thumbnail Hallo,
Live

Premier League

  • 19. Mai 2013
  • • 17:00
  • • White Hart Lane, London
  • Schiedsrichter: A. Marriner
  • • Zuschauer: 36763
1
ENDE
0

Tottenham Hotspur verpasst trotz Sieg die Champions-League-Qualifikation

Tottenham Hotspur verpasst trotz Sieg die Champions-League-Qualifikation

Getty Images

Für Tottenham hat es trotz eines Siegs nicht zur Champions-League-Qualifikation gereicht. Stadtrivale FC Arsenal machte den "Spurs" einen Strich durch die Rechnung.

London. Am 38. Spieltag der Premier League hat sich Tottenham Hotspur an der White Hart Lane mit 1:0 (0:0) gegen AFC Sunderland durchgesetzt. Ein spätes Tor sicherte den Hausherren den Sieg. Die "Spurs" beenden die Saison auf Platz fünf.

Die Hausherren begannen aggressiv und erkämpften sich aus einer offensiven Grundausrichtung heraus schnell die Kontrolle über das Spiel. Sunderland konnte sich kaum aus der eigenen Hälfte befreien, verhinderte aber zunächst zwingende Chancen.

In der 20. Minute hätte es allerdings einen Elfmeter für Tottenham geben müssen, nachdem Sebastian Larsson den einschussbereiten Gareth Bale im Strafraum an der Schulter zu Boden riss. Schiedsrichter Andre Marriner verweigerte den Spurs den ersten Strafstoß der Saison und entschied stattdessen auf Schwalbe und Gelb für Bale.

Auch zweiter Strafstoß verweigert

Sunderland kam nun besser ins Spiel und nach einem schnellen Lauf  von Danny Graham über rechts zur großen Chance für Connor Wickham, Hugo Lloris verhinderte den Rückstand mit einem Reflex (30.). Vor der Pause wurden die Gastgeber wieder stärker, Bale scheiterte aber mit einem Freistoß aus halbrechter Position an Mignolet und vergab nach einer verpatzten Rückgabe von John O'Shea per Kopf frei vor dem Tor.

In der zweiten Hälfte reklamierte Tottenham erneut einen Elfmeter, als Carlos Cuellar einen Schuss von Adebayor abblockte und mit der Hand auf den Ball fiel. Ein Pfiff wäre vertretbar gewesen, Marriner ließ weiterspielen.

Sunderland in der Schlussviertelstunde zu Zehnt

Zehn Minuten später folgte eine weitere Großchance für die Hausherren. Mignolet konnte einen hohen Ball nicht festhalten, doch Jack Colback klärte auf der Linie einen Schuss von Scott Parker, ebenso wie den Nachschuss von Aaron Lennon. Der Ball sprang vom Verteidiger an den Pfosten und dann zurück ins Feld.

Angriff um Angriff lief auf das Tor der Gäste, die in Schlussviertelstunde auf David Vaughan verzichten mussten, der nach einem Zweikampf mit Lennon die Gelb-Rote Karte sah. Kurz vor Schluss versenkte Bale den Ball unter großer Bedrängnis nach einer Körpertäuschung in der oberen Torecke und sicherte seiner Mannschaft den Sieg.

Tottenham beendet die Saison trotz des Sieges auf dem fünften Tabellenplatz hinter dem Stadtrivalen Arsenal und verpasst die Champions-League-Qualifikation. Die Gäste aus Sunderland bleiben als 17. in der Liga, waren aber bereits vor dem letzten Spieltag sicher gerettet.

EURE MEINUNG: Ist die Europa League der richtige Ort für eine Mannschaft wie Tottenham?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig