thumbnail Hallo,
Live

Primera Division

  • 5. Oktober 2013
  • • 20:00
  • • Estadio Ciudad de Valencia, Valencia
  • Schiedsrichter: José Luis González González
  • • Zuschauer: 24102
2
ENDE
3

Wieder voll im Saft: Raphael Varane

Real Madrid unter Druck: Gegen UD Levante muss ein Sieg her

Wieder voll im Saft: Raphael Varane

-

Um den Anschluss an die Konkurrenz an der Tabellenspitze nicht zu verlieren, ist ein Sieg für Real gegen Levante Pflicht - auch ohne Gareth Bale, der verletzt fehlt.

Valencia. Schon früh in der Saison steht Real Madrid unter Druck. Die Königlichen müssen gegen UD Levante punkten, um den Anschluss an die Spitzenreiter FC Barcelona und Atletico Madrid zu halten, die jeweils bereits fünf Zähler Vorsprung auf die Madrilenen haben.

Varane "fühlt sich sicher"

Real-Trainer Carlo Ancelotti kann dabei wieder auf Innenverteidiger Raphael Varane bauen. Der Franzose feierte am Mittwoch beim 4:0-Sieg über den FC Kopenhagen sein Comeback nach rund fünf Monaten Verletzungspause. "Dem Knie geht es gut, es ist in perfekter Verfassung und ich fühle mich sicher", zitiert Marca den Abwehrspieler.

Für Ancelotti bedeutet die Rückkehr des Jungstars gleichzeitig die Qual der Wahl. Varane scheint nach seinem gelungenen Auftritt gegen Kopenhagen auch beim Gastspiel in Valencia erste Wahl zu sein, daneben kämpfen die Routiniers Pepe und Sergio Ramos um den zweiten Platz in der Abwehrzentrale.

Bale "erst in zwei Wochen" wieder fit

Einen ganz anderen Kampf muss Rekordmann Gareth Bale ausfechten: Der Waliser laboriert weiterhin an einer Muskelverletzung und fehlt gegen Levante. Bale werde nach Angaben von Trainer Ancelotti "erst in zwei Wochen wieder bei 100 Prozent sein."

Pedro Lopez: Gegen Real Madrid "können wir nicht konkurrieren"

Gegner Levante zeigt sich vor der Partie gegen die Königlichen - obwohl seit der 0:7-Klatsche gegen Barcelona am ersten Spieltag ungeschlagen - wenig optimistisch. "Real braucht nicht gut zu spielen, denn sie haben genug tolle Individualisten und viele talentierte Spieler", sagte Verteidiger Pedro Lopez und ergänzte: "Gegen diese Spieler, die zu den besten der Welt gehören, können wir nicht konkurrieren."

Den letzten Erfolg gegen Real Madrid fuhr Levante vor zwei Jahren ein. Damals siegte die Mannschaft aus Valencia überraschend mit 1:0.

Gänzlich hoffnungslos ist der 29-Jährige nicht und forderte "mutiges Auftreten". Levante ist "in einer komfortablen Situation" und hat wenig zu verlieren. Anders als die Madrilenen, die punkten müssen, um den Anschluss nicht gänzlich zu verlieren. Einen weiteren Punktverlust oder gar eine Niederlage können sich die Königlichen nach der 1:2-Pleite gegen Stadtrivale Atletico nicht erlauben.

 

EURE MEINUNG: Bleibt Real an der Tabellenspitze dran oder gelingt Levante die Sensation?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Spieler im Fokus

C. Lell

Position: Abwehrspieler

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Aus deutscher Sicht interessant: Wie schlägt sich Ex-Herthaner Lell bei seinem zweiten Saisoneinsatz? Noch dazu auf neuer Position im rechten Mittefeld.

R. Varane

Position: Abwehrspieler

Spiele: 17

  • 0
  • 3
  • 0
Der französische Rückkehrer war schon gegen Kopenhagen sichtbar eine Verstärkung. Ancelotti hat momentan noch die Qual der Wahl in der Innenverteidigung, doch langfristig führt kein Weg an Varane vorbei.

Redaktionstipp

In Valencia kommt ein Zittern erst gar nicht auf: CR7 und Co. erledigen ihre Hausaufgaben torreich.

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

UD Levante Valencia

Real Madrid

Siege
0
0
5
Siege

Wetten & Tipps

Lesertipps

Levante UD LEV
Levante UD UD Levante Valencia
Unentschieden
Real Madrid Club de Fútbol RMA
Real Madrid Club de Fútbol Real Madrid
83%

Top 3 Tipps

Levante UD LEV
1 - 3
Real Madrid Club de Fútbol RMA
Levante UD LEV
0 - 3
Real Madrid Club de Fútbol RMA
Levante UD LEV
0 - 4
Real Madrid Club de Fútbol RMA

Dazugehörig