thumbnail Hallo,
Live

UEFA Europa League

  • 23. Februar 2012
  • • 19:00
  • • De Grolsch Veste, Enschede
  • Schiedsrichter: R. Schörgenhofer
  • • Zuschauer: 28000
1
ENDE
0

Twente siegt mit Gesamtergebnis von 2 - 0

Eindhoven schießt Trabzonspor ab - Udinese macht im Rückspiel alles klar

Eindhoven schießt Trabzonspor ab - Udinese macht im Rückspiel alles klar

Getty Images

Am Donnerstagabend kam es zu zahlreichen spannenden Partien in der Europa League. Goal.com verschafft euch den Überblick über die frühen Partien.

Valencia. In der Runde der letzten 32 Mannschaften hat sich der FC Valencia den Einzug in das Achtelfinale der Europa League erkämpft. Auch im Rückspiel gingen die Spanier im Duell mit Stoke City als Sieger vom Platz. Jonas erzielte in der 24. Minute das Tor des Abends und machte das Weiterkommen für Valencia somit perfekt.

Twente ist weiter

Auch der niederländische Klub FC Twente steht im Achtelfinale der Europa League. Die Niederläger siegten, wie schon im Hinspiel mit 1:0 gegen Steaua Bukarest. In der 28. Minute markierte Nacer Chadli den entscheidenden Treffer für die Gastgeber.

Udinese macht im Rückspiel alles klar

Im Hinspiel trennten sich Udinese Calcio und PAOK Saloniki noch mit einem torlosen Unentschieden. Eine Woche später machten die Italiener dann ein besseres Spiel und erspielten sich einen verdienten 3:0-Erfolg. Danilo (6.), Antonio Floro Flores (15.) und Maurizio Domizzi (51.) trafen für Udinese.

Eindhoven schießt Trabzonspor ab

Für Trabzonspor ist das Abenteuer Europa League beendet. Im Rückspiel unterlagen die Türken erneut gegen den PSV Eindhoven. In Holland gab es eine deftige 1:4-Klatsche. Bereits im Hinspiel unterlag Trabzonspor mit 1:2. Dries Mertens (15.), Tim Matavž (31.) und Kevin Strootman (38.) waren schon vor dem Seitenwechsel erfolgreich. Kurz vor dem Seitenwechsel verkürzte Burak Yılmaz (43.) zwar noch auf 1:3, doch Tim Matavž (53.) machte schließlich den 4:1-Sieg für Eindhoven perfekt.

96-Gegner kommt erneut aus Belgien

Im Europa-League-Achtelfinale bekommt es Hannover 96 nach einem Sieg beim FC Brügge erneut mit einem belgischen Klub zu tun. Standard Lüttich reichte im Heimspiel gegen Wisla Krakau ein 0:0-Unentschieden, nachdem es im Hinspiel ein 1:1-Remis gab, um den Einzug in die Runde der letzten 16 Mannschaften perfekt zu machen.

Dazugehörig