thumbnail Hallo,
Live

Premier League

  • 23. Dezember 2012
  • • 14:30
  • • Liberty Stadium, Swansea
  • Schiedsrichter: M. Oliver
  • • Zuschauer: 20650
1
ENDE
1

Swansea City trotzt Manchester United einen Punkt ab

Swansea City trotzt Manchester United einen Punkt ab

Jamie McDonald

Der Tabellenführer war am Ende drückend überlegen und erspielte sich eine Chance nach der anderen, doch Swansea rettete das Remis über die Zeit.

Swansea. Manchester United kam bei Swansea City nicht über ein 1:1 hinaus. In einer intensiven und temporeichen Partie gingen die Red Devils zunächst etwas glücklich in Führung, ehe Swansea zum verdienten Ausgleich kam. Im zweiten Durchgang waren die Gäste drückend überlegen, konnten dies aber nicht in einen Sieg ummünzen.

Swansea mutig

Gleich zu Beginn machten die Gastgeber viel Druck und ließen die Red Devils kaum ins Spiel kommen. Nach gut zehn Minuten gab es die ersten kleineren Chancen für Swansea, ehe die Gäste in der 16. Minute nach einer Ecke durch Patrice Evra etwas überraschend in Führung gingen. Danach übernahm Manchester United das Kommando und fand nun besser in die Partie.

In der 29. Minute dann der Ausgleich. Nach einem guten Pass von Routledge wehrte De Gea den Schuss von De Guzman genau vor die Füße von Michu ab, der dem Keeper keine Chance ließ. Im weiteren Spielverlauf verdiente sich Swansea den Ausgleich, die Heimmannschaft spielte gut mit und stellte die Red Devils vor Probleme. Kurz vor der Pause hatte Rooney eine Riesenchance, die er kläglich vergab.

Offener Schlagabtausch

Die zweite Hälfte ging sehr intensiv los, mit Chancen auf beiden Seiten. Die Teams schenkten sich nichts und gingen zeitweise ein sehr hohes Tempo. In der 67. Minute gingen die Red Devils fast in Führung, als van Persie nur die Latte traf.

Nun machten Manchester United mehr Dampf und ging etwas druckvoller zu Werke. Gut eine Viertelstunde vor Schluss gab es eine kleine Auseinandersetzung, in der van Persie involviert war und sich heftig beim Schiedsrichter beschwerte. Der Niederländer bekam die Gelbe Karte. Den fälligen Freistoß schoss Rooney in die Mauer. Die anschließende Ecke war brandgefährlich, doch Vorm lenkte den Kopfball von van Persie an die Latte. Am Ende hatten die Red Devils gleich mehrere Chancen, Swansea war am Rand einer Niederlage. Ryan Giggs brachte in den letzten zehn Minuten nochmal Schwung in die Partie, doch der Außenseiter verteidigte mit Mann und Maus und rettete das Unentschieden.

EURE MEINUNG: Gerechtes Remis?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig