thumbnail Hallo,
Live

UEFA Europa League

  • 6. Dezember 2012
  • • 19:00
  • • Stadio Communale Friuli, Udine
  • Schiedsrichter: Duarte Nuno Pereira Gomes
  • • Zuschauer: 7650
0
ENDE
1

Europa League: FC Kopenhagen verpasst Chance, Liverpool glücklich weiter

Europa League: FC Kopenhagen verpasst Chance, Liverpool glücklich weiter

Getty Images

In der Europa League waren an diesem Abend nicht nur die deutschen Teams tätig. Goal.com fast für euch die restlichen Begegnungen zusammen...

In der Europa League wurde heute Abend fleißig gegen den Ball getreten. Goal.com fasst für euch die Spiele von 19 Uhr zusammen.

Gruppe A: Henderson schießt Liverpool weiter

In Gruppe A traf Udinese Calcio auf den FC Liverpool. Während die Italiener schon aus dem Wettbewerb ausgeschieden waren, musste Liverpool noch zittern. Jordan Henderson sorgte mit seinem Treffer nach 23 Minuten für den 1:0-Sieg der „Reds“. Da war es dann auch nicht mehr allzu tragisch, dass die Young Boys Bern imm Parallelspiel 3:1 gegen Anzhzi Machatschkala siegten. Liverpool und Anzhi stehen somit in der nächsten Runde.

Gruppe B: Pilzen macht Gruppensieg klar

In Gruppe B war schon vor dem letzten Spieltag klar, dass Titelverteidiger Atletico Madrid und der tschechische Klub Viktoria Pilzen in die K.O.-Phase einziehen werden - nun trafen sie im direkten Duell aufeinander. Am Ende behielten die Tschechen vor heimischen Publikum die Oberhand und siegten mit 1:0. Außerdem kam es in Israel zum unbedeutenden Duell zwischen Hapoel Tel Aviv und Academica Coimbra. Hier siegten die Gastgeber am Ende mit 2:0. Pilzen zieht somit als Gruppensieger in die K.O.-Phase ein, gefolgt von Madrid.

Gruppe C: Limassol bietet guten Abschluss

Borussia Mönchengladbach startete mit einer B-Elf beim Gastspiel bei Fenerbahce Istanbul. Am Ende siegten die Fohlen hochverdient mit 3:0 (Hier zum ausführlichen Spielbericht). Zeitgleich musste Olympique Marseille beim zypriotischen Klub AEL Limassol ran. In diesem Spiel ging es um nichts mehr - Limassol bot den Fans trotzdem ein starkes Spiel und siegte verdient mit 3:0.

Gruppe D: Diabate trifft doppelt

Auch in Gruppe D standen mit Girondins Bordeaux und Newcastle United schon die beiden Gruppensieger fest. In Frankreich trafen sie nun zum Gruppenabschluss direkt aufeinander. Diabate sicherte den Franzosen per Doppelpack einen 2:0-Erfolg. Außerdem kam es in Portugal zum Spiel zwischen Maritimo Funchal und dem FC Brügge. Hier behielt Funchal die Oberhand und siegte spät mit 2:1 - damit zogen die Portugiesen noch auf Gruppenplatz drei vor.

Gruppe E: Kopenhagen nutzt VfB-Ausrutscher nicht

Zeitgleich zum VfB Stuttgart (in Gruppe E gegen Molde FK), traf der FC Kopenhagen auf Steaua Bukarest. Weil Stuttgart gegen Molde verlor, hatte Kopenhagen die Chance, mit einem Sieg die nächste Runde zu erreichen. Steauas Rusescu sorgte nach 73 Minuten jedoch für enttäuschte Gesichter, als er die Gäste in Führung brachte. Kopenhagen kam zwar noch zum Ausgleich durch Vetokele (87.), konnte aber nicht mehr siegen. Der dänische Rekordmeister erreicht damit nur den dritten Tabellenplatz.

Gruppe F: PSV-Sieg bringt nichts

Und auch in Gruppe F stand schon alles fest. Dnipro Dnipropetrowsk emfing zum Abschluss den schwedischen Klub AIK Solna. 4:0 hieß es nach einseitigen 90 Minuten für den Gastgeber. In Italien kam es zum Spiel zwischen dem SSC Neapel und dem PSV Eindhoven. Am Ende siegte der PSV dank drei Treffer von Matavz mit 3:1. Trotzdem sind die Niederländer vorzeitig ausgeschieden.


EURE MEINUNG: Was sagt ihr zu den Spielen?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig