken ein (55.).

Nach schwacher Leistung verließ Podolski nach 66 Minuten das Feld und Shaqiri kam in die Partie. Die Offensivbemühungen der Nerazzurri nahmen in der Folge zu und Icardi vergab den Ausgleich freistehend aus 13 Metern nach Zuspiel des Schweizers (72.). Mailand drückte, doch Rodrigo Palacio vergab zwei Mal das mögliche 1:1 in der Schlussphase. Mit seinem harmlosen Abschluss, bei dem er das Zuspiel auf den mitgelaufenen Icardi verpasste (84.) und in der Nachspielzeit, als Neto einen Kopfball des Argentiniers aus dem Kreuzeck fischte (90.+2).

Lazio Rom - Sassuolo Calcio 3:0 (1:0)

Tore: 1:0 Felipe Anderson (45.), 2:0 Miroslav Klose (70.), 3:0 Marco Parolo (77.)

Auch dank Weltmeister Miroslav Klose hat der italienische Erstligist Lazio Rom einen wichtigen Sieg im Kampf um die Champions-League-Qualifikation gefeiert.

Lazios Joker traf nur vier Minuten nach seiner Einwechslung per Kopf zum 2:0 (70.) bei Sassuolo Calcio, am Ende stand es 3:0 (1:0).

Mit dem dritten Sieg in Serie festigte Lazio am 25. Spieltag den vierten Platz, der direkt in die Europa League führt.

Der Tabellendritte SSC Neapel war damit zumindest vorübergehend nur noch zwei Punkte entfernt. Vor Klose, der sein sechstes Saisontor im 22. Einsatz erzielte, hatte Felipe Anderson (45.) getroffen. Das Tor zum Endstand schoss Marco Parolo (77.).

Dazugehörig