thumbnail Hallo,
Live

Bundesliga

  • 15. Dezember 2012
  • • 15:30
  • • Trolli ARENA, Fürth
  • Schiedsrichter: F. Zwayer
  • • Zuschauer: 16340
1
ENDE
1

Remis in Fürth: Büskens weiter ohne Heimsieg - Augsburg auswärts weiter sieglos

Der letzte Spieltag der Bundesliga-Hinrunde hatte es in Fürth in sich. Die SpVgg traf im Kellerduell auf den FC Augsburg. Am Ende wurde es ein leistungsgerechtes Unentschieden.

Fürth. Abstiegskampf pur! Der 17. Spieltag der Bundesliga wartete mit dem Abstiegsduell zwischen der SpVgg Greuther Fürth und FC Augsburg auf. Viel Kampf und Leidenschaft, allerdings ohne einen Sieger. Das Spiel endete 1:1.

Mölders zur Führung

Die Anfangsphase begann ziemlich ruppig. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und gingen dementsprechend auch in die Zweikämpfe. Auf der linken Angriffsseite der Augsburger führte Tobias Werner einen Freistoß aus. Sein Ball fand den Kopf von Sascha Mölders (9.). Freistehend versenkte er zum 1:0 für den FCA.

Danach verflachte das Spiel. Fürth konnte nicht und Augsburg wollte nicht. Es blieb somit beim 1:0 für die Gäste in der ersten Halbzeit.

Sobiech mit dem Ausgleich

In der zweiten Halbzeit begann das Spiel ziemlich schleppend, trotzdem verlor es nicht an Intensität in den Zweikämpfen. In der 69. Minute war es dann Lasse Sobiech mit dem Kopf. Nach Eckball von Prib und anschließender Flanke von Stieber traf er zum 1:1-Ausgleich. Nach 76 Minuten musste der Fürther Mergim Mavraj mit Gelb-Rot das Feld verlassen. Keine zehn Minuten später traf es Giovanni Sio. Augsburgs Trainer Markus Weinzierl wechselte ihn ein und vier Minuten später flog dieser vom Platz.

Danach spielte nur noch die Mannschaft von Mike Büskens. Augsburg kam kaum zur Entlastung. Allerdings konnte Fürth das Spiel nicht komplett drehen. Es blieb beim 1:1.

EURE MEINUNG: Ist das Remis so in Ordnung?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig