thumbnail Hallo,
Live

Primera Division

  • 5. Oktober 2013
  • • 20:00
  • • Estadio Ciudad de Valencia, Valencia
  • Schiedsrichter: José Luis González González
  • • Zuschauer: 24102
2
ENDE
3

Real Madrid tat sich sehr schwer gegen Levante

Primera Division: Real Madrid mit Last-Minute-Sieg in Levante

Real Madrid tat sich sehr schwer gegen Levante

Getty Images

Ein mehrfach abgefälschter Ronaldo-Schuss rettete Real am Ende in Levante. Nach 86 Minuten hatte noch der Außenseiter geführt.

Valencia. Real Madrid hat am achten Spieltag der Primera Division bei UD Levante einen Last-Minute-Sieg eingefahren. Cristiano Ronaldo rettete den Königlichen den 3:2 (0:0)-Auswärtssieg kurz vor Schluss, nach 86 Minuten hatten noch die Gastgeber geführt.

Levante mit den besseren, Real mit mehr Chancen

Real tat sich vor 24.102 Zuschauern mit den aggressiven Gastgebern schwer. Mehr als ein Kopfball von Sergio Ramos (16.) sowie ein abgefälschter Freistoß von Cristiano Ronaldo (29.) gelang den Königlichen zunächst nicht, beide Male war Torhüter Keylor Navas zur Stelle. Auf der anderen Seite stellte Baba die Real-Defensive immer wieder vor Probleme, setzte den Ball aber aus 15 Metern über das Tor (34.).

Levante erzielt das erste Tor

Kurz darauf hatte Levante Glück, als ein Handspiel im Strafraum nach Kopfball von Ronaldo nicht geahndet wurde (35.), auf der anderen Seite bewahrte Real-Keeper Diego Lopez sein Team vor dem Rückstand, als er den Schuss von Baba über die Latte lenkte (45.). Den zweiten Durchgang eröffnete Ronaldo, traf aus zehn Metern aber nur den Außenpfosten (53.). Wenig später gingen allerdings die Hausherren in Führung: Jordi Xumetra bediente Baba im Strafraum und der verwandelte aus sieben Metern direkt (57.).

Die Führung währte nur kurz, Sergio Ramos drückte den Ball nach Ecke am langen Pfosten über die Linie (61.). Real kam jetzt zu Chancen, Karim Benzema scheiterte aber aus kürzester Distanz an Navas (70.). Erneut schlug aber Levante zu: Nach langem Pass konnte Nabil El Zhar den Ball gegen drei Gegenspieler behaupten, zog in die Mitte und verwandelte in die lange Ecke (86.).

Real dreht das Spiel

Der Schlusspunkt gehörte aber den Königlichen: Zunächst erzielte Alvaro Morata aus zwölf Metern den Ausgleich (90.), ehe Ronaldo halbrechts im Strafraum mit einem mehrfach abgefälschten Schuss den Siegtreffer besorgte (90.+4). Damit rücken die Königlichen wieder näher an das Spitzenduo heran, Levante bleibt auf Platz neun.

EURE MEINUNG: Verdient oder glücklich für Real Madrid?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig