thumbnail Hallo,
Live

UEFA Champions League

  • 20. November 2012
  • • 18:00
  • • Olimpiyskiy stadion Luzhniki, Moskva
  • Schiedsrichter: I. Bebek
  • • Zuschauer: 67325
0
ENDE
3

Spartak Moskau quälen vor dem Spiel gegen den FC Barcelona massive Verletzungssorgen

Als wäre die Aufgabe gegen Barcelona schon in Bestbesetzung nicht schwer genug, muss sich Spartak mit gewaltigen Personalproblemen plagen. Acht Verletzte stehen zu Buche.

Moskau. Für Spartak Moskau geht es im Heimspiel der Champions League gegen den Giganten FC Barcelona schon um alles. Barcelona führt nach vier Spieltagen die Gruppe Gmit neun Punkten souverän an, während Moskau mit drei Punkten den Tabellenschluss bildet. Nur ein Heimsieg kann also gegen die Katalanen zählen und das wird mit einem Rumpfkader aufgrund der Verletzungssorgen fast zu einer unmöglichen Aufgabe.

Vom Tor bis zum Sturm – Auf allen Positionen hat Moskau Verletzte

Gerade die Verletzungskrise im Tor wird Trainer Unai Emery nicht eben mit Freude erfüllen. Beim 1:1-Unentschieden gegen Wolga hat sich jetzt auch noch der dritte Keeper, Artem Rebrov, verletzt. Damit hat man auf der Torwartposition mit Andriy Dikan, Sergei Pesyakov und Rebrov drei Verletzte. Somit wird es auf Chernyshuk zwischen den Pfosten hinauslaufen. Artem Dzyuba, Welliton, Diniyar Bilyaletdinov, Romulo und Aiden McGeady komplettieren die Verletztenliste. Nicolas Pareja ist für das Spiel gegen Barca gesperrt. Neun Leute sind somit zu ersetzen und das vor dem eigentlich schon vorentscheidenden Spiel, in dem es schon darum geht, hat Moskau noch eine Chance auf den dritten Platz.

Barcelona kann entspannt nach Moskau reisen

Barca-Coach Tito Vilanova kann das Ganze weitaus entspannter angehen. Mit Pique und Puyol meldeten sich schon von der Spieltag in La Liga zwei Schlüsselspieler wieder gesund und sie werden mit großer Wahrscheinlichkeit auch in Moskau in der Startelf stehen. Mit Bartra und Sanchez fallen zwar zwei Spieler aus, aber das sollte ein Top-Team und der Mitfavorit auf den Finaleinzug verkraften können.

Statistik spricht klar gegen Moskau

Trainer Unai Emery hat eine absolut negative Bilanz gegen Barca. Von den letzten 14 Partien gegen den Gast aus Spanien konnte seine Teams nicht ein einziges Spiel gewinnen. Von 16 Heimspielen in der Gruppenphase der Champions League konnte Moskau gerade einmal zwei Spiele gewinnen – zuletzt gegen Benfica mit 2:1 am vergangenen Spieltag. Trotzdem sehen die Russen gegen spanische Teams Moskau selbst gar nicht so schlecht aus. Von zwölf Partien wurden drei gewonnen, drei verloren und in sechs Begegnungen gab es eine Punkteteilung. Und doch geht Barca selbstverständlich als haushoher Favorit in das Spiel bei Spartak, auch wenn ihnen die Witterungsverhältnisse, es herrschen bereits Minusgrade, nicht eben gefallen werden

EURE MEINUNG: Wird Messi in diesem Spiel etwas für sein Torkonto tun können und weiter zu Gerd Müllers Rekord aufschließen können?
Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf oder werde Fan von Goal.com auf !

Spieler im Fokus

E. Emenike

Position: Stürmer

Spiele: 0

  • 0
  • 0
  • 0
Emenike ist, das weiß man nicht nur als Türkei-Kenner, ein überaus gefährlicher Angreifer, der in der Lage ist, alleine Spiele zu entscheiden und auch auf internationaler Ebene Hintermannschaften zur Verzweiflung zu bringen. Ob er das Können gegen Barca abrufen kann?

L. Messi

Position: Stürmer

Spiele: 7

  • 8
  • 0
  • 0
Bei Messi gibt es im Grunde nur eine Frage zu stellen: Wann knackt er den Rekord von Gerd Müller und welche weiteren Rekorde warten noch darauf, vom kleinen Argentinier pulverisiert zu werden? Gerade ein Team wie Moskau, dem in der Abwehr Substanz durch Stammspieler fehlt, bietet sich für ein Messi-Torfestival an.

Redaktionstipp

Barca geht nicht nur als klarer, sondern haushoher Favorit ins Rennen. Nicht nur, dass die Katalanen die weitaus besseren Einzelspieler haben, Moskau klebt auch das Verletzungspech an den Schuhen und muss insgesamt auf neun Spieler verzichten - inklusive gesperrte Akteure. Alles andere als ein deutlicher Sieg in Moskau wäre wahrlich eine Überraschung.

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

Spartak Moskau

Barcelona

Siege
0
0
2
Siege

Wetten & Tipps

Leser-Tipps

FK Spartak Moskva SPM
FK Spartak Moskva Spartak Moskau
Unentschieden
FC Barcelona FCB
FC Barcelona Barcelona
82%

Top 3 Tipps

FK Spartak Moskva SPM
1 - 3
FC Barcelona FCB
FK Spartak Moskva SPM
0 - 3
FC Barcelona FCB
FK Spartak Moskva SPM
1 - 4
FC Barcelona FCB

Dazugehörig