thumbnail Hallo,
Live

1. Liga

  • 23. Februar 2014
  • • 14:00
  • • Stadium Municipal, Toulouse
  • Schiedsrichter: N. Rainville
  • • Zuschauer: 22049
2
ENDE
4

Ligue 1: Paris schlägt Toulouse – Ibrahimovic erneut überragend

Zlatan Ibrahimovic befindet sich weiterhin in bestechender Form. Fünf Tage nach seiner Gala gegen Bayer Leverkusen führte er PSG zum Erfolg über den FC Toulouse.

Paris. Fünf Tage nach dem Gala-Auftritt im Achtelfinale der Champions League hat Paris Saint Germain auch in der französischen Ligue 1 einen Sieg gefeiert. Beim Tabellenzehnten aus Toulouse überragte einmal mehr Zlatan Ibrahimovic. Drei Treffer steuerte der Schwede beim 4:2 (1:1)-Erfolg der Pariser bei und avancierte ein weiteres Mal zum Matchwinner.

Tore: 0:1 Ibrahimovic (32./FE), 1:1 Ben Yedder (41.), 1:2 Lavezzi (55.), 1:3 Ibrahimovic (68.), 2:3 Ben Yedder (72.), 2:4 Ibrahimovic (89.)

Zwei Tore von Toulouse-Angreifer Wassim Ben Yadder sollten am Ende nicht reichen. Denn: Paris Saint Germain hat Zlatan Ibrahimovic und der traf gleich drei Mal und war damit der Garant für den Erfolg der Pariser.

Toulouse verpasst frühe Führung

PSG-Trainer Laurent Blanc vertraute dabei der gleichen Elf, die auch am Dienstag gegen Bayer begonnen hatte. Und die wirkte zunächst etwas müde und überließ dem FC Toulouse die Anfangsphase. Jedoch verpassten es die Gastgeber in Führung zu gehen. Die größte Möglichkeit bot sich dem Tabellenzehnten in der 26. Minute. Der starke Serge Aurier scheiterte jedoch am Pfosten.
Glückliche Führung für PSG

Für die Gäste schien dies der nötige Wachmacher zu sein. Fortan übernahmen die Hauptstädter mehr vom Spiel. Zlatan Ibrahimovic verwandelte einen berechtigten Strafstoß zur glücklichen Führung. Zuvor war Ezequil Lavezzi im Strafraum von Uros Spajic gefoult worden.

Ben Yedder antwortet auf Ibra

Toulouse zeigte sich vom Rückstand jedoch nur kurz schockiert und gab zehn Minuten später die Antwort. Nach schöner Vorarbeit von Etienne Didot vollendete Ben Yedder
.
Nach dem Seitenwechsel erwischte Paris den besseren Start und ging durch Lavezzi erneut in Führung. Ibrahimovic sorgte mit einem Kopfballtreffer 20 Minuten vor dem Ende für die Vorentscheidung. Nachdem Ben Yadder die Gastgeber zwischenzeitlich nochmal heranbrachte entschied Ibrahimovic die Partie kurz vor Schluss endgültig.

Paris bleibt damit weiter unangefochten an der Spitze der Ligue 1. Dahinter folgen Monaco und Saint Etienne.

EURE MEINUNG: Ballert Zlatan PSG zum CL-Titel?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig