thumbnail Hallo,
Live

WM-Qualifikation Europa

  • 15. Oktober 2013
  • • 20:00
  • • Şükrü Saracoğlu Stadyumu, İstanbul
  • Schiedsrichter: Olegário Manuel Benquerenca
  • • Zuschauer: 41814
0
ENDE
2

Live-Ticker

  • So, Freunde der Sonne. Das war es hier aus Kadiköy. Ich, Christian Ehrhardt wünsche allen türkischen Fans noch ein gesegnetes Bayram und den holländischen Fans jede Menge Genever. Feiert und tut das möglichst gemeinsam. Wir lesen uns am Freitag zur Bundesliga wieder. Habt eine schöne Woche und bleibt gesund. Wir lesen uns!
  • Tja, was soll man als Fazit anbringen? Sie wollten viel, eigentlich alles, aber bekommen haben sie an Bayram nichts. Und das lag nicht nur am Gegner Holland, der spielerisch eine Nummer zu groß war, sondern an der eigenen Harmlosigkeit, an fehlenden Ideen, an mangelnder Kreativität und eine katastrophalen Chancenverwertung. Die Möglichkeiten waren da, das Spielermaterial fehlte einfach. Es wird wohl Zeit für einen Umbruch bei den Türken. Holland kann locker gen Brasilien aufbrechen, denn sie siegen auch in der Hölle von Kadiköy.
  • 90' + 2'
    Und aus die Maus. Die Türkei verliert daheim gegen Holland und darf sich die WM von der Couch aus anschauen.
  • 90' + 2'
    Und sollen wir uns nicht in die Tasche lügen: So wie heute hat die Türkei auch nichts bei einer WM verloren. Ganz einfach.
  • 90' + 1'
    Robben spielt sich durch, aber sein Passversuch in die Box ist zu kurz und kann geklärt werden. Auf der anderen Seiten vergeigt es wieder einmal Olcay.
  • 90' + 1'
    2 Minuten gibt es hier Zugabe.
  • 90'
    Nach dem Spiel hat die Türkei jetzt fast ein Jahr Zeit, sich neu zu finden und dann für die EM 2016 ein neues Team zu finden. Da muss ein radikaler Umbruch her.
  • 90'
    Nun kommt noch Depay für Lens, der großartig spielte.
  • 89'
    Wechsel Jeremain Lens Memphis Depay
  • 89'
    Wenn man sieht, wie gurkig Selcuk die Standards tritt, dann muss man fragen: Wo bitte ist Calhanoglu? Er hätte das Zeug, mal aus dem Nichts eine Bude zu machen.
  • 88'
    Terim ist am Rand stinksauer und das völlig berechtigt. Er muss, das wird ihm klar sein, wenn er bleiben sollte, den Kader radikal ausmisten.
  • 87'
    Leid tut es mir für die vielen Fans, die mit großen Hoffnungen ins Stadion kamen und deren Hoffnungen so bitter enttäuscht wurden. Olcay auf Cenk, doch dessen Kopfball findet alles, nur nicht das Tor.
  • 86'
    Töre mit dem halbherzigen Versuch, den Ball vorne rein zu bringen und Olcay schafft es nicht, ans Leder zu kommen.
  • 85'
    Es bleiben den Roten noch rund sechs Minuten, hier Ergebniskosmetik zu betreiben. Aber ich vermute, sie könnten hier noch drei Stunden spielen und es würde kein Tor für sie fallen.
  • 84'
    Der Milli Takim fehlt hier und heute auch der echte Biss. Da war nichts davon zu spüren, um was es hier eigentlich ging: Das Erreichen der Playoffs für Brasilien.
  • 83'
    Wenn Holland will, dribbelt man sich in zwei oder drei Spielzügen in die türkische Hintermannschaft vor, ohne dass da große Gegenwehr erfolgen kann.
  • 82'
    Und diese fehlende Daseinsberechtigung zieht sich durch alle Mannschaftsteile.
  • 81'
    Holland zeigt der Türkei hier deutlich, dass sie im internationalen Konzertsaal aktuell keinen Platz und keine Daseinsberechtigung haben.
  • 80'
    Hier in Kadiköy werden der Türkei deutlich ihre Grenzen aufgezeigt. Man kann gegen mittelmäßige Mannschaften bestehen, aber gegen Teams aus dem oberen Drittel, da fehlt es eigentlich an allen möglichen Dingen.
  • 79'
    Ecke Töre, aber vorne drin dreht sich Umut bei dem Versuch den Ball aufs Tor zu bringen selbst einen Knoten in die Beine.
  • 78'
    Ich bin fast geneigt Mitleid mit der türkischen Mannschaft zu haben, denn das sie hier und heute zeigen, ist so absolut gar nichts.
  • 77'
    Konter Türkei. Umut ist da, aber auch ihm bleibt wieder nur das Nachsehen. Das muss doch massiv entnerven, wenn man so gar keine Schnitte bekommt.
  • 76'
    Robben haut drauf, Volkan ist unten und hat den Ball,
  • 76'
    Freistoß halblinks. Robben und Sneijder sind da.
  • 75'
    Mit zwei Mann ist die Türkei vorne drin, steht da aber fünf Abwehrspielern gegenüber. Man sollte den Jungs mal sagen, dass sie mit zwei Toren hinten liegen und dass es nun egal ist, fängt man sich eine Packung oder nicht.
  • 74'
    Wechsel Selçuk İnan Cenk Tosun
  • 74'
    Nun geht Selcuk, der völlig neben der Spur scheint, für Cenk Tosun vom Platz.
  • 74'
    Olcay im Strafraum, aber wieder hat das weder Hand noch Fuß, was da bei einem Angriff passiert. Schlimm, wie planlos man agiert.
  • 73'
    Robben, mit der Kapitänsbinde und Flügeln, über rechts. Wird gestoppt, will den Freistoß, hätte er auch kriegen müssen. Aber der Pfiff bleibt aus.
  • 72'
    Holland ist heute, das muss man sagen, eine Nummer zu clever für die Milli Takim. Umut wieder im Strafraum und wieder rumpelt er da vorne rum. Hilflos, planlos.
  • 71'
    Langer Ball auf Umut, aber der steht im Abseits. Nein, so wird das hier nie und nimmer mehr was.
  • 71'
    Ball kommt im Strafraum zu Arda, der schießt, aber zum wiederholten Male ohne jeden Druck. Meine Güte, ist das schwach, was der Masdrilene da macht.
  • 70'
    Olcay zu Hasan Ali, der zieht ab, trifft Olcay. Dann Töre, abgeblockt zur Ecke.
  • 69'
    Man spürt die Verzweiflung in den Aktionen der Milli Taklim. Sie wollen, aber sie können am heutigen Abend nicht. Robben mit dem Konter - Abseits.
  • 68'
    Ömer mit dem Seitenwechsel, aber viel zu lang für Arda. Das bringt nichts.
  • 67'
    Die Türkei drückt und drängt, aber immer noch zu verspielt und zu wenig in Richtung Torabschluss operierend.
  • 66'
    Die Türkei nun am Drücker, da Holland die Zügel schleifen lässt. Aber es fehlt der direkte Weg zum Tor, wenn man kombiniert. Es bleibt bei Einzelaktionen.
  • 65'
    Töre aus der Distanz und das war ein richtig guter Kracher. Knapp zur Ecke abgewehrt und die bringt nichts ein.
  • 64'
    Und Zug um Zug geht die Türkei nach vorne, aber weiter ohne wirklich zwingend zu werden.
  • 63'
    Und wieder wird ein Angriff durch die Holländer schön geblockt. Sie stehen einfach viel zu gut für harmlose Angreifer der Türkei.
  • 62'
    Die Türkei spielt sich nun etwas fest und bleibt in der Hälfte der Holländer. Aber immer noch fehlt die Gefahr, die von den Angriffen ausgeht.
  • 61'
    Man müsste es malo versuchen, aus der zweiten Reihe sofort abzunehmen. Töre sollte das eigentlich können.
  • 60'
    Es scheint so, als würde die Türkei den Schreck endlich überwunden haben und nun versuchen, hier ein ordentliches Spiel zu zeigen.
  • 59'
    Nun müsste es mal schnell gehen über Hasan Ali, aber wieder wird verzögert und wieder kann sich Holland gemütlich stellen.
  • 58'
    Eckball Türkei, aber das ist alles zu halbherzig, zu wenig zwingend und zu wenig zielgerichtet.
  • 57'
    Was können Olcay und Töre nun noch bewegen? Es sieht nicht so aus, als würde hier noch viele gehen.
  • 56'
    Wechsel Olcan Adın Olcay Şahan
  • 56'
    Wechsel Burak Yılmaz Gökhan Töre
  • 56'
    Glanzparade von Volkan! Mit Wucht haut Sneijder einen raus und das muss sich Volkan erg, arg strecken.
  • 55'
    Doppelwechsel bei der Türkei. Burak und Olcan gehen. Das ist eine gute Wahl von Terim.
  • 54'
    Olcay und Töre machen sich bereit. Mal sehen, wer dafür gehen muss.
  • 53'
    Holland kontrolliert das Spiel nun mit spielerischer Leichtigkeit. Sie merken, den Türken fehlt jeder Mut und jeder Mumm, hier noch das Spiel umzudrehen.
  • 52'
    Was kann Terim jetzt noch tun? Er kann eigentlich nur noch versuchen, aus dem Mittelfeld mehr Druck zu machen und den schlechten Burak vorne rausnehmen.
  • 51'
    Gelbe Karte Daryl Janmaat
  • 51'
    Die Türkei ergibt sich aktuell mehr oder minder ihrem Schicksal. Da fehlt jede Körpersprache, jeder Wille.
  • 50'
    Das sollte es hier eigentlich gewesen sein, denn ich denke nicht, dass die Türkei hier noch 3 Treffer erzielen kann. Volkan baut eine ganz üble Lampe, aber da wird dann geklärt. Schlimm, was hier nun passiert.
  • 49'
    Aber es war schon sehr auffällig, wie Sneijder ohne jeden Jubel abdreht und geht.
  • 48'
    Erschreckend, wie einfach es geht, dass Holland hier sofort nach der Pause trifft.
  • 47'
    Assist Dirk Kuyt
  • 47'
    Tor Wesley Sneijder
    GOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL! Kuyt auf Sneijder und der lässt es dann krachen. Das sollte es für die Türkei gewesen sein. Und Sneijder hat nicht gejubelt. Respekt vor seinen türkischen Fans?
  • 46'
    Wechsel Robin van Persie Dirk Kuyt
  • 46'
    Wechsel Bruno Martins Indi Jeffrey Bruma
  • 46'
    Also das Wechselspiel verstehe ich nun wirklich. Indi war nicht schlecht, van Persie auch nicht.
  • 46'
    Und weiter geht es hier in Kadiköy. Die Milli Takim stößt an und hat noch 45 Minuten plus x Zeit, das Dingen zu drehen. Wenn man denn mal weiß, wo das Tor steht. Ob man die Chancen, die man bekommt, endlich einmal nutzt? Kuyt kommt nun bei Holland für RvP. Indi geht, Bruma kommt.
  • Beim Tor war er wieder da, der Kreisklassen-Volkan, der rumirrt wie nichts Gutes. Schlimm, richtig schlimm.
  • Das war eine ganz schwache Nummer aus türkischer Sicht. Chancen waren da, aber die wurden insgesamt kläglich verdaddelt. Holland mit Robben und bayrischer Brutalpräzision. Freistoß, gut gezirkelt, drin. So einfach geht das, wenn man Weltklasse in seinen Reihen hat. Die Türkei müht sich, das aber extrem unstrukturiert, überhastet und teils planlos. So wird das hier nichts. Wir lesen uns gleich zur zweiten Hälfte wieder.
  • 45' + 1'
    Hast du Chancen gegen Holland, musst du schon ein Scheunentor aus 2 Metern Entfernung treffen können. Und Halbzeit.
  • 45'
    Die Möglichkeiten sind da. Arda lang auf Burak und der springt am Ball vorbei. Aber sie kommen - und treffen nix.
  • 44'
    Das ist zu harmlos, was die Türkei macht. Burak kriegt den Ball und was macht er? Er legt ihn sich zu weit vorne. Meine Herren, was ist das schwach gewesen.
  • 43'
    Topal wunderbar nach vorne auf Umut, aber der lässt mit der Brust abprallen und niemand ist da. Den musste er annehmen und draufhauen.
  • 42'
    Freistoß Selcuk und der ging mal ins absolute Nichts. Junge, das geht doch so nicht. Das war extrem schwach.
  • 41'
    Gelbe Karte Daley Blind
  • 41'
    Attacke Türkei. Foul im Mittelfeld. Blind stoppt das und das war zu hart: Gelb.
  • 40'
    Holland kombiniert flüssiger. Robben auf van Persie, der wird geblockt und Sneijder aus dem Hinterhalt: Knapp vorbei.
  • 39'
    Nun geht es ab über links. Hasan Ali flankt und da ist Umut mit dem Kopf: Knapp vopbei und etwas zu hoche.
  • 38'
    Die Türkei ist nach dem Zwischenspurt eben wieder etwas eingeknickt. Man findet einfach keinerlei Lücken in der Hintermannschaft der Holländer.
  • 37'
    Die Türkei steckt nun wieder etwas zurück und Holland holt sich seine Feldvorteile zurück. Statistisch liegt die Türkei mit 51 % Ballbesitz knapp vorne.
  • 36'
    Holland setzt weiter seine Nadelstiche und das stets gefährlich über Robben, Sneijder, Lens und van Persie. Sie sind brandgefährlich.
  • 35'
    Die Türkei versäumt es im Moment, das Siel nach vorne konzentriert zu einem Ende zu bringen. Das ist Stückwerk.
  • 34'
    Gelbe Karte Hasan Ali Kaldırım
  • 34'
    Hasan Ali mit hartem Einsteigen gegen Robben - Gelb.
  • 33'
    So, nun muss die Türkei treffen und das möglichst zeitnah. Topal versucht den Seitenwechsel, das aber mit Faxankündigung und da steht Holland natürlich dicht. Konter, aber Stürmerfoul von van Persie.
  • 32'
    Rumänien führt gegen Estland mit 1:0.
  • 32'
    Olcans Ecke wehrt van Persie locker ab. Türkei marschiert weiter. Arda auf rechts und wieder geht sein Pass ins Nirwana.
  • 31'
    Freistoß Türkei. Hoch in den Strafraum, Semih ist da, aber sein Kopfball wird zur Ecke abgelenkt.
  • 30'
    Sneijder nun aus der Distanz, aber sein Schuss, der gut gezirkelt war, ist kein Problem für Volkan im Kasten der Türkei.
  • 29'
    Pass nach vorne, Plcan im 16er, aber den kann er nicht kontrollieren. Aber sie bleiben dran. Arda versucht von rechts in den Strafraum zu flanken - wieder schwach gemacht.
  • 28'
    Konter Holland. Da ist van Persie, aber Ecke. Robben bringt die Kugel, Lens mit dem Kopf - vorbei. Hier ist nun richtig was los auf dem Platz.
  • 27'
    Es scheint, als seien die Türken im Spiel Arda auf rechts, ab geht er. Und dann? In der Box ein Gewaltroller, den Cillessen mit der Zunge hätte aufnehmen können. Schwach, ganz schwach von Arda.
  • 26'
    ENDLICH. Die Milli Takim bewegt sich. Arda alleine im Strafraum, aber der Ball wird zur Ecke gelenkt.
  • 26'
    Ecke kommt. Alles reklamiert Handspiel. Unsinn, denn der Ball ging von hinten an den Arm und da hat niemand Augen, den Arm wegzuziehen.
  • 25'
    Gute Flanke, aber Topal kann vorne nicht einnicken. Ecke.
  • 24'
    Gelbe Karte Bruno Martins Indi
    Indi bringt Arda auf rechts zu Fall: Freistoß und Gelb.
  • 24'
    Holland zwingt die Türkei immer wieder durch erstklassiges Stellungsspiel dazu, die Attacken abzubrechen und nach hinten zu spielen. Vorne ist die Türkei zu statisch.
  • 23'
    Aktuell gehört das Mittelfeld fast den Weißen. Es sind keine Lücken für die Roten da. Da ist kein Durchkommen, denn Holland steht dicht, Holland steht gut.
  • 22'
    Im Mittelfeld der Türkei fehlt die schnelle Vorwärtsbewegung. Arda versucht es mal aus der Distanz, aber den hat Cillessen mit der Kappe.
  • 21'
    Es wird gerade gefragt, was muss die Türkei tun? Fußballspielen, nicht mehr. Und das Angsthasige ablegen. Sie sind wie paralysiert.
  • 20'
    Wunderbarer Pass in die Nahtstelle, Arda rennt, aber der war etwas zu lang für ihn. Das war endlich einmal schön gespielt.
  • 19'
    Man muss es einräumen: Holland ist in allen Belangen besser. Bei der Türkei geht kaum etwas zusammen. Das große Flattern hat gerade heute wieder eingesetzt.
  • 18'
    Sneijder und Robben verstehen sich blind. Clasie auf rechts, Robben spielt in die Gasse zu Sneijder, doch bevor RvP einnetzen kann, kommt der Pfiff: Stürmerfoul.
  • 17'
    Hasan Ali und Olcan auf links, Pass in die Mitte, Burak ist da, aber kann den Ball nicht kontrollieren. Er reklamiert Handspiel - vergeblich.
  • 16'
    Holland ist in den Zweikämpfen besser positioniert und wesentlich forscher. Da sehen die Roten aktuell keine Schnitte.
  • 15'
    Das Spiel der Türkei ist aktuell zu durchsichtig, zu leicht zu erahnen. Es fehlt viel von dem, was sie zuletzt ausmachte: Vor allen Dingen der Kampfeswille.
  • 14'
    Gökhan auf rechts, doch sein Ball in die Mitte verunglückt. Konter und da scheitert Robben an Volkan.
  • 13'
    Terim ist stinksauer, wie wenig man sich an seine taktischen Vorgaben hält. Da fehlt Präzision, Wille und Aggressivität.
  • 12'
    Geht das hier so weiter, fängt sich die Türkei heute richtig einen ein. Holland in großer Spiellaune. Türkei verunsichert.
  • 11'
    Holland zieht sich nun etwas zurück, denn die Türkei rollt an, will wütend attackieren. Das gibt Platz. Und da trifft van Persie - aber Abseits.
  • 10'
    Und das war es, was man vermeiden wollte: Einem frühen Rückstand nachrennen, denn das gibt Holland Sicherheit.
  • 9'
    Und das war es, auf was man aufpassen muss: Standards und hohe Bälle. Wie reagiert die Milli Takim?
  • 8'
    Tor Arjen Robben
    GOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL! Robben mit dem Freistoß. Freund und Feind verpassen, das Dingen geht direkt rein. Wahnsinn!
  • 8'
    Robben auf rechts und er ist nur durch ein Foul zu stoppen: Freistoß.
  • 7'
    Wer hier Mauschelei befürchtet hatte, der sieht sich getäuscht. Angriff Türkei, aber hinten stehen die Weißen sehr sicher.
  • 6'
    Gutes Kombinationsspiel der Milli Takim, aber dann bleiben sie am Strafraum hängen. Und Holland kontert. Lens am Strafraum, abgewehrt.
  • 5'
    Holland spielt das richtig gut, denn man operiert extrem ballsicher. Sie spielen udn suchen die Lücke, die sich nicht bietet. Noch nicht.
  • 4'
    Holland operiert sehr konzentriert. Robben zieht nach innen, sieht van Persie, aber da ist ein Bein dazwischen. Abgewehrt und Einwurf Türkei, weil ein "weißes Bein" dazwischen war.
  • 3'
    Hasan Ali mit Einwurf nach Ballverlust Robben. Burak hat die Kugel, will auf rechts passen, doch weg die Kugel. Lens Konter wird auch gestoppt.
  • 2'
    Robben auf rechts, aber er wird abgefangen. Arda will nach vorne spielen, aber auch da wird gestört und der Pass geht ins Leere.
  • 1'
    Herzliche Begrüßung zwischen Sneijder und Terim. Türkei von links nach rechts, Holland mit Anstoß. Mögen die Spiele beginnen und das Spiel läuft.
  • Holland am Ball und es wird ohrenbetäubend. Pfeifkonzert erster Güte. Bei jeder Ballberührung. Holland hält den Ball, spielt hintenrum.
  • Das ganze Stadion singt. Junge, sogar die Reporter und Fotografen singen. Jeder weiß, hier kann heute Großes geschehen.
  • Und jetztder İstiklâl Marşı: Korkma, sönmez bu şafaklarda yüzen al sancak - Sönmeden yurdumun üstünde tüten en son ocak -  O benim milletimin yıldızıdır, parlayacak -  O benimdir, o benim milletimindir ancak.
  • Beide Teams sind auf dem Platz und es schallt "Türkiye" durch das Rund. Nun die Hymne der Niederlande.
  • Auf geht es. Iyi aksamlar. Iyi Bayramlar. Kadiköy tobt. Kuyt kommt soeben durch die Katakomben seines Heimstadions, denn er muss auf der Bank Platz nehmen. Das Stadion ist ein rotes Fahnenmeer. Die Stimmung wie bei FB grandios. Doch wird das Eindruck auf die Elftal machen? Wir werden es sehen.
  • So, noch 10 Minuten, dann brennt hier in Kadiköy richtig der Baum.
  • Das sieht nicht so aus, als würde Holland der Türkei hier Schützenhilfe mit der zweiten oder dritten Elf leisten.
  • Holland will wie folgt in Kadiköy bestehen: Cillessen - Janmaat, Vlaar, Martins Indi, Blind - Fer, Sneijder, Clasie, Robben - van Persie, Lens
  • Terim schickt die Milli Takim so ins Rennen: Volkan - Gökhan Gönül, Ömer, Semih, Hasan Ali - Olcan, Selcuk, Mehmet Topal, Arda - Umut Bulut, Burak Yilmaz
  • Kommen wir ohne weitere Vorrede zu den Aufstellungen:
  • Hallo, Freunde der Sonne. Willkommen zum entscheidenen Spiel für die Türkei. Playoffs und Chance auf die WM-Teilnahme oder zum Zuschauen verdammt sein - das ist die Frage. In Kadiköy ist den ganzen Tag schon die Hölle los und das trotz Bayram. Ach ja, ein frohes Bayramfest, liebe Freunde. Hepinizin Bayrami kutlu olsun. Heute geht es um alles und das werden wir wohl auch auf dem Platz sehen.