thumbnail Hallo,
Live

WM-Qualifikation Europa

  • 12. Oktober 2012
  • • 19:30
  • • Şükrü Saracoğlu Stadyumu, İstanbul
  • Schiedsrichter: H. Webb
  • • Zuschauer: 51000
0
ENDE
1

Live-Ticker

  • Ich bedanke mich fürs Mitlese und wünsche einen schönen Länderspielabend. Wir lesen uns beim nächsten Goal.com Live.Ticker Ihr/Euer APP
  • Resümee: Die Türken rennen gegen die rumänische Wand und müssen sich der starken taktischen Leistung der Gäste mit 0:1 geschlagen geben. Ayyildiz hinterläßt hier einen sehr schwachen Eindruck. Die Rumänen bleiben mit blütenweißer Weste an der Tabellenspitze. Nur die Niederlande kann sie von dem Platz an der Sonnen verdrängen.
  • 90' + 4'
    Abpfiff. MIt 1:0 gewinnen die Rumänen in der Türkei
  • 90' + 3'
    Die Türken rennen wütend ab Sahin mit der Chance,das muss er machen,aber wieder nichts
  • 90'
    Es scheint kein Sprit mehr im Tank zu sein
  • 87'
    Das 2:0 ist näher als das 1:1. Ganz bitter was die Zuschauer auf den Rängen da mit ansehen müssen
  • 86'
    Eckstoß für Rumänien. Doch Volkan ist da und hat das Leder
  • 84'
    Ecke Türkei. Aber ganz schwache Hereingabe, die den Konter der Gäste einleitet, doch diesmal in ein Verteidiger auf der Höhe und kann die Szene bereinigen
  • 83'
    Die Minuten verstreichen und die Gastgeber schaffen es einfach nicht vor heimischer Kulisse das Tor zu erwzingen, geschweige den eine Position herauszuspielen
  • 82'
    Wechsel Bogdan Stancu Adrian Mutu
  • 80'
    Wechsel Emre Belözoğlu Nuri Sahin
  • 80'
    Keine nenneswerten Möglichkeiten und die Türken brauchen unbedingt eine Chance
  • 79'
    Wechsel Ciprian Marica Alexandru Mihăiţă Chipciu
  • 77'
    Es offenbaren sich altbekannte Schwächen der Türken, die man eigentlich überwinden wollte. Wir hatten in unsere Analyse (Türkei und der Druck zu siegen) genau darauf hingewiesen. Aber Abdullah Avci scheint es sich nicht zu Herzen genommen zu haben
  • 75'
    Die Türken spielen sich jetzt vor dem Kasten der Gäste fest, aber es fehlt die Genauigkeit im Abspiel und im Abschluss
  • 73'
    Der Druck der Hausherren nimmt zu, aber er geniale und überraschende Pass fehlt
  • 70'
    Seltenes Bild, Unachtsamkeit in der rumänischen Abwehr. Umut kommt im Rücken der Gäste fast zum Abschluss, aber die gute Möglichkeit bleibt ungenutzt
  • 69'
    Wechsel Sercan Sararer Emre Çolak
  • 68'
    Doch die Türken stecken nicht auf und versuchen, zwar ideelos und vorhersehbar, dennoch mit Willen, die Niederlage abzuwenden
  • 66'
    Die Türkei mit einem harmlosen Schuss aus der zweiten Reihe
  • 65'
    Es riecht nach Ratlosigkeit und Niederlage, da muss Trainer Avci schnell handeln
  • 63'
    Riesenchance für Rumänien. Die Abwehr der Türken mit Kreisliga-Niveau in der Abwehr. Die Rumänen spielen unglaublich einfach ihren Stürmer frei, der frei vorm Tor der Gastgeber steht. Volkan bekommt schon große Augen, doch zum Glück der Türken, verzieht der rumänische Angreifer vollkommen. Da atmen die Männer in rot tief durch
  • 61'
    Wechsel Hamit Altıntop Mevlut Erding
  • 61'
    Die Rumänen kommen
  • 60'
    Arda beackert jetzt die rechte Seite und holt einen Eckball heraus
  • 59'
    Viele Ballverluste der Türken und die Verunsicherung auf dem Rasen schwappt langsam auf die Tribünen über
  • 58'
    Türkei agiert Rumänien reagiert und kontert immer gefährlicher
  • 56'
    Jetzt sehr gute Freistoßposition für die Türken aus 27 Metern. Hamit Altintop lässt eine Bombe in der Mauer explodieren. Der Verteidiger, der den Ball gerade abbekommen hat, der tut mir gerade sehr leid, wenn ich meine sehr, dann meine ich sehr leid
  • 55'
    Die Rumänen spielen das souverän runter
  • 53'
    Langsam sollte sich was bei den Türken ändern, sonst werden wieder wichtiger Punkte gegen die Rumänien liegengelassen
  • 51'
    Die Rumänen stricken sich das Spiel nun besser zurecht. Die Türken immernoch nicht in der Lage die Abwehrformation der Gäste zu überwinden
  • 50'
    Wechsel Gheorghe Grozav Răzvan Cociş
  • 49'
    Gelbe Karte Dorin Goian
  • 48'
    Die Rumänen kommen besser aus den Startlöchern und erzwingen direkt einen Eckball.
  • 46'
    Anstoß. Den zweiten Durchgang eröffnen die Hausherren
  • Ein Halbzeitfazit ist leicht gefällt. Nachdem sich die Teams 20 Minuten lang komplett neutralisiert haben. Übernimmt die Türkei das Ruder und erspielt ein Übergewicht, was allerdings nicht in Zählbares umgemünzt wird. So kommt es wie es kommen musste, ein Konter, ein Tor und die Gäste führen. Vielleicht nicht verdient , aber dafür operierten die Rumänen clever und diszipliniert aus der eigenen Deckung heraus.
  • 45' + 1'
    Assist Mihai Doru Pintilii
  • 45' + 1'
    Tor Gheorghe Grozav
  • 45' + 1'
    Und da ist der Pfiff der die erste Halbzeit beendet
  • 45'
    Wieder zeigt sich die größte Schwäche der Türken. Man hat den Ball, spielt, jedoch uneffizient, und wird dann einfach ausgekontert. Grozav wird tief in den offenen Raum geschickt und überwindet den herausstürmenden türkischen Torhüter Volkan und bringt sein Team mit 1:0 in Führung.
  • 45'
    TOOOOOOOOOOOOOOR 1:0 Rumänien
  • 44'
    Die nächste Hereingabe über rechts, doch der Torhüter der Gäste lächelt nur Müde über den Versuch
  • 43'
    Endlich läuft das Spiel wieder. Und die Türkei übernimmt sofort wieder das Zepter
  • 42'
    Weiterhin ruht das Spiel
  • 41'
    Immernoch ist der Milli Takim-Spielführer nicht aufgestanden. Nur unter großten Schmerzen rappelt er sich wieder hoch
  • 40'
    Wieder wird Emre hart angegangen und liegt am Boden. Die medizinische Abteilung wird herbeigewunken
  • 39'
    Sobald der Ball erobert wird suchen die türkischen Auswahlspieler ihren Kapitän Emre Belözoglu, der sofort das Spiel schnell macht und den Angriff einleitet. Der Mittelregisseur besticht bis hierhin mit Ruhe und Übersicht
  • 37'
    Die Türken weiterhin am Drücker, viele Flanke von rechts, von links, aber es mangelt weiterhin an der Präzision.
  • 36'
    Langer Ball aus der eigenen Hälfte in die rumänische Spitze. Doch der Schalker Marica i Abseits
  • 35'
    Sercan Saraer uns allen aus der Bundesliga bekannt macht auf dem linken Flügel eine starke Partie. Läuft viel und penetriert die Verteidigung der Rumänen zunehmend
  • 33'
    Hasan Ali zieht hart und flach kurz vorm Strafaum der Gäste ab. Doch zum Leidwesen der frenetisch und hauthals brüllenden Fans kommt der Ball genau auf den Keeper.
  • 31'
    Mal ein paar Zahlen, die meine These unterlegen. Ballbesitz 58% zu 42% für die Türkei
  • 29'
    Es kommt Bewegung ins Spiel der Türken, die jetzt langsam aber deutlich spürbar nachdrängen und sich dem rumänischen Tor Stück für Stück nähern
  • 28'
    Ruhender Ball für die Gäste. Der Ball kommt hoch in den 16er der in rot gekleideten Hausherren. Doch Hexer Volkan hat aufgepasst und pflückt das Ding problemlos vom Himmel.
  • 26'
    Jetzt die Türken über rechts mit Gökhan Gönül, der nimmt den Kopf hoch, schaut Richtung Strafraum der Gäste, dorthin fliegt auch seine Flanke, doch nicht genau genug, vor Umut ist die Abwehr zu Stelle und klärt per Kopf
  • 25'
    Die Begegnung bis jetzt höhepunktsarm. Die Mannschaften neutralisieren sich
  • 23'
    Die Türken ohne Spielmacher Nuri Sahin und Knipser Burak Yilmaz, der sich im Training verletzt hat. Sahin könnte im Spielverlauf noch zum Einsatz kommen
  • 21'
    Rumänien erstmal bedacht darauf aus der eigenen Deckung heraus zu operieren
  • 20'
    Die Türken lassen den Ball in den eigenen Reihen laufen.
  • 18'
    Emre, der mittlerweile wieder auf den Beinen ist, führt den Freistoß. Ein harte, halbhoher Ball in den 16er der Gäste, das Leder wird per Kopf verlängert, doch die Kugel geht klar am rumänischen Gehäuse vorbei
  • 16'
    Emre wird hart gelegt und krümmt sich vor Schmerzen am Boden. Das gibt zwar Freistoß aus knapp 35 Metern, aber keine gelbe Karte. Äußerst fragwürdig, das harte Einsteigen so durchgehen zu lassen.
  • 15'
    Die Tribünen im Sükrü Saracoglu Stadio n versuchen die Auswahl der Halbmond-Nation nach vorne zu peitschen
  • 13'
    Noch hat sich keines der beiden Teams ein spielerisches Übergewicht erarbeitet
  • 11'
    Ball hinter die türkische Abwehrkette, flacher Schuss aus der Distanz. Doch das Spielgerät geht weit am rechsten Pfosten. Da war deutlich mehr drin für die Gäste. Erste Warnung für die türkische Verteidigung, die teilweise zu unachtsam und unbedacht agiert
  • 9'
    Erste dicke Möglichkeit für de Türkei. Die Ecke von rechts tritt Mehmet Topal, Semih springt am höchsten und köpft die Kugel aufs Tor, doch Keeper Tatarasanu ist mit einer Glanztat zur Stelle und verhindert den Treffer
  • 8'
    Klasse Pass von Emre durch die Gasse auf den rechten Flügel, dort sofort die Hereingabe von Gökhan Gönül, doch die Abwehr klärt zur Ecke
  • 6'
    DIe Rumänen setzen in den Anfangsminuten auf lange Bälle, noch sind diese zu unpräzise
  • 5'
    Die Halbmondnation bemüht das Spiel unter der eigener Kontrolle zu halten und gezielt aufzubauen
  • 3'
    Rumänien beginnt druckvoll, doch die Türkei hält dagegen
  • 2'
    Gleich der erste Ball gen Türkei-Gehäuse. Scharfe Flanke von links, doch der Ball ist zu hoch und streift an der Latte vorbei ins Toraus
  • 1'
    Die Gäste aus Rumänien eröffnen das Spiel und beginnen von links nach rechts
  • Die obligatorischen Hymnen erklingen
  • Rumänien ist ein Gegner, der den Hausherren in der Vergangenheit nicht gelegen hat. Von 23 Partien gewann Ayyildiz nur 4. 12 Mal musste man sich den Gästen geschöagen geben. Schauen wir, ob die Milli Takim heute besser mit dem unangenehmen Kontrahenten zurecht kommt
  • Beide Teams kommen aus jetzt dem Tunnel
  • Rumänien: Tatarusanu, Tamas, Chiriches, Goian, Rat, Bourceanu, Pintilii, Torje, Stancu, Grozav, Marica So die Startformation von Trainer Victor Piturca
  • TÜRKİYE startet mit folgender Elf: Volkan, Gökhan Gönül, Semih, Ömer Toprak, Hasan Ali, Hamit, Mehmet Topal, Emre, Sercan, Arda, Umut
  • Istanbul'a Hosgeldiniz. Ein herzliches Wollkommen in Istanbul. Die Türkei spielt heute gegen Gruppengegner und Tabellführer Rumänien. Ich, Anil P. Polat bin ihr Gastgeber für die Partie. Hoffen wir auf ein spannendes und torreiches Spiel