thumbnail Hallo,
Live

Premier League

  • 3. März 2013
  • • 17:00
  • • White Hart Lane, London
  • Schiedsrichter: M. Clattenburg
  • • Zuschauer: 36170
2
ENDE
1

Spurs bezwingen Arsenal im Derby

Spurs bezwingen Arsenal im Derby

Lennon había puesto el 2-0 parcial.

Mit einem Doppelschlag entschieden die Hausherren kurz vor der Pause die Partie frühzeitig. Die Gunners kamen zwar noch einmal ran, blieben letzten Endes aber zu harmlos.

London. Die Tottenham Hotspur entschieden am Sonntagnachmittag das North-London-Derby gegen den FC Arsenal mit 2:1 (2:0) für sich. Per Mertesackers Anschlusstor war zu wenig für Arsenal.

Vor 36.170 Zuschauern an der White Hart Lane ging Tottenham durch einen Doppelschlag von Gareth Bale (37.) und Aaron Lennon (39.) in Führung. Per Mertesacker brachte Arsenal nach dem Seitenwechsel in einem intensiven Spiel wieder heran (51.), doch die Spurs hielten stand.

Während die Spurs mit dem Derbysieg den dritten Platz von Chelsea zurückerobern, muss Arsenal nach zuletzt zwei Siegen wieder um die Champions-League-Qualifikation bangen. Der Rückstand auf den vierten Rang beträgt bereits fünf Punkte.

Temporeicher Auftakt an der White Hart Lane

Bei den Gastgebern saß Lewis Holtby zunächst nur auf der Bank. Auf der Gegenseite war Lukas Podolski ebenfalls zu Beginn nur Zuschauer.

Beide Teams waren sofort hellwach und suchten den Weg nach vorne. Die Besucher sahen an der White Hart Lane einen temporeichen Auftakt. Arsenal spielte ein aggressives Pressing und wirkte entschlossener als die Spurs.

Danach arbeiteten sich die Hausherren besser in die Begegnung und versuchten, die Offensivaktionen der Gunners schon früher zu ersticken – nach vorne ging aber nach wie vor wenig beim Team von Andre Villas-Boas.

Doppelschlag schockt Arsenal

Mal wieder war es Gareth Bale, der den Bann brach und die überraschende Spurs-Führung erzielte. Ein schönes Zuspiel von Gylfi Sigurdsson in die Schnittstelle der Arsenal-Abwehr antizipierte der Waliser perfekt und überlupfte Gunners-Keeper Wojciech Szczesny aus nächster Nähe (37.).

140 Sekunden brauchten die Gastgeber, um nachzulegen und die bis dahin überlegenen Gäste endgültig zu schocken. Scott Parker setzte mustergültig Aaron Lennon in Szene, der Szczesny umkurvte und zum 2:0 einschob (39.).

Mertesacker lässt die Gunners hoffen

Arsenal antwortete schnell nach dem Seitenwechsel. Einen Freistoß von Theo Walcott von links verlängerte Per Mertesacker per Kopf zum Anschlusstreffer (51.). Für den deutschen Nationalspieler war es das zweite Saisontor – seinen Premierentreffer erzielte er im Hinspiel. Bale fälschte aber noch entscheidend ab.

Die Gunners drängten nun auf den Ausgleich, um den Kontakt zum Rivalen in der Tabelle nicht abreißen zu lassen. Arsene Wenger versuchte noch einmal alles und brachte Podolski ins Spiel (77.), doch es nützte nichts. Tottenham brachte den Prestigeerfolg über die Distanz.

EURE MEINUNG: Tottenham gewinnt das Derby und zieht auf sieben Punkte davon. Ist Arsenal jetzt raus aus dem Kampf um Rang drei?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig