thumbnail Hallo,
Live

Primera Division

  • 19. Januar 2014
  • • 19:00
  • • Estadio Ciudad de Valencia, Valencia
  • Schiedsrichter: Carlos Del Cerro Grande
  • • Zuschauer: 24063
1
ENDE
1

Man sieht Lionel Messi die Enttäuschung über Barcas Punktverlust bei Levante deutlich an

FC Barcelona lässt bei UD Levante Punkte liegen

Man sieht Lionel Messi die Enttäuschung über Barcas Punktverlust bei Levante deutlich an

Getty Images

Barca hat die Chance verpasst, den Vorsprung auf die Verfolger wieder auszubauen. Trotz klarer Feldüberlegenheit erreichten die Katalanen in Valencia nur ein Remis.

Valencia. Der FC Barcelona musste sich am 20. Spieltag der Primera Division gegen UD Levante mit einem 1:1 zufrieden geben. Trotz rund 70 Prozent Ballbesitz schaffte es die Auswahl von Tata Martino selten aus dem Spiel heraus gefährlich zu werden.

Was vor dem Spiel bereits zu erwarten war, dass Barca auf ein sehr dicht stehendes Levante treffen würde, wurde mit dem Anpfiff bestätigt. Die Hausherren standen gut und ließen den Katalanen kaum Raum sich zu entfalten.

In der zehnten Minute konnte das Team aus Valencia für eine faustdicke Überraschung sorgen: Nach einer Ecke setzte Loukas Vyntra den Ball kraftvoll zum 1:0 per Kopf in die Maschen der Blaugrana. Cesc Fabregas sah beim Führungstreffer von Levante nicht gut aus, da er das Kopfballduell gegen Vyntra verlor.



Pique kopiert Levantes Führungstor

Doch die Freude der Hausherren währte nicht lange: In der 19. Minute führte eine Ecke auf der Gegenseite zum Ausgleich. Gerard Pique wurde von Levantes Hintermannschaft im Strafraum sträflich alleine gelassen und konnte den Führungstreffer von Vyntra quasi kopieren - 1:1.

In den verbleibenden Minuten der ersten Hälfte konnte sich Barca zwar eine ansehnliche Feldüberlegenheit erspielen, den Faktor aber nicht in Tore ummünzen. Besonders die Angreifer der Katalanen blieben in der ersten Hälfte sehr blass.

Barcelona behält die Tabellenführung

Wer damit rechnete, dass die Blaugrana in der zweiten Hälfte alles auf eine Karte setzen würden, sah sich massiv getäuscht. Man holte sich zwar die eine oder andere Möglichkeit heraus, aber entweder stand Keylor Navas im Kasten von Levante hervorragend oder Juanfran warf sich in die Möglichkeiten der Katalanen.

So blieb es nach 90 Minuten bei einer gerechten Punkteteilung. Bereits am 22. Januar kommt es abermals zum Duell zwischen Barca und Levante, wenn sie im Viertelfinale der Copa del Rey die Klingen kreuzen. Die Tabellenführung behielten Lionel Messi und Co. trotzdem, da auch Atletico Madrid am Sonntag patzte.

EURE MEINUNG: Hat Levante die Substanz Barca aus der Copa zu werfen? Und wird Atletico gleich neuer Tabellenführer in La Liga sein?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig