thumbnail Hallo,
Live

2. Bundesliga

  • 4. Februar 2013
  • • 20:15
  • • Allianz-Arena, München
  • Schiedsrichter: D. Siebert
  • • Zuschauer: 19100
0
ENDE
1

Riedel rettet Kaiserslautern: Kiraly patzt und 1860 München verliert

Riedel rettet Kaiserslautern: Kiraly patzt und 1860 München verliert

Bongarts

Die Löwen haben es im Montagabendspiel verpasst, den Anschluss an die Aufstiegsplätze zu halten. Der 1. FCK siegte in der Allianz Arena knapp mit 1:0.

München. Der 1. FC Kaiserslautern kann wieder jubeln! Nachdem die Roten Teufel zum Ende des letzten Jahres drei Partien am Stück verloren, siegten die Löwen nun nach der Winterpause gegen 1860 München mit 1:0.

Neuzugänge in der Startelf

Beide Klubs haben in der Winterpause ordentlich personell nachgelegt: Bei den Roten Teufel wurden mit Drazan, Hoffer, Karl, Köhler, Löwe und Weiser sechs neue Spieler verpflichtet - Löwe, Weiser und Karl durften gegen die Löwen von Beginn an mitwirken. Die Gastgeber haben sich mit Fathi, Friend und Kamara verstärkt, die von Anfang an auflaufen konnten.

Halfar mit Pech

Beide Teams wollten zu Beginn der Partie keine Freiräume bieten und gingen mit vollem Einsatz in jeden Zweikampf. Nach knapp 17 Spielminuten gehörte die erste gute Torchance den Löwen, nachdem Kamara den Ball nicht richtig treffen konnte und das Spielgerät mit viel Glück bei Friend landete, der mit seinem Schuss an Keeper Sippel scheiterte. Fünf Minuten später wurde es wieder im Strafraum der Gäste gefährlich, als Halfar mit seinem Freistoß aus knapp 25 Metern die Querlatte traf.

Riedel rettet den 1. FCK

Die Löwen begannen deutlich engagierter und agiler die zweiten 45 Spielminuten. Nennenswerte Torchancen waren jedoch Mangelware, da sich beide Teams in den Offensivaktionen zahlreiche Fehlpässe leisteten oder bereits im Aufbauspiel die Genauigkeit vermissen ließen. In der 65. Minute sorgte der eingewechselte Wood für Gefahr im Strafraum des 1. FCK, als seine scharfe Hereingabe direkt vor das Tor von Sippel gespielt wurde und an Freund und Feind den Weg ins Seitenaus fand. Wenige Minuten vor Spielschluss sorgte Riedel nach einer Hereingabe von Drazan und einem Fehler von Kiraly für den 1:0-Siegtreffer. Der kurz zuvor eingewechselte Offensivmann beförderte den Ball per Volleyschuss in das Gehäuse der Gastgeber.

EURE MEINUNG:  Wer war der Spieler des Spiels?


Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig