thumbnail Hallo,
Live

Europameisterschaft

  • 14. Juni 2012
  • • 20:45
  • • Stadion Energa Gdańsk, Gdańsk
  • Schiedsrichter: Pedro Proença
  • • Zuschauer: 39150
4
ENDE
0

Spanien peilt gegen Irland den ersten Dreier an

Nach dem Auftakt-Remis gegen Italien braucht Titelverteidiger Spanien den ersten Dreier. Irland hingegen könnte auf Remis spielen und auf eine Überraschung gegen Italien hoffen.

  Die möglichen Startaufstellungen


SPANIEN


Casillas
Arbeloa, Pique, Ramos, Alba
Busquets, Xabi Alonso
Silva, Xavi, Iniesta
Torres
ITALIEN

Given
Dunne, St.Ledger, O'Shea, Ward
Whelan, Andrews,
Duff, McGeady
Keane, Long

Am Donnerstagabend geht es auch in Gruppe C in die zweite Runde: Titelverteidiger Spanien trifft dann auf Außenseiter Irland, den vermeintlich leichtesten Gruppengegner. Die Iren stehen nach ihrer Niederlage gegen Kroatien bereits mit dem Rücken zur Wand, aber auch Spanien braucht den Dreier, wenn man in der abschließenden Partie gegen Kroatien nicht massiv unter Druck stehen möchte. Für Unruhe sorgen derweil die Diskussionen um Trainer Vincente del Bosques Personalentscheidungen.

Zum Auftakt gegen Italien ließ Del Bosque die Mittefelspieler Cesc Fabregas und David Silva in der Spitze rotieren und verzichtete vorerst auf die gelernten Stürmer Alvaro Negredo, Fernando Torres und Fernando Llorente. Über den falschen Neuner ist seitdem viel diskutiert worden, Spaniens Coach musste sich nach dem Spiel gegen starke Azzurri einige kritische Stimmen anhören. Gut möglich aber, dass er gegen die  defensiv eingestellten Iren und ihren Trainerfuchs Giovanni Trapattoni mit einer ähnlichen oder gar derselben Aufstellung aufwartet, um mehr spielstarke Akteure auf dem Platz zu haben. Andererseits hinterließ Torres am Dienstag starke Trainingseindrücke. Del Bosque hält sich jedenfalls alles offen: „Gegen Irland spielen wir mit einer klaren Neun – wobei, es hängt davon ab, was man darunter versteht.“

Sorgen, die Irland so nicht hat. Trapattonis Mannen steckt dafür noch das 1:3 gegen Kroatien mit mitunter unglücklichen Gegentreffern in den Knochen. Die Kleeblätter dürfen nun gegen den Titelverteidiger auf keinen Fall verlieren, wenn sie für eine Überraschung sorgen und den Sprung unter die letzten acht schaffen wollen. Um mindestens einen Zähler zu sichern, könnte auch Trapattoni mit einer personellen Veränderung verblüffen. Kapitän Keane soll davon aber nicht betroffen sein, auf dessen Routine er weiterhin setzen will. Jonathan Walters könnte stattdessen für Kevin Doyle in die Startelf rücken und sich hinter die Spitzen fallen lassen. „Aus taktischen Gründen brauchen wir nicht unbedingt zwei Stürmer“, wird Trapattoni auf independent.ie zitiert. Denkbar, dass gegen Spanien ein Remis angepeilt wird, um im letzten Spiel gegen Italien zu überraschen: Gegen die Azzurri konnte Irland vor ziemlich genau einem Jahr mit einer taktischen Meisterleistung 2:0 gewinnen.

  Wissenswertes
  • Spanien blieb seit der 0:1-Auftaktniederlage gegen die Schweiz bei der WM 2010 in 14 Pflichtspielen unbesiegt. In der EM-Qualifikation gab es acht Siege in Folge. In Tests verlor man jedoch gegen größere Gegner wie Italien oder England.
  • Das 1:3 gegen Kroatien war Irlands erste Pflichtspielniederlage seit neun Partien. Davor verlor Eire letztmals im Oktober 2010 in der EM-Qualifikation gegen Russland.
  • Spaniens Außenverteidiger Jordi Alba und Alvaro Arbeloa sind mit Gelb vorbelastet und müssten bei einer weiteren gelben Karte ein Spiel aussetzen. Juanfran und Sergio Ramos sind die beiden anderen gelernten Spieler für diese Position im Kader.
  • Die Iren stehen erstmals nach 1988 wieder in einer EM-Endrunde. 1964 schied man in einer KO-Runden-Qualifikation gegen Spanien aus, damals noch mit Hin- und Rückspiel, 0:2 und 1:5.
  • Der frühere Bayern-Coach und Wutredner „Trap“ ist der älteste Trainer der EM-Geschichte.
  Zitate

  • Coach Vincente del Bosque ist es leid, sich für seine Personalentscheidung rechtfertigen zu müssen: „Es sollte klar sein, dass uns nur der Erfolg für die Seleccion antreibt und dass hinter der Meinung anderer sicher auch Interessen stehen können, die sich von unseren unterscheiden.“
  • Robbie Keane ist für Giovanni Trapattoni nach wie vor ein Schlüssespieler: „Robbie ist nicht nur unser Kapitän, er hat sehr viel Erfahrung, wenn er am Ball ist, gewinnen wir Zeit. Es ist meine Pflicht, ihm zu zeigen, dass er immer noch gebraucht wird.“
  • Barcas Andres Iniesta, gegen Italien zum Spieler des Spiels gewählt, ordnet das Remis gegen starke Azzurri ein: „Dieses Unentschieden wird die Gruppenphase nicht beeinflussen. Wir haben gegen Italien gespielt, die was weiß ich wie oft schon Weltmeister waren und eine Mannschaft mit großartigen Spielern haben. Das kann passieren.“

  • Routinier Robbie Keane hat nichts gegen eine pragmatische Einstellung: „Es gibt keinen Grund, warum wir da nichts mitnehmen können. Es ist als Spieler immer schwer, ins Spiel zu gehen und nur den einen Punkt zu wollen. Aber es wäre nicht das Ende der Welt, mit dieser Einstellung in die Partie zu gehen.“
  • Verfolge alles rund um das Duell Italien gegen Kroatien LIVE im Goal.com Match Center am frühen Donnerstagabend! Unterhalte dich mit Freunden, checke die Statistiken des Spiels in Echtzeit, tippe auf das Ergebnis und verfolge jedes Spiel der Euro 2012 live – Klicke hier, um mit dabei zu sein!

EURE MEINUNG: Holt sich Spanien den ersten Dreier der EM?
Starte dein eigenes Tippspiel auf Kicktipp.de!

Bleibe am Ball und sei Teil des größten Fußball-Netzwerkes der Welt: Folge Goal.com auf
oder werde Fan von Goal.com auf !

Wie bleibt ihr unterwegs am Ball? Verpasst kein Ergebnis mehr!
Auf http://m.goal.com bekommst du die ganze Fußball-Welt auf dein Handy

Letzte fünf Spiele

Direktes Duell

Spanien

Republik Irland

Siege
4
1
0
Siege

Wetten & Tipps

Lesertipps

Spain ESP
Spain Spanien
Unentschieden
Republic of Ireland IRL
Republic of Ireland Republik Irland
83%

Top 3 Tipps

Spain ESP
3 - 0
Republic of Ireland IRL
Spain ESP
2 - 0
Republic of Ireland IRL
Spain ESP
3 - 1
Republic of Ireland IRL

Dazugehörig