thumbnail Hallo,
Live

Freundschaftsspiel

  • 12. Juni 2013
  • • 02:00
  • • Yankee Stadium, New York City
  • Schiedsrichter: J. Marrufo
  • • Zuschauer: 39368
2
ENDE
0

Roberto Soldado erzielte das 1:0 gegen Irland

Testspiel: Spanien schlägt Irland souverän mit 2:0

Roberto Soldado erzielte das 1:0 gegen Irland

Getty Images

Spanien hat mit dem 2:0 gegen Irland eine erfolgreiche Premiere vor dem Confed-Cup gefeiert. Mata und Soldado trafen für den Weltmeister.

New York. Kurz vor dem Beginn des Confed-Cup hat Spanien ein Testspiel gegen Irland mit 2:0 für sich entscheiden können. Juan Mata und Roberto Soldado waren für Furia Roja erfolgreich. Irland kämpfte vor allem in der ersten Halbzeit zwar aufopferungsvoll, aber gegen die spielüberlegenen Spanier gab es kaum eine Chance.

Zu Beginn des Spiels drückten die Spanier auf das frühe 1:0 und hatten durch Andres Iniesta die erste gute Chance des Spiels. Der Mittelfeldspieler des FC Barcelona schoss nach einem schönen Angriff nur knapp über das Tor. Die Spielanteile lagen klar auf der Seite des Weltmeisters, allerdings schafften sie es nicht aus ihrem Ballbesitz gefährliche Torchancen zu kreieren.

Gute erste Halbzeit der Iren

Die beste Chance in der ersten Halbzeit hatten dann die Männer von Giovanni Trapatoni. Eine Unachtsamkeit von Spaniens Abwehrrecke Gerard Pique  konnte Conor Sammon nicht ausnutzen. Im Eins-gegen-Eins mit Torwart Iker Casillas versagten dem irischen Angreifer die Nerven und die beste Chance der gesamten ersten Halbzeit blieb ungenutzt.

Spanien kam daraufhin wieder etwas besser ins Spiel, aber Piques Kopfball konnte noch auf der Linie geklärt werden und ein genialer Pass von Pedro auf David Villa konnte im letzten Moment von Paul McShane abgefangen werden. Irland hatte in der Folgezeit mächtig Dusel. Pedro traf nur die Unterkante der Latte und David Silva jagte den Abpraller weit über das Tor.

Soldado mit dem erlösenden 1:0

Auch in der zweiten Halbzeit schafften es die Iren die Spanier weitestgehend zu neutralisieren. Mit dem 1:0 in der 68 Minute durch Soldado verminderte sich aber die Gegenwehr des Underdogs. Dennoch hatten die Mannen von Trainer Trapatoni eine gute Gelegenheit zum Ausgleich: Eine Ecke verlängerte der im Abseits stehende Simon Cox zu Sean St. Ledger, der den Ball über die Linie drückte. Aber der Schiedsrichter entschied die umstrittene Situation zu Gunsten der Spanier und es blieb beim 0:1.

Der Weltmeister erholte sich aber schnell und zeigte eine starke Schlußphase. Santi Cazorla prüfte Torwart Darren Randolph. Die anschließende Ecke köpfte Sergio Ramos knapp über das Tor. Am Ende war es Juan Mata, der die Partie entschied. Nach einem schönen Pass von Cazorla lupfte er das Leder sehenswert über den irischen Keeper.

Am Samstag findet das Eröffnungsspiel des Confed-Cup zwischen Spanien und Uruguay statt.

EURE MEINUNG: Holt Spanien auch den Confed Cup?

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Dazugehörig