thumbnail Hallo,
Live

Premier League

  • 29. Januar 2014
  • • 20:45
  • • White Hart Lane, London
  • Schiedsrichter: A. Marriner
  • • Zuschauer: 36071
1
ENDE
5

ManCity war den Spurs heute in allen Belangen überlegen

Premier League: Manchester City nach nächster Gala an der Spitze

ManCity war den Spurs heute in allen Belangen überlegen

Getty Images

Durch Tore von Agüero, Toure, Dzeko, Jovetic und Kompany stürmt der Klub von Trainer Pellegrini auf Platz eins der Tabelle. Die Spurs werden phasenweise an die Wand gespielt.

Tottenham. Manchester City hat die Tabellenführung in der Premier League erobert. Bei Tottenham Hotspur siegte die Truppe von Manuel Pellegrini hochverdient mit 5:1 (1:0) und liegt jetzt einen Punkt vor dem FC Arsenal.

Von einer Revanche für die 0:6-Pleite im Hinspiel war bei den Spurs die Rede, zu sehen war davon aber nichts an der White Hart Lane. Von Anfang an machte City klar, wer hier den Ton angibt – und sich die Tabellenspitze sichern will.

Auffälligster Akteur in Abschnitt eins war dabei Sergio Agüero. Sein Arbeitsnachweis: Pfostenschuss (4.), Führungstor (15.), verletzungsbedingte Auswechslung (45.).

City lässt nichts anbrennen

Doch auch ohne ihren mit Abstand besten Akteur hatten die Sky Blues mit den Gastgebern keine Probleme. Yaya Toure mit einem Foulelfmeter (51.) und Edin Dzeko (53.) sorgten für die schnelle Vorentscheidung.

Die Spurs, seit der Roten Karte gegen Danny Rose vor dem Elfmeter über eine halbe Stunde in Unterzahl, kamen lediglich zum Anschluss durch Etienne Capoue (59.).

Hoffnung kam bei den Londonern aber nicht auf. Zu gravierend war der Unterschied zu den Citizens, die kurz vor Schluss durch Joker Stevan Jovetic (78.) den alten Abstand wiederherstellten und dank Vincent Kompanys Abstauber nach einer Ecke (89.) mit dem Schlusspfiff sogar noch auf 5:1 stellten.

EURE MEINUNG: Wird ManCity sich den Premier-League-Titel sichern?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal auf
oder werde Fan von Goal auf !

Dazugehörig