thumbnail Hallo,
Live

Confed Cup

  • 17. Juni 2013
  • • 00:00
  • • Itaipava Arena Pernambuco, Recife, Pernambuco
  • Schiedsrichter: Y. Nishimura
  • • Zuschauer: 41705
2
ENDE
1

Auftakt nach Maß - Spanien besiegt Uruguay mit 2:1

Auftakt nach Maß - Spanien besiegt Uruguay mit 2:1

getty

In einem einseitigen Spiel sorgen Pedro und Soldado früh für klare Verhältnisse. Der Treffer von Luis Suarez kam zu spät.

Recife. In der Nacht zum Montag ging es auch in der zweiten Gruppe des Confederations Cups los. In der Partie zwischen Spanien und Uruguay sorgten die Favoriten gleich für klare Verhältnisse und gewannen mit 2:1. Die Tore für die Spanier erzielten Pedro und Roberto Soldado, auf Seiten des Copa-America-Siegers war Luis Suarez erfolgreich.

Tonangebend

Von der ersten Minute an dominierten die Iberer klar das Geschehen und hätten bereits in der zehnten Minute in Führung gehen können, als Fabregas mit seinem Schuss von der Strafraumgrenze nur den Pfosten traf. Sechs Minuten später war es Iniesta, der die nächste Chance hatte, doch Muslera hatte das Leder im Nachfassen.

Von Uruguay war überhaupt nichts zu sehen, im Gegenteil: In der 20. Minute gingen die Spanier durch Pedros Schuss verdient in Führung. Diego Lugano fälschte die Kugel dabei unglücklich ins eigene Tor ab.

Ruppige Angelegenheit

Nach dem Rückschlag entschloss sich Uruguay, mehr Körpereinsatz zu zeigen, Edinson Cavani sah gleich nach seiner ersten Aktion die Gelbe Karte. Als Uruguay etwas ins Spiel fand, schlugen die Iberer wieder zu. Fabregas täuschte gut 20 Meter vor Musleras Kasten einen Schuss an und bediente Soldado mit einem feinen Pass am Strafraum. Der Stürmer fackelte nicht lange und traf zum 2:0. Wenige Minuten später hätte Pique fast das 3:0 nach einer Ecke erzielt, doch diesmal war Muslera zur Stelle.

Nur fünf Minuten nach dem Seitenwechsel hatte Soldado die große Chance, auf 3:0 zu erhöhen. Der Stürmer verpasste die Hereingabe an den Fünfer nur knapp. Immer wieder kombinierte sich Spanien gefällig in den Strafraum von Uruguay, während der Gegner nur zuschaute und sich dem Schicksal ergab.

Sieg nie in Gefahr

Cesc Fabregas packte gleich mehrere Traumpässe aus, die Uruguay nicht verteidigen konnte. In der 63. Minute hatte Pedro die Chance, sein zweites Tor zu erzielen, verpasste jedoch knapp das Tor. Besonders über die Außen konnte sich Spanien spielend durchsetzen und gefährliche Hereingaben bringen.

In den letzten 20 Minuten kam Uruguay halbwegs in die Partie, gefährlich wurde es jedoch nicht. Auch durch die Einwechslung von Diego Forlan kam es nicht zum erhofften Ruck in der Mannschaft des Copa-America-Siegers. Auch die Spanier schalteten einen Gang zurück und ließen es etwas ruhiger angehen. Wenige Minuten vor dem Ende ließ Luis Suarez mit einem traumhaften Freistoßtor seine Mannschaft hoffen, doch der Treffer kam zu spät.

EURE MEINUNG: Sichert sich Spanien auch diesen Titel?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig