thumbnail Hallo,
Live

WM-Qualifikation Europa

  • 11. September 2012
  • • 20:30
  • • Puskás Ferenc Stadion, Budapest
  • Schiedsrichter: Pedro Proença
  • • Zuschauer: 22000
1
ENDE
4

4:1! Robben-Ersatz Lens schießt Niederlande zum Sieg in Ungarn

4:1! Robben-Ersatz Lens schießt Niederlande zum Sieg in Ungarn

Proshots

Der 2. Spieltag der WM-Qualifikation stand an. Die Niederlande wollte ihrer Favoritenrolle in Ungarn gerecht werden - am Ende stand ein deutlicher 4:1-Erfolg.

Budapest. WM-Qualifikation, die nächste Runde! Nach dem 2:1-Auftaktsieg gegen die Türkei, musste die Niederlande nun nach Ungarn reisen und wollte sich den nächsten Dreier schnappen. Am Ende stand ein deutlicher 4:1-Erfolg.

Robben fällt kurzfristig aus

Bondscoach Louis van Gaal setzte fast auf die selbe Startelf, die auch gegen die Türkei erfolgreich gespielt hatte. Van Rhijn ersetzte Janmaat in der Verteidigung, außerdem fiel Bayern-Star Arjen Robben kurzfristig aus. Beim Aufwärmen verletzte er sich, für ihn begann Jeremain Lens vom PSV Eindhoven.

Dzsudzak antwortet Lens

Und ausgerechnet dieser Jeremain Lens sorgte für den Blitzstart der Niederländer. Nach einer starken Flanke von Narsingh, setzte sich Lens im Luftkampf gegen den ungarischen Abwehrspieler durch und köpfte zur frühen Führung ein (3.). Doch die Antwort der Gastgeber ließ nicht lange auf sich warten. Weil Clasie im Strafraum zu ungestüm in den Zweikampf ging, deutete Schiedsrichter Proenca zurecht auf den Punkt - Elfmeter! Dzsudzsak trat an und verwandelte locker zum 1:1 (7.).

Martins Indi mit dem Kopf zur Stelle

Und auch in der Folgezeit spielten beide Teams munter weiter nach vorne. Besonders die Ungar überzeugten spielerisch und zeigten, dass sie durchaus auf Augenhöhe mit den Gästen sind. Das Tor machten dann aber die Gäste. Sneijder zirkelte einen Freistoß aus dem Halbfeld genau auf den Kopf des aufgerückten Bruno Martins Indi. Der Verteidiger drückte das Leder mit der Stirn zur erneuten holländischen Führung ins Netz (19.).

Keine Treffer vor der Pause

Danach verflachte das Spiel etwas und beide Teams spielten nicht mehr so zielstrebig nach vorne. Chancen gab es zwar noch, Tore fielen aber keine mehr. Lens (26.) und Sneijder (30.) verpassten das dritte Tor, sodass es schließlich mit dem 2:1 für die Gäste in die Halbzeitkabine ging.

Lens trifft erneut

In der zweiten Halbzeit schalteten die Gäste dann einen Gang höher und demonstrierten ihre Stärke eindurcksvoll. Clasies erster Schussversuch wurde noch abgeblockt (49.), vier Minuten später klingelte es dann aber. Und erneut hieß der Torschütze Jeremain Lens. Diesmal nutzte er einen Stellungsfehler der ungarischen Abwehrreihe und netzte ein (53.).

Huntelaar macht alles klar

Und damit nicht genug. Der eingewechselte Klaas-Jan Huntelaar nutzte eine Vorarbeit des starken Lens und erhöhte auf 4:1 (74.). Damit war das Spiel vorzeitig entschieden, Ungarn konnte dem nichts mehr entgegen setzen. Am Ende hatten die Niederländer noch Chancen auf den fünften Treffer - verpassten diesen jedoch!


EURE MEINUNG: Was sagt ihr zu dem Spiel?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig