thumbnail Hallo,
Live

FA Cup

  • 15. Januar 2013
  • • 20:45
  • • Stadium of Light, Sunderland
  • Schiedsrichter: K. Friend
  • • Zuschauer: 17505
0
ENDE
2

FA Cup Roundup: Sunderland verliert, Fulham dreht Partie in Verlängerung

FA Cup Roundup: Sunderland verliert, Fulham dreht Partie in Verlängerung

Getty Images

In den Wiederholungsspielen der dritten Hauptrunde des englischen Pokals konnten einige Underdogs auftrumpfen und für Überraschungen sorgen.

London. Die Wiederholungsspiele der dritten Hauptrunde des englischen FA Cups haben die siegreichen Mannschaften ermittelt, wobei es zu etlichen Überraschungen kam. So konnten zum Beispiel die Bolton Wanderers den Erstligisten AFC Sunderland schlagen. Der FC Fulham entging knapp einer blamablen Niederlage, konnte sich aber im allerletzten Moment retten.

Bolton überrascht Sunderland

Der Zweitliga-Verein konnte sich trotz seiner Rolle als Underdog gegen Sunderland durchsetzen. Ein Doppelpack von Sordell in der 63. und 73. Minute machte den überraschenden Sieg gegen überforderte Gäste perfekt.

Bothroyd rettet QPR

Eine weitere Überraschung gab es im Spiel zwischen West Bromwich Albion und den Queens Park Rangers. Der aktuelle Tabellensiebte musste nach einem späten Treffer von QPR-Profi Bothroyd (75.) den Kürzeren ziehen und schied aus.

Milton schlägt Sheffield

Im heimischen Stadion gelang Milton ein souveräner 2:0-Sieg gegen den FC Sheffield Wednesday. Williams (28.) und Bowditch (75.) sorgten für den ungefährdeten Triumph der Gastgeber.

Brentford gewinnt knapp gegen Southend

In einer umkämpften Partie konnten sich die Hausherren in der letzten Viertelstunde durchsetzen. Nach dem Führungstor von Hayes (26.) konnte Corr (69.) zwischenzeitlich ausgleichen, ehe Donaldson in der 76. Spielminute den Siegtreffer erzielen konnte.

Wigan mit Arbeitssieg

Der englische Erstligist konnte sich nur mit aller Mühe gegen Bournemouth, einen drittklassigen Gegner, in die nächste Runde retten. In der 18. Minute erzielte Boselli den entscheidenden Treffer.

Leeds dreht Partie gegen Birmingham

Nach anfänglichen Schwierigkeiten und dem Führungstor von Elliott in der 36. Spielminute konnte Leeds United die Partie binnen weniger Minuten drehen. Nach einer Vorlage von Diouf konnte McCormack (70.) für die Gäste ausgleichen. Nur sechs Minuten später belohnte sich Diouf mit dem entscheidenden Siegtor.

Stoke und Hull City siegen in der Verlängerung

Nachdem Jones (69.) für die Hausherren traf, konnte Murray drei Minuten vor Spielende für Crystal Palace ausgleichen und seinen Verein in die Nachspielzeit retten. Trotz alledem konnten sich die Gastgeber durch einen Doppelpack von Walters (95./110.) und einem Tor von Cameron eindrucksoll beweisen und in die nächste Runde einziehen.

Ähnlich sah es auch in der Partie zwischen Leyton Orient und Hull City aus. Nachdem Hull Citys Proschwitz vier Minuten vor der Pause erfolgreich war, erzielte Cox in der 87. Minute den späten Ausgleich. Erst drei Minuten vor dem Ende der Verlängerung konnte Cairney die Fans jubeln lassen, indem er das Spielgerät nach einer Vorlage vom Torschützen Proschwitz in die Maschen bringen konnte.

Fulham dreht Partie in der Verlängerung

Der englische Erstligist entging knapp einer blamablen Niederlage. In einer hektischen Partie konnte Blackpool in der Schlussphase das scheinbare Siegtor erzielen, doch Richardson konnte die Gäste in der Nachspielzeit retten. Hangeland (116.) nutzte die Verlängerung, um das Spiel zugunsten von Fulham zu drehen.

EURE MEINUNG: Wie bewertet Ihr die Ergebnisse?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig