thumbnail Hallo,
Live

Premier League

  • 21. Januar 2012
  • • 16:00
  • • Britannia Stadium, Stoke-on-Trent, Staffordshire
  • Schiedsrichter: A. Taylor
  • • Zuschauer: 26865
1
ENDE
2

Achterbahnfahrt für Aston Villa-Fans, Klatsche für Newcastle United!

Achterbahnfahrt für Aston Villa-Fans, Klatsche für Newcastle United!

Getty Images

Newcastle geht gegen Fulham unter. Blackburn ergattert sich in Liverpool ein Unentschieden. In Wolverhampton wird das Spiel zweimal gedreht.

London. Der FC Fulham nimmt Newcastle United in der zweiten Halbzeit auseinander und schickt den Gast mit 5:2 nach Hause. Die Blackburn Rovers holen mit dem 1:1 gegen den FC Everton einen weiteren wichtigen Punkt im Abstiegskampf. In der Begegnung zwischen den Wolverhampton Wanderers und Aston Villa erleben die Fans eine Achterbahnfahrt, die mit einem 3:2 für Villa endet.

Everton – Blackburn Rovers 1:1

Die „Toffees“ wollen an die internationalen Plätze ran rücken. Deshalb muss man gegen den Abstiegskandidaten Blackburn gewinnen. In der ersten Halbzeit gingen die Erzrivalen von Liverpool mit dem Tor von Cahill in Führung(24.). Kurz vor der Halbzeitpause sah Petrovic die gelbe Karte(42.). Nach dem Seitenwechsel drängte Blackburn auf den Ausgleich, der ihnen in der 72.Minute durch Goodwillie auch gelang. Darüber Hinaus schenkten sich die beiden Teams nichts. Auf der Seite von Everton sah Neuzugang Gibson(71.) und Drenthe(83.) die gelbe Karte. Nach Petrovic in der ersten Halbzeit sah Hoilett in der zweiten Hälfte die gelbe Karte(77.).

Fulham – Newcastle United 5:2

Es passierte nicht viel in der ersten Halbzeit, bis zur 43.Minute. Newcastle ging  durch ein Tor von Guthrie in Führung(43.). Um diese Führung in die Halbzeitpause zu retten, schmissen sie sich in jeden Zweikampf. Dabei sah Santon die gelbe Karte(45.). Nach der Halbzeitpause schockte Fulham die Gäste innerhalb von sieben Minuten. Zunächst verwandelte Duff einen Elfmeter(52.) und kurz darauf erhöhte Dempsey auf 2:1(59.). Mit der neuen forschen Spielweise der Gastgeber wollten die Gäste mit Härte entgegensetzen. Dadurch sahen Torschütze Guthrie(62.) und Simpson(63.) gelb. Doch auf der Führung ruhte sich Fulham nicht aus und machte noch drei Tore. Dempsey machte das 3:1(65.) und Zamora das 4:1 per Elfmeter(68.). Ben-Arfa konnte zwar noch auf 2:4 verkürzen(85.), aber kurze Zeit später machte Dempsey seinen Hattrick perfekt(89.).

Wolverhampton – Aston Villa 2:3

Die Gäste bekamen früh einen Elfmeter zugesprochen, den Darren Bent sicher verwandelte(11.). Doch die „Wolves“ gaben sich nicht geschlagen. Zunächst glich Kightly in der 21.Minute aus. Nur zehn Minuten später machte Edwards das 2:1(31.) und das Spiel war gedreht. Bei diesem Spiel wurde Neuzugang Robbie Keane in der zweiten Hälfte zum Helden. Erst glich Robbie Keane aus(51.). Dann sah K.Henry von den „Wolves“ die Ampelkarte(74.) und in der Schlussphase schnürte Robbie Keane seinen ersten Doppelpack für seinen neuen Klub(85.).

Die Ergebnisse im Überblick:

Norwich – Chelsea 0:0

Everton – Blackburn 1:1

QPR – Wigan 3:1

Stoke – WBA 1:2

Sunderland – Swansea 2:0

Wolverhampton – Aston Villa 2:3

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !


Umfrage des Tages

Hätte Jose Mourinho Mesut Özil gegen Barcelona von Anfang an bringen sollen?

Dazugehörig